Porsche-Fahrer überschlägt sich am Kölner Stadtgarten

Köln – Aus noch ungeklärter Ursache hat am Mittwochnachmittag ein Autofahrer (62) in Höhe des Stadtgartens die Kontrolle über seinen Porsche verloren. Mehrere Autos wurden beschädigt, der Unfallfahrer verletzte sich offenbar nur leicht. Weitere Personen waren nicht betroffen.

Die Venloer Straße wurde nach dem Unfall in beide Richtungen gesperrt.
Die Venloer Straße wurde nach dem Unfall in beide Richtungen gesperrt.

Als die Polizei gegen 14.30 Uhr zur Venloer Straße gerufen wurde, erblickten die Beamten auf Höhe der Unterführung des "Bahnhof West" ein Trümmerfeld.

Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Porsche-Fahrer (62) ins Schleudern geraten und hatte sich wohl auch überschlagen. Dabei rammte er mehrere am Straßenrand geparkte Autos.

Nach Angaben der Polizei versuchte der Mann anschließend zu flüchten. Passanten hätten ihn aber aufgehalten. Der Unfallfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht und ist offenbar leicht verletzt. Derzeit wird seine Fahrtüchtigkeit ärztlich untersucht.

Die Unfallaufnahme der Polizei ist noch nicht beendet. Derzeit ist die Venloer Straße am Unfallort in beiden Richtungen gesperrt.

Mehrere geparkte Autos wurden stark beschädigt.
Mehrere geparkte Autos wurden stark beschädigt.  © Markus G.

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0