Domian talkt wieder: Von diesen Themen hat er null Ahnung

Köln – An diesem Freitag startet die Live-Talkshow "Domian live". Wie früher können die Gäste mit Jürgen Domian (61) über (fast) alles sprechen. Der Talker gab TAG24 ein Kurzinterview.

An diesem Freitag (23.30 Uhr/WDR) startet "Domian live" mit Moderator Jürgen Domian (61).
An diesem Freitag (23.30 Uhr/WDR) startet "Domian live" mit Moderator Jürgen Domian (61).  ©  WDR/Klaus Görgen

TAG24: Lieber Jürgen, bei "Domian live" kennst Du vor der Sendung weder Gäste noch Themen. Wie bereitest Du dich vor?

Jürgen Domian: Ebenso, wie in den über zwanzig Jahren meines Nighttalks. Ich lese sehr viel, Politik, Zeitgeschehen, Boulevard, höre und sehe den ganzen Tag Nachrichten, lese Hintergrundinformationen, gucke viel TV, Unterhaltung, Dokus, Trash. Das mache ich, um auf ein breites Themenspektrum vorbereitet zu sein.

TAG24: Im Radio wurde über zahlreiche Themen geredet. Gibt es auch Bereiche, von denen Du kaum Ahnung hast?

Jürgen Domian: Ja, absolut. Zum Beispiel vom Thema Fußball. Bis vor kurzem glaubte ich, Schalke und BVB seien dasselbe. Auch über Serien könnte ich mich nicht unterhalten, ich mag sie einfach nicht.

TAG24: Wie fühlst Du dich vor dem Comeback?

Jürgen Domian: Großartig und in freudiger Anspannung.

TAG24: Auf was können sich die Zuschauer am Freitag freuen?

Jürgen Domian: Auf eine Sendung voller Überraschungen. Und auf intensive Gespräche über hoffentlich sehr unterschiedliche Themen. Genauer kann ich es ja nicht sagen, da ich es selbst nicht weiß.

Domian live startet am Freitag

Der WDR zeigt die neue Live-Talkshow "Domian live" zunächst ab dem 8. November viermal jeweils freitags von 23.30 bis 0.30 Uhr. In jeder Sendung werden vier Gäste zu Besuch sein. Die Zuschauer können sich per Skype und Whatsapp einmischen.

Laut WDR haben sich zahlreiche Menschen gemeldet, die als Gast dabei sein möchten. Für den Sender bedeutet die Live-Sendung auch "ein bisschen Abenteuer".

Talker Jürgen Domian gibt sein TV-Comeback.
Talker Jürgen Domian gibt sein TV-Comeback.  © WDR/Annika Fußwinkel

Titelfoto: WDR/Klaus Görgen

Mehr zum Thema Köln Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0