19-Jähriger soll seinen Nachbarn (61) getötet haben und schweigt sich aus

Könnern - Nach dem tödlichen Messerangriff auf einen 61-Jährigen in Könnern (Salzlandkreis) ermittelt die Polizei weiter die Hintergründe und das Motiv der Tat.

Der 19-Jährige hatte sich bei Bekannten versteckt, als die Polizei ihn fand. (Symbolbild)
Der 19-Jährige hatte sich bei Bekannten versteckt, als die Polizei ihn fand. (Symbolbild)  © DPA

Der 19 Jahre alte Verdächtige habe sich gegenüber den Beamten bislang noch nicht zu dem Vorfall geäußert, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen.

Gegen den jungen Mann, einen Nachbarn des Getöteten, wurde bereits am Sonntag Haftbefehl wegen Mordes erlassen. Er kam in Untersuchungshaft (TAG24 berichtete).

Die Leiche des 61-Jährigen war in der Nacht zum Samstag in dessen Wohnung gefunden worden. Nach Angaben der Polizei führten mehrere Messerstiche zum Tod des Mannes.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0