Zum Vatertag: So viel Elternzeit nehmen Männer wirklich 716
Schweres Schulbus-Unglück! Zwei Kinder (†8) sterben bei Unfall Top Update
Jetzt also doch: SPD schmeißt Thilo Sarrazin raus! Top
Alles muss raus! Bei MEDIMAX in Kiel bekommt Ihr jetzt Technik bis zu 45% günstiger! 1.326 Anzeige
Große Sorge um Cathy Hummels: Sie postet ein Bild aus dem Krankenhaus! Top
716

Zum Vatertag: So viel Elternzeit nehmen Männer wirklich

Die Rolle des Vaters ist im Wandel

Gefühlt nehmen immer mehr Jungväter Elternzeit. Aber wie sehr hat sich die Rollenverteilung wirklich gewandelt?

Köln – Lange galt das Modell des abwesenden Alleinverdiener-Papas als ganz normal. Väter in Elternzeit haben das Bild radikal verändert. Doch haben sie sich tatsächlich schon durchgesetzt?

Der Kölner Johannes Albers (33) kümmert sich in seiner Elternzeit zehn Monate lang um seinen Sohn.
Der Kölner Johannes Albers (33) kümmert sich in seiner Elternzeit zehn Monate lang um seinen Sohn.

Johannes Albers kennt das Gefühl, allein unter Frauen zu sein. Das passiert ihm ständig. Wer es nicht glauben mag, kann einen Blick auf sein Smartphone werfen - dort ist er Mitglied in WhatsApp-Gruppen, die "Mamikreisel" heißen.

"Die ganzen Angebote, die es für Eltern gibt, sind doch noch eher weiblich dominiert", erzählt er. "Ich bin da beim Krabbeln oder im Musikkurs oft der einzige Mann."

Der 33-Jährige sitzt in seinem Wohnzimmer in Köln und bereitet sich darauf vor, dass der Grund, warum er zu all diesen Kursen geht, bald aufwacht. Es ist sein kleiner Sohn, der noch im Nebenzimmer schläft. Johannes Albers ist in Elternzeit - zehn Monate.

Für das Jahr 2019 ist Johannes Albers ein ungewöhnlicher und zugleich ein gewöhnlicher Vater. Ungewöhnlich an ihm ist, wie lange er eine Job-Pause einlegt. Viele Männer nehmen deutlich weniger Elternzeit und oft auch gemeinsam mit der Mutter des Kindes. Das erklärt, warum Albers in den einschlägigen Krabbel-Gruppen nicht gerade auf Massen von Geschlechtsgenossen trifft. Gewöhnlich ist, dass er es überhaupt tut.

Männer, die Elternzeit nehmen, sind völlig normal geworden. Zum Vatertag am Donnerstag (30. Mai) lässt sich festhalten: Die Vater-Rolle hat sich gewandelt. Die Frage ist zugleich: Wie sehr?

Das Rollenbild und der Zeitgeist

Schlager-Produzent Jack White (78) überlässt das Windelwechseln seiner Frau Rafaella.
Schlager-Produzent Jack White (78) überlässt das Windelwechseln seiner Frau Rafaella.

Schaut man sich das deutsche Vater-Land an, landet man nämlich nicht nur bei Leuten wie Johannes Albers - sondern auch bei Jack White.

Der Schlager-Produzent ("Schöne Maid"), der im März sein sechstes Kind bekommen hat, ließ schon während der Schwangerschaft in der Zeitschrift "Bunte" wissen, dass Windelnwechseln für ihn nicht infrage komme: "Das habe ich im Leben noch nicht gemacht und das werde ich auch jetzt nicht machen." Er sei immer der Meinung gewesen, dass die Mutter für das Kind verantwortlich sei.

Man kann einwenden, dass White 78 Jahre alt ist und womöglich für eine andere Generation von Vätern steht. Es ist der Sound, den man eigentlich nur noch aus Retro-Serien wie "Mad Men" zu kennen glaubt, in denen Männer während der Geburt wortkarg vor dem Kreißsaal warten und Whiskey trinken. Zu Hause halten sie sich aus allem raus, was im weitesten Sinne mit den Körperfunktionen des Kindes zu tun hat.

Mann kann indes auch argumentieren, dass der Schlagerkönig nur ausspricht, was viele denken, aber nicht mehr sagen, weil sich der Zeitgeist gedreht hat.

Noch ein Beispiel für so einen Satz? 2015 sagte der ehemalige Bahn-Chef Hartmut Mehdorn (heute 76) im "Spiegel" über einen Vater, der drei Monate Elternzeit genommen hatte: "Wenn ein Mann, der Karriere machen will, so lange Elternzeit nimmt, dann muss er sich danach wieder hinten anstellen."

Männer nehmen eher kurze Elternzeit

Frauen übernehmen noch immer den Großteil der Kinderbetreuung (Symbolbild).
Frauen übernehmen noch immer den Großteil der Kinderbetreuung (Symbolbild).

Gibt es sie also noch, die Fraktion der Retro-Väter? Katja Sabisch, Expertin für kritische Männlichkeitsforschung an der Uni Bochum, zögert bei der Antwort. "Man kann ja schon den Eindruck bekommen, dass sich etwas grundlegend gewandelt hat - weil man mehr Väter mit Kinderwagen sieht", sagt sie.

Allerdings könne das daran liegen, dass man heute mehr darauf achte. Die Aufteilung der Familienarbeit bei der Versorgung des Kindes sei "immer noch ganz klar weiblich konnotiert". Sabischs Einschätzung: "Die Frage ist nicht, wer ab und zu mal eine Windel wechselt - sondern wer geht in Elternzeit und in Teilzeit. Das sind in der Regel noch die Frauen."

Laut "Väterreport" (2018) des Bundesfamilienministeriums entscheiden sich fast 60 Prozent der Männer, die Elterngeld beziehen, für die Mindestbezugszeit - zwei Monate. Für drei bis neun Monate entscheiden sich rund 21 Prozent, für zehn bis zwölf Monate nur noch rund 15.

Fast 60 Prozent der Väter mit Kindern unter sechs Jahren wünschen sich aber, mindestens die Hälfte der Kinderbetreuung zu übernehmen. Man kann sagen, dass das kaum zusammenpasst.

Stereotype und Karriereängste stehen im Weg

Johannes Albers genießt die Zeit mit seinem Sohn.
Johannes Albers genießt die Zeit mit seinem Sohn.

Forscherin Katja Sabisch nimmt die Väter in Schutz. "Es ist nicht so, dass die Männer das einfach anordnen. Das ist zum Teil schon selbst gewählt. Frauen wollen diesen Aufgabenbereich manchmal einfach nicht abgeben, sie sagen: Ich mache die Elternzeit, ich kann das besser."

Es handele sich um erlernte Stereotype und Geschlechterbilder. Hinzu komme die Sorge der Väter vor Sanktionen des Arbeitgebers.

Auch Jürgen Kura, Vorsitzender des Vereins Väter in Köln, sieht das Problem nicht unbedingt bei den Vätern selbst. Deutschland hinke der ganzen Diskussion einfach hinterher.

"Es gibt zwar das Elterngeld, aber ansonsten tut der Staat nicht viel, um die Strukturen für moderne Väter zu fördern, die sich um ihre Kinder kümmern wollen", beklagt er. Das werde noch immer als Privatsache betrachtet.

Johannes Albers, der für ein großes Technologie-Unternehmen arbeitet, hat sich daran gewöhnt, als Mann in einem Eltern-Kind-Kurs manchmal ein Exot zu sein. "Die Leute sind einem ja entweder sympathisch oder nicht", sagt er. "Das hängt nicht vom Geschlecht ab."

