BMW kracht in Straßenbahn: Vier Verletzte

Köln – Am Donnerstagabend hat es in der Kölner Innenstadt einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Beim Zusammenstoß eines Autos und einer Straßenbahn der Linie 7 wurden vier Menschen verletzt.

Zahlreiche Rettungskräfte kümmerten sich um die Unfallopfer.
Zahlreiche Rettungskräfte kümmerten sich um die Unfallopfer.  © Horst Konopke

Nach Angaben eines Polizeisprechers war das Fahrzeug gegen 21 Uhr auf der Pipinstraße Richtung Innenstadt unterwegs gewesen. Als der Fahrer links in die Neuköllner Straße abbiegen wollte, missachtete er laut Zeugenaussagen ein Rotlicht.

Der BMW kollidierte mit einer parallel fahrenden Straßenbahn. Im Auto befanden sich neben dem Fahrer noch zwei weitere Insassen. Der Fahrer musste von der Feuerwehr mit schwerem Gerät aus dem Auto befreit werden.

Alle drei Fahrzeuginsassen wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Der Bahnfahrer erlitt einen Schock.

Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Straße gesperrt werden.

Die Feuerwehr befreite den BMW-Fahrer aus dem seinem Auto.
Die Feuerwehr befreite den BMW-Fahrer aus dem seinem Auto.  © Markus G.
Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Pipinstraße/Neuköllner Straße.
Der Unfall ereignete sich an der Kreuzung Pipinstraße/Neuköllner Straße.  © Horst Konopke

Titelfoto: Horst Konopke

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0