Königsbrücker Straße: Ausbauplan noch vorm Sommer?

Rumpelpiste Königsbrücker Straße: Frühestens im Sommer fällt eine Entscheidung, wie saniert wird.
Rumpelpiste Königsbrücker Straße: Frühestens im Sommer fällt eine Entscheidung, wie saniert wird.

Von Dirk Hein

Dresden - Nach weit über 20 Jahren Planungszeit deutet sich bei der Königsbrücker Straße (mal wieder) ein Durchbruch an. Im Mai soll es eine Bürgerversammlung geben, noch vor der Sommerpause könnte eine Entscheidung fallen.

Konkret hat die Verwaltung zusammen mit den Fachpolitikern der einzelnen Ratsfraktionen mehrere Ausbau-Varianten geprüft. Laut Linken, Grünen und SPD erreicht danach insbesondre im Mittelabschnitt zwischen Katharinenstraße und Paulstraße die schmale Variante ebenso gute Werte wie die bisherige Vierspurvariante.

Tilo Wirtz (48, Linke): „Wir haben eine genehmigungs- und förderfähige Variante für eine deutlich schmalere Planung entwickelt, die das Stadtteilzentrum nicht zerschneidet, sondern verbindet und aufwertet.“

Foto: Eric Münch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0