Unglaublich! Mann raubt Behinderten im Aufzug aus

Köln - Am Montag (24. September) hat ein unbekannter Mann einen gehbehinderten 82-Jährigen im Aufzug der KVB-Haltestelle "Wiener Platz" in Köln-Mülheim ausgeraubt.

Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Täter (Symbolbild).
Die Polizei sucht nun nach dem flüchtigen Täter (Symbolbild).  © 123RF

Wie die Kölner Polizei am Mittwoch mitteilte, war der Senior gegen 19.15 Uhr mit der Straßenbahn der Linie 4 aus Richtung Innenstadt am Wiener Platz angekommen.

Dann stieg er mit seinem Rollator in den Aufzug, um seine Heimfahrt mit der Linie 18 fortzusetzen. Kurz bevor sich die Türen des Aufzugs schlossen, stieg der Unbekannte ein und drängte den Rentner in die Ecke.

"Ich will Geld, wo ist Geld?", schrie er und durchsuchte die Jacke des Seniors. Bei dem Versuch sich zur Wehr zu setzen, erlitt der 82-Jährige eine Schürfwunde an der Hand.

Der Täter flüchtete aus dem Aufzug unmittelbar in die Straßenbahn der Linie 18 in Fahrtrichtung Innenstadt. Er wird wie folgt beschrieben:

  • etwa 35 Jahre alt
  • dunkelblonde Haare
  • schlank
  • braune Jacke
  • Beige Hose
  • weiß-schwarze Turnschuhe

Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 0221 229-0 bei der Kölner Polizei zu melden.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0