Zu skurril, um wahr zu sein: Was ist mit dieser WWM-Kandidatin nur los?

Köln – Am Montagabend hatte es der "Wer wird Millionär"-Moderator Günther Jauch (62) mit einer Kandidatin alles andere als leicht.

Ellen Marquardt (66) stellte die Geduld von Günther Jauch (62) auf eine harte Probe.
Ellen Marquardt (66) stellte die Geduld von Günther Jauch (62) auf eine harte Probe.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Eigentlich ist Jauch in der RTL-Sendung bekannt für seine Witze und seine Plauderlaune. Doch Blumenzüchterin Ellen Marquardt (66) aus Neuss machte es dem TV-Star ganz schön schwer an dem Abend.

Mehrmals sorgte die Kandidatin für Fassungslosigkeit sowohl bei dem Moderator, als auch bei den Zuschauern.

Ellen Marquardt wollte einfach nichts von sich erzählen. Der WWM-Moderator versuchte es immer wieder die Stimmung im Studio zu retten.

Er wollte beispielsweise wissen, wie ihr Kater heißt. Die Kandidatin antwortete trocken: "Sag ich nicht".

"Sind Sie sonst ein bisschen gesprächiger?", fragte Günther Jauch vorsichtig. "Ja", so die Neusserin.

Nach dem Motto sie sei hier nicht ,um zu plaudern, sondern um zu spielen und zu gewinnen. Armer Jauch. Egal was er sagt und tut, er bekommt einen Korb. Da kann man als Entertainment-Experte auch mal verzweifeln.

Bei der 32.000-Euro-Frage wurde es dann plötzlich skurril. Die Kandidatin fing an zur Melodie von "Shaun das Schaf" zu singen. Wieso? Das weiß keiner.

Was da etwa eine versteckte Kamera im Spiel? Auf Twitter wurde von den Zuschauern schon spekuliert, ob nicht Jan Böhmermann (38) hinter dem schlechten Scherz stecke. "Sie ist die Beste. Wer hat sie eingeschleust? Böhmermann?" oder "Ich liebe diese Gesangseinlagen in Quizshows ... NICHT!", twitterten die Zuschauer.

Am Ende gewann Ellen Marquardt 32.000 Euro und hatte für Jauch noch ein Geschenk: Selbstgebastelte Frottee-Figuren. "Und für 32.000 Euro darf ich mir jetzt eins aussuchen?", so der Moderator. "Nein!", schoss sie ihm entgegen und verabschiedete sich.

Für ihre unsympathische Art erntete die Kandidatin einen richtigen Shitstorm. "Wow, wie kann man so unsympathisch sein? Der arme Günther Jauch", schrieb ein User. Nun ja, es gibt eben Kandidaten, die sind manchmal echte Unikate.

Von Anfang an trat WWM-Kandidatin Ellen Marquardt (66) sehr forsch auf.
Von Anfang an trat WWM-Kandidatin Ellen Marquardt (66) sehr forsch auf.  © TVNOW / Stefan Gregorowius

Titelfoto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0