Mercedes rammt Streifenwagen bei Einsatz mit Blaulicht

Köln – In der vergangenen Nacht ist ein Streifenwagen auf dem Weg zu einem Einsatz in Köln verunglückt.

Der Mercedes krachte mit der Front ins rechte Heck des Streifenwagens.
Der Mercedes krachte mit der Front ins rechte Heck des Streifenwagens.  © Vincent Kempf

Wie ein Polizeisprecher berichtet, kam es um kurz vor 2 Uhr zu einer Kollision zwischen dem Polizeiauto und einem Mercedes an der Kreuzung Neuköllner Straße/Blaubach.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand waren die Beamten mit Martinshorn und Blaulicht unterwegs zu einem Einsatz wegen körperlicher Gewalt.

Als der Streifenwagen im Kreuzungsbereich links abbiegen wollte, wurde er von einem geradeaus fahrenden Mercedes am rechten Heck getroffen. Der Autofahrer (72) hatte den Polizeiwagen offensichtlich nicht bemerkt.

Durch den Zusammenstoß wurde der 72-Jährige leicht verletzt, die Polizisten blieben unverletzt.

Der Wagen des Unfallfahrers musste abgeschleppt werden. Der Streifenwagen war trotz sichtbarer Schäden noch fahrbereit. Zur Höhe des Sachschadens liegen noch keine Informationen vor.

Der beschädigte Streifenwagen war nach dem Unfall noch fahrbereit.
Der beschädigte Streifenwagen war nach dem Unfall noch fahrbereit.  © Vincent Kempf

Titelfoto: Vincent Kempf

Mehr zum Thema Köln Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0