Sehr schlechte Umfrage-Werte für OB Reker

Köln – Eine aktuelle forsa-Umfrage für RTL/n-tv zeigt, wie beliebt die Bürger in den 15 größten Städten mit ihrem Stadtoberhaupt sind. Während der Nürnberger Maly mit 72 Prozent Zufriedenheit auf Platz eins landet, ist in Köln nur jeder Dritte mit der Oberbürgermeisterin Henriette Reker zufrieden.

Laut einer Umfrage sind 59 Prozent der Bürger unzufrieden mit der Arbeit von OB Henriette Reker (61).
Laut einer Umfrage sind 59 Prozent der Bürger unzufrieden mit der Arbeit von OB Henriette Reker (61).  © Bild-Montage 123RF/dpa

Bei der Umfrage ging es um die Beurteilung der Arbeit der jeweiligen (Ober-) Bürgermeister. Zudem sollten die Befragten die größten Probleme in den Städten nennen.

Nur in fünf Städten waren mehr als 50 Prozent der Teilnehmer zufrieden mit ihrem Stadtoberhaupt. In dem Ranking der 15 größten Städte Deutschlands landet Kölns OB auf dem vorletzten Platz!

Reker landet mit einer Unzufriedenheitsquote von 59 Prozent noch hinter dem Düsseldorfer Kollegen Thomas Geisel (58 Prozent). Umgekehrt sind nur 33 Prozent mit ihr als Oberbürgermeisterin zufrieden. Schlechter schneidet nur Bremens Bürgermeister Sieling (27 Prozent) ab.

Für Reker bedeuten die Werte ein Warnsignal. Bei ihrer Wahl zur Oberbürgermeisterin im Jahr 2015 hatte sie 52,6 Prozent der Stimmen erhalten.

Immerhin in einer Hinsicht ist Köln mal wieder Spitzenreiter: Hier klagen die meisten Bürger über den Dreck in der Stadt.

Die Daten zur Zufriedenheit mit den Stadtoberhäuptern und den größten Problemen in Deutschlands Großstädten wurden Markt- und Meinungsforschungsinstitut Forsa im Auftrag der Mediengruppe RTL erhoben. Dazu wurden vom 24. Juli bis zum 16. August 9.051 wahlberechtigte Bürger in den 15 größten Städten Deutschlands befragt (davon jeweils ca. 1.000 in Hamburg, Dortmund, Köln, Frankfurt am Main und Berlin und jeweils ca. 400 in den übrigen Großstädten).

Titelfoto: Bild-Montage 123RF/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0