Der Straßenkarneval in Köln ist eröffnet!

TAG24-Redakteurin Charlotte Geille hat schon mal die Piraten getroffen.
TAG24-Redakteurin Charlotte Geille hat schon mal die Piraten getroffen.  © TAG24 Köln

Köln - In den närrischen Hochburgen hat am Donnerstag um 11 Uhr 11 der Straßenkarneval begonnen.

In vielen Städten stürmen die Frauen an Weiberfastnacht traditionell die Rathäuser und übernehmen symbolisch die Macht. So nehmen in Düsseldorf die alten "Möhnen" traditionell den Bürgermeister gefangen. In Bonn greifen die Waschweiber an.

Und in Köln fordert das Dreigestirn die Stadtschlüssel ein. Dort hatten sich schon am frühen Vormittag Tausende Jecken unter blauem Himmel in der Altstadt versammelt.

In mehreren Städten appellierte die Polizei an die Narren, auf Verkleidungen als Terrorist und auf Waffenattrappen zu verzichten.

Die Polizisten müssten ansonsten nachschauen, ob es sich um echte oder falsche Waffen handele, warnte etwa der Kölner Polizeidirektor Martin Lotz.

TAG24 berichtete live von der Eröffnung am Donnerstagvormittag.

12.06 Uhr: Kartenspiel aus Mannheim

Diese Frauen sind extra aus Mannheim angereist, um in Köln Karneval zu feiern.

© TAG24 Köln

11.54 Uhr: Die Ötzis sind los

Diese Ötzis sind extra aus München angereist, wollen bis Samstag bleiben und sind zu allem bereit...

© TAG24 Köln

11.48 Uhr: Auch Schneewittchen und die sieben Zwerge sind dabei

Schneewittchen und die sieben Zwerge sind aus Krefeld angereist, um am Kölner Karneval teilzunehmen,

© TAG24 Köln

11.43 Uhr: ASB und Rettungsdienst im Einsatz

ASB und Rettungsdienst sind im Einsatz. Emanuele und David freuen sich trotz möglichem großen Stress auf ihren Einsatz.

© TAG24 Köln

11.37 Uhr: Große Polizeipräsenz

Die Polizei sichert das Gelände rund um Heumarkt und Alter Markt. Die Beamten wiesen darauf hin, dass man sich nicht als Terrorist verkleiden solle, dies würde Personenkontrollen nötig machen.

© TAG24 Köln

11.35 Uhr: Zwei Christbäumchen

Silke (links) und Michaela (rechts) sind aus dem Allgäu angereist. Sie bleiben ihrer Tradition, im Christbaum-Outfit zu kommen, treugeblieben.

© TAG24 Köln

11.23 Uhr: OB Henriette Reker hat den Karneval eröffnet

Oberbürgermeisterin Henriette Reker (61, parteilos), der Festkomitee-Präsident Christoph Kuckelkorn und das Kölner Dreigestirn haben den Karneval auf dem "Alter Markt" offiziell eröffnet. Zuvor hatte Kuckelkorn im Vorfeld der Eröffnung des Vorwurf von Reker zurückgewiesen, dass es sich beim Karneval nur noch um ein Saufgelage handle.

11.20 Uhr: Auch am Kölner Dom wird gefeiert

© DPA

Auch am Kölner Dom wird Karneval gefeiert.

11.14 Uhr: Jecken aus Würzburg

Diese Karnevalsgruppe ist aus Würzburg angereist. Ralph Geiger, 2. von links, ist der Präsident.

© TAG24 Köln

11.11 Uhr: Der Straßenkarneval ist offiziell eröffnet!

Es ist so weit! Der Straßenkarneval 2018 ist eröffnet.

11 Uhr: Die Jecken haben sich in Sachen Kostüme wieder ins Zeug gelegt

In Sachen Kostüme haben sich die Jecken auch 2018 wieder ordentlich ins Zeug gelegt. Dieser Feierwütige ist wohl direkt vom Mars auf den Heumarkt geflogen.

© TAG24 Köln

10.53 Uhr: Der Heumarkt ist bereits gut gefüllt

Auf dem Heumarkt ist bereits einiges los. Die Jecken aus dem ganzen Land können es kaum erwarten, bis es 11.11 Uhr endlich losgehen wird.

© TAG24 Köln

10.50 Uhr: Die Bühne am "Alter Markt" ist bereits voll

Die Bühne am "Alter Markt" ist bereits voll besetzt und alles ist abgesperrt. Auf den Straßen ist noch ein bisschen Platz, noch drängen sich die Jecken nicht dicht an dicht. Live-Musik ist bereits zu hören.

© TAG24 Köln

10.45 Uhr: Die Jecken kommen aus dem ganzen Land

Aus ganz Deutschland sind die Jecken angereist, um am Karneval teilzunehmen. Die Jungs sind aus Bayern, heute früh 3 Uhr sind die aufgebrochen, am Samstag geht es zurück. Alaaf!

© TAG24 Köln

10.35 Uhr: Die Piraten an der Spitze des Rosenzuges

Die Original 1. Kölner Piraten gehen dem Rosenzug vornweg. In knapp 45 Minuten wird der Straßenkarneval offiziell eröffnet. Am Heumarkt sind schon jede Menge Jecken unterwegs.

© TAG24 Köln

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0