Bauarbeiten in Frechen: KVB trennt Bahnen der Linie 7

Köln – Ab kommenden Sonntag (14. Juli) erneuert die KVB in Frechen die Gleise der Linie 7. Während der sechswöchigen Bauarbeiten werden Ersatzbusse eingesetzt.

Wegen Bauarbeiten fährt die Linie 7 sechs Wochen lang nur bis bzw. ab "Frechen Bahnhof".
Wegen Bauarbeiten fährt die Linie 7 sechs Wochen lang nur bis bzw. ab "Frechen Bahnhof".  © Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Betroffen ist der Streckenabschnitt zwischen der Haltestelle "Frechen Kirche" und der Kreuzung Kölner Straße/Alfred Nobelstraße. Dort werden Schienen, Unterbau und Asphaltdecke erneuert.

Die Bahnen werden daher ab Sonntag (3 Uhr) getrennt. Von Köln kommend fährt die 7 dann nur bis "Frechen Bahnhof". Von dort aus verkehren dann ersatzweise Busse bis zur Endhaltestelle "Frechen-Benzelrath".

In der Gegenrichtung nach Köln starten die Busse von der Endhaltestelle sieben Minuten früher als im Fahrplan vorgesehen. Als Umsteigezeit sind in beiden Richtungen jeweils fünf Minuten eingeplant.

Flusspferd-Bulle "Nils" zieht aus Kölner Zoo aus
Köln Lokal Flusspferd-Bulle "Nils" zieht aus Kölner Zoo aus

Laut KVB befinden sich die Haltestellen der Ersatzbusse in unmittelbarer Nähe zu den Bahnhaltestellen und sind ausgeschildert. Die reine Fahrtzeit verlängert sich um etwa drei Minuten.

Die Bauarbeiten sollen bis zum 26. August (3 Uhr) abgeschlossen sein. Dann soll die Linie 7 wieder wie gewohnt unterwegs sein.

Ab dem 12. Juli richtet die KVB auf der Linie 7 zwischen "Frechen Bahnhof" und "Frechen-Benzerath" Busersatzverkehr ein (Symbolbild).
Ab dem 12. Juli richtet die KVB auf der Linie 7 zwischen "Frechen Bahnhof" und "Frechen-Benzerath" Busersatzverkehr ein (Symbolbild).  © 123RF

Titelfoto: Kölner Verkehrs-Betriebe AG

Mehr zum Thema Köln Lokal: