Wechsel perfekt: Lukas Podolski hat einen neuen Verein

Köln/Antalya – Der Wechsel von Lukas Podolski (34) zum türkischen Erstligisten Antalyaspor ist perfekt.

Lukas Podolski (34) wechselt ablösefrei zu Antalyaspor.
Lukas Podolski (34) wechselt ablösefrei zu Antalyaspor.  © Bernd Thissen/dpa

Der Verein bestätigte den Transfer am Donnerstag mit einem Willkommens-Video über die Social-Media-Kanäle. Demnach wird Podolski die Rückennummer 11 erhalten.

Zu Vertragsdetails wurde noch nichts bekannt. Zuletzt wurde über einen Vertrag bis Sommer 2021 spekuliert (TAG24 berichtete).

Sein neuer Verein befindet sich in akuter Abstiegsgefahr. Antalyaspor belegt nach 18 Spieltagen nur Platz 16. Der Abstand zum ersten Nichtabstiegsplatz beträgt jedoch nur einen Punkt.

Podolski wechselt ablösefrei in die Türkei, da sein Vertrag bei Vissel Kobe ausgelaufen war. Der 34-Jährige war bereits von 2015 bis 2017 in der türkischen Süper Lig aktiv, damals für Galatasaray Istanbul.

Nach seiner aktiven Karriere wird Lukas Podolski zu seinem Heimatverein 1. FC Köln zurückkehren. Der genaue Zeitpunkt und seine Funktion stehen allerdings noch nicht fest (TAG24 berichtete).

Titelfoto: Bernd Thissen/dpa

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0