Wo steckt dieser gefährliche Psycho-Ausbrecher? Top Darum wird das Finale der Champions League für Mo Salah so besonders Neu Hier werden gerade Traum-Jobs vergeben 45.303 Anzeige Hier eröffnet Lukas Podolski sein nächstes Geschäft Neu
1.523

Verschläft Sachsen die Energiewende?

Berlin plant den kompletten (Braun-)Kohle-Ausstieg. Nur Sachsen baggert munter weiter...

Von Torsten Hilscher

Der sächsische BUND-Chef Felix
Ekardt (45).
Der sächsische BUND-Chef Felix Ekardt (45).

Berlin/Leipzig - Die Energiewende nimmt Fahrt auf: Jetzt verzichtet als erstes Bundesland überhaupt Berlin auf die Nutzung von Braunkohle. Das wird vor allem Sachsen schocken. Denn dort ist man noch lange nicht auf Ausstieg geeicht, wie ein Beispiel zeigt.

Eine sächsische Landschaft südlich von Leipzig: Hier, nahe Böhlen, fressen sich Jahr um Jahr Bagger in die Erde. Es riecht nach Staub. Das Auge sieht Mondland.

Doch während in Ostsachsen die Braunkohleförderung langsam ausläuft, erste Kraftwerke gedrosselt laufen und einige Tagebaue nicht wie geplant weiter erschlossen werden, kommt die Region nicht zur Ruhe: „Die Ortslagen Obertitz und Pödelwitz sollen abgebaggert werden - zusätzlich zum bereits genehmigten Tagebau“, klagt Felix Ekardt (45), Landesvorsitzender des BUND. „Damit würde Kohle für einen rund dreieinhalbjährigen Betrieb des Kraftwerks Lippendorf gewonnen werden, trotz Klimavorgaben für Deutschland.“ Es liefe bis 2040, würde jährlich weiter 500 Kilogramm Quecksilