Trauerfeier für verstorbenen Guido Westerwelle

Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) und Witwer Michael Mronz (2.v.r.) trauern um Guido Westerwelle.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (r.) und Witwer Michael Mronz (2.v.r.) trauern um Guido Westerwelle.

Köln - Mit einer Trauerfeier nehmen Angehörige, Freunde und politische Weggefährten in Köln Abschied vom ehemaligen Außenminister Guido Westerwelle.

Zu dem ökumenischen Gottesdienst in der St. Aposteln-Kirche kamen unter anderem Bundespräsident Joachim Gauck, Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU), NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

Im Altarraum stand ein brauner Holzsarg, ein Porträtfoto zeigte einen lächelnden Westerwelle. Nach dem Gottesdienst sollte der frühere FDP-Vorsitzende auf dem Melaten-Friedhof bestattet werden.

Westerwelle war am 18. März mit 54 Jahren an Leukämie gestorben.

Bundespräsident Joachim Gauck (76, parteilos) auf dem Weg in die Kirche.
Bundespräsident Joachim Gauck (76, parteilos) auf dem Weg in die Kirche.
Bundeskanzlerin Angela Merkel (61, CDU, l.) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (54, SPD).
Bundeskanzlerin Angela Merkel (61, CDU, l.) und Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (54, SPD).
In der Kirche waren der Sarg aufgebahrt und ein Foto von Westerwelle aufgestellt.
In der Kirche waren der Sarg aufgebahrt und ein Foto von Westerwelle aufgestellt.

Fotos: dpa; Screenshot ARD