Fotos: DPA

Darum lohnt sich ein Einstieg in diesem Unternehmen besonders! 22.840 Anzeige
Angst vor dem Coronavirus! Erste Fieber-Kontrollen an europäischem Flughafen Top
Alarm im Supermarkt: Plötzlich klagen Kunden über Schwindel und müssen sich übergeben Top
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 5.553 Anzeige
Til Schweiger: Er hat fast zwei Millionen Euro verloren! Top
Schulbus kracht frontal gegen Baum: Kinder und Fahrer teils schwer verletzt! Top
Ich gebe Euch diese Woche bis 50% auf Schlafzimmer und Betten 4.057 Anzeige
Mit Luxustasche vor Obdachlosenlager: Lars Eidinger wehrt sich gegen Vorwürfe Neu
24-Jähriger in Gewerbegebiet mit Kopfschüssen getötet: Mutmaßlicher Täter angeklagt Neu
RB Leipzig: Dani Olmo verlässt Trainingslager! Wechsel zu den "Bullen" wohl auf Zielgeraden Neu
Das ist die nachhaltigste Stadt in Deutschland Neu
Verwandelt: Dieser kleine Junge ist heute eine berühmte Entertainerin Neu
Expertin kritisiert neue Regeln für Glücksspiel und Sportwetten im Internet Neu
Mann rastet aus und bedroht Nachbarn sowie Polizei: SEK-Einsatz! Neu Update
Grrrr! Welcher Star zeigt uns denn hier seinen süßen Bade-Saurier? Neu
Haltungs-Journalismus, Angst vor der rechten Ecke: Boris Palmer schaltet sich ein Neu
OP-Horror: Frau (27) nach Eingriff vom Hals ab gelähmt Neu
Heftiger Unfall zwischen Güterzug und Baukran: Zwei Schwerverletzte! Neu
GZSZ: Versöhnt sich Katrin an Bommels Todestag mit Maren? Neu
Bares für Rares: Expertise mal eben verdoppelt! Neu
Katzen in jämmerlichem Zustand: Wer geht so mit Tieren um? Neu
Geht's noch?! Sexistische CSU-Kampagne sorgt für Aufruhr im Netz Neu
Mann tritt Hund zu Tode und verbarrikadiert sich, dann schießt die Polizei! 1.368
Rechte schmuggeln sich in KZ Buchenwald unter Besucher: "Mit Lagern hätten wir kein Ausländer-Problem!" 3.381
YouTuber Exsl95: Im Live-Stream kracht plötzlich sein Stuhl zusammen 958
YouTube-Star MontanaBlack rastet komplett aus: "Du Hurensohn!" 1.294
Ex-Pornostar holt sich sexy Verstärkung für heißes Erotik-Shooting 6.091
Dschungelcamp: Jürgen Milski beschimpft Elena Miras als "Alte aus der Gosse!" 1.905
187 Strassenbande: Diese Aktion bringt Bonez MC zum Heulen! 532
Generationen lieben seine Sach- und Lachgeschichten: Armin Maiwald feiert! 525
Razzia bei Neonazis: Seehofer verbietet rechtsextreme Gruppe "Combat 18" 3.583 Update
Tragödie während Buschbränden in Australien: Löschflugzeug abgestürzt, drei Tote! 1.623 Update
Eugen Bolz war Eingeweihter bei Attentat auf Hitler: Hinrichtung vor 75 Jahren 1.273
Hoher Zeitdruck, Überlastung, schlechte Arbeitsbedingungen: Ärzte am Limit 56 Update
Sie waren nagelneu: Teure Yachten bei Unfall auf Autobahn zerstört! 4.981
Welche sexy Moderatorin setzt denn hier auf Stromstöße? 2.540
Zwangsheirat abgelehnt: Wollte Mann seine eigene Schwester von Auftragskiller töten lassen? 1.391
DSV-Heimspiel als "Feuertaufe": Der Oberstdorf-Plan der Langläufer 304
FC Bayern: Alvaro Odriozola gut für Saisonziele und die Mega-Pläne im nächsten Sommer 687
Polizei mit Blaulicht im Einsatz, dann kracht es gewaltig 737
Wer bekommt den Zuschlag? Kampf um die IAA geht in die heiße Phase 509
Wow! Welches GNTM-Girl räkelt sich denn hier so sexy in Unterwäsche? 1.556
"Schattenhunde" werden zu großem Problem für Tierheime 6.475
Was macht MDR-Kuppler Frank Liehr heute? Er sagt nichts, aber wir wissen's! 2.450
Tragödie: Kleinflugzeug stürzt ab, alle vier Insassen tot! 1.512
Grab von Jan Fedder (†64) gesperrt: Kette blockiert Zugang 2.768
Sechster Monat: Bald-Mama Angelina Heger entzückt das Netz mit Baby-Kugel 1.302
Sheindi Ehrenwald schreibt mit 14 Tagebuch im KZ: Die Aufzeichnungen einer Auschwitz-Überlebenden 627
Freundin mit Besenstiel und Fäusten malträtiert? Opfer ist jetzt mit dem Täter verlobt 3.172
Dieser Uhu ist eine richtige Pflege-Mutti! 1.031