Zweigeteiltes Wetter in NRW: Nehmt einen Schirm mit!

Essen/Köln/NRW - Nordrhein-Westfalen startet mit Regen und unbeständigem Wetter in die Woche.

Achtung, in NRW bleibt es wechselhaft. Ein Regenschirm gehört in die Tasche.
Achtung, in NRW bleibt es wechselhaft. Ein Regenschirm gehört in die Tasche.

"Es wird wechselhaft", sagte eine Meteorologin des Deutschen Wetterdienstes in Essen am Montag.

Während das Rheinland oft einen nassen Start in den Tag erlebte, sollten Schauer und Gewitter am Nachmittag in Ostwestfalen-Lippe ankommen - bei insgesamt sommerlichen Temperaturen.

Am Dienstag bleibt das Wetter zweigeteilt.

Im Norden bleibt es sonnig und trocken, während der Süden weniger Sonne abbekommt und dafür schauerartigen Regen, der in Streifen übers Land zieht.

Auch Starkregen sei dann möglich, sagte die Wetterexpertin. Auch am Mittwoch soll es mit Schauern und Gewittern wechselhaft bleiben. "Die Sonne wird aber durchscheinen", sagte die Meteorologin.

Mehr zum Thema Wetter:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0