Kölner Weihnachtsmärkte 2018: Highlights für eine schöne Adventszeit

Köln – Weihnachten steht wieder vor der Tür und wie alle Jahre lädt die festlich geschmückte Domstadt zum stimmungsvollen Bummeln und Flanieren ein.

Bis zum 23. Dezember werden Millionen Besucher die Weihnachtsmärkte der Domstadt besuchen. Nicht umsonst gehören die Weihnachtsmärkte in Köln zu den schönsten Europas. Die Kölner Innenstadt hat gleich sieben tolle Weihnachtsmärkte im Angebot – und jeder der unterschiedlichen Märkte ist einen Besuch wert.

In weihnachtlicher Atmosphäre einen heißen Glühwein genießen – einfach herrlich!

Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

© DPA

Im Herzen von Köln erwartet der "Weihnachtsmarkt am Dom" seine Besucher am Fuße der Kathedrale mit einem 25 Meter hohen geschmückten Tannenbaum und einer großen Bühne.

Die Hütten mit den roten Dächern unter dem leuchtenden Sternenzelt bilden eine atemberaubende Weihnachtskulisse.

Ein Rahmenprogramm mit Musikevents sowie Aktionen für Kinder wie Basteln und Schminken runden den "Weihnachtsmarkt am Kölner Dom" ab.

Wann: 26.11. - 23.12.2018

  • Mo., Di., Mi., So.: 11 bis 21 Uhr
  • Do., Fr.: 11 bis 22 Uhr
  • Sa.: 10 bis 22 Uhr

Wo: Roncalliplatz

Markt der Engel auf dem Neumarkt

© TAG24

Zentral gelegen und Mitten im Einkaufsparadies befindet sich der "Markt der Engel".

Wer im Vorbeischlendern einen Blick hinauf zu den Dächern der Weihnachtsbuden wirft, kann hunderte Sternenlichter bestaunen.

Breite Gassen und herrlich gestaltete Stände mit ausgefallenen Sachen, Leckereien und Geschenkideen, laden zum Verweilen ein.

Mit etwas Glück begegnen den Besuchern des Weihnachtsmarktes sogar echte Engel!

Wann: 26.11. - 23.12.2018

  • Mo., Di., Mi., Do., So.: 11 bis 21 Uhr
  • Fr., Sa.: 11 bis 22 Uhr

Wo: Neumarkt

Weihnachtsmarkt im Stadtgarten

© Weihnachtsmarkt im Stadtgarten

Am Rande des beliebten Belgischen Viertels trifft man sich in Kölns ältestem Park auf dem gemütlichen "Weihnachtsmarkt im Stadtgarten".

Abseits der Hektik zeigen dort mehr als 90 Aussteller weihnachtliche Artikel: Von Kunst über Mode zu Schmuck, Nützliches und viel Leckeres.

Live-Musik gibt es freitags und samstags. Für Kinder gibt es auf der Bühne Märchen, Gedichte oder Puppentheater rund um das Weihnachtsfest.

Wann: 22.11. - 23.12.2018

  • Mo., Di., Mi., Do., Fr.: 16 bis 21.30 Uhr
  • Sa., So.: 12 bis 21.30 Uhr
  • Totensonntag ab 18 Uhr

Wo: Stadtgarten

Hafen-Weihnachtsmarkt am Schokoladenmuseum

© 123RF

Schneeweiße Pagodenzelte mit Spitzdächern geben dem Weihnachtsmarkt am Rhein eine moderne Note. Das Thema "Hafen" findet sich in Gestaltung, Dekoration, Bühnenprogramm und Warenwelt wieder.

Verschiedenste Fischspezialitäten, Getränke aus aller Welt und ein breites Angebot an hochwertiger Ware und Kunsthandwerk rund um die Themen Weihnachten, Köln, Hafen und Seefahrt werden dort angeboten.

Ein Kinder-Spielzelt, Spielboote und Krippe bieten weitere Unterhaltung für die kleinen Besucher.

