362 Plätze: Neues Parkhaus in Kölns City eröffnet

Köln - Entlastung für Autofahrer auf Parkplatzsuche in Kölns Innenstadt. An der Cäcilienstraße hat eine neue Tiefgarage mit 362 Plätzen eröffnet.

Die Einfahrt in die Tiefgarage befindet sich an der Cäcilienstraße 32.
Die Einfahrt in die Tiefgarage befindet sich an der Cäcilienstraße 32.  © TAG24.de

Früher stand hier das ehemalige Parkhaus "Cäcilienstraße", seit Mittwoch hat die neue Tiefgarage "Schildergasse" hier ihre Einfahrt.

Der Betreiber Contipark bietet nach eigenen Angaben Platz für 362 Autos auf vier Ebenen.

Und im Vergleich zu anderen Parkhäusern im Umfeld hat die unterirdische Garage rund um die Uhr geöffnet.

Weil es sich um einen Neubau handelt, konnten die Parkboxen breiter gebaut werden. Sie sind laut Betreiber 2,50 Meter breit und überbieten damit die gesetzlichen Vorgaben.

Für Elektroautos stehen lediglich zwei Ladestationen bereit. Moderner ausgerichtet ist das Parksystem mit Einzelplatzerfassung. "Sie zeigt freie, belegte und Sonderstellplätze an und führt den Autofahrer somit auf direktem Wege zum nächsten Stellplatz", teilte Contipark zur Eröffnung der Tiefgarage in der Kölner Innenstadt mit.

Was kostet das Parken?

  • Eine Stunde Parken kostet 1,50 Euro
  • Das Tagesticket kostet 6 Euro

Über der Tiefgarage entsteht aktuell noch ein Hotelgebäude. Das komplette Gebäude soll Ende 2018 fertig sein.

Über der Tiefgarage entsteht ein Hotel.
Über der Tiefgarage entsteht ein Hotel.  © DPA

Titelfoto: TAG24.de