Wann: 23.11. - 23.12.2018

  • Mo., Di., Mi., Do., So.: 11 bis 21 Uhr
  • Fr., Sa.: 11 bis 22 Uhr
  • Totensonntag: 18 bis 21 Uhr

Wo: Am Schokoladenmuseum

Heinzels Wintermärchen am Alter Markt

© TAG24

Im Herzen der Kölner Altstadt reihen sich rustikale Hütten aneinander, an denen Handwerker ihre Waren anbieten.

Diese Stände werden wie früher nach "Zünften" angeordnet. Aus diesem Grund unterteilt sich der Weihnachtsmarkt in elf thematisch gestaltete Gassen wie die Handwerkergasse, die Krämergasse, die Naschgasse, die Spielzeuggasse oder die Wintergasse.

Hier füllt sich der Wunschzettel ganz schnell mit Dingen, die es in den modernen Kaufhäusern kaum noch gibt.

Wann: 26.11. - 23.12.2018

  • Täglich geöffnet von 11 bis 22 Uhr
  • ab 26.12.: 11 bis 21 Uhr

Wo: Alter Markt

Adventsmarkt auf dem Chlodwigplatz

© 123RF

Der Weihnachtsmarkt auf dem Chlodwigplatz erstrahlt dieses Jahr wieder im vollen Glanz.

Dort präsentieren sich viele Aussteller aus dem Veedel, gemeinnützige Organisationen sowie Gastronomen, die neben Klassikern auch vegane und deftige Speisen anbieten.

Für größere Gruppen gibt es auf dem "Adventsmarkt" sogar die Möglichkeit, in einer eigenen Hütte zu feiern!

Wann: 26.11. - 23.12.2018

  • Täglich von 12 bis 22 Uhr

Wo: Chlodwigplatz

Weihnachtsmarkt am Heumarkt

© Heinzels Wintermärchen Köln

Dieser Weihnachtsmarkt ist der größte und älteste Kölns. Hier findet sich genügend Platz für gemütliches Beisammensein am Glühweinstand.

Dort wird auch jedes Jahr die wohl schönste innerstädtische Open-Air-Eisbahn Deutschlands auf den Kölner Heumarkt gebaut, die sich über 1.800 Quadratmeter erstreckt.

Der Abschussplatz ist überdacht, sodass man sogar bei schlechtem Wetter Spaß an der Eisfläche haben kann.

Wann: 26.11.2018 - 06.01.2019

  • Täglich geöffnet von 11 bis 22 Uhr
  • Ruhetage 24. - 25.12.
  • ab 26.12.: 11 bis 21 Uhr

Wo: Heumarkt

Nikolausdorf auf dem Rudolfplatz

© Weihnachtsmarkt Nikolausdorf in Köln

Direkt an der historischen Hahnentorburg erleben die Besucher eine weihnachtliche Welt in der alles dem Nikolaus gewidmet ist.

Das "Nikolausdorf" ist mit seinen Fachwerkhäuschen ein Unikat, das zum vorweihnachtlichen Bummeln und Schlemmen einlädt.

Das Bühnenprogramm auf dem Rudolfplatz bereichern Chöre und Bands. In der Dorfkapelle werden selbst gestaltete Krippen von Kindern und Jugendlichen in Szene gesetzt.

Wann: 26.11. - 23.12.2018

  • Mo., Di., Mi., Do., So.: 11 bis 21 Uhr
  • Fr., Sa.: 11 bis 22 Uhr

Wo: Rudolfplatz

Heavenue Cologne in der Schaafenstraße

© 123RF

Die "Christmas Avenue" fällt in diesem Jahr aus. Dafür kehrt der schwule Weihnachtsmarkt dieses Jahr in völlig neuem Gewand zurück: neuer Betreiber, neuer Name, neues Konzept!

Der neue Weihnachtsmarkt "Heavenue Cologne" ist eine Besonderheit unter den Weihnachtsmärkten der Stadt.

Neben den klassischen Weihnachtsleckereien und dem Showprogramm sollen hier auch ausgefallene Dinge angeboten werden.

Wann: 26.11. - 23.12.2018

  • Täglich geöffnet von 12 bis 22 Uhr

Wo: Schaafenstraße

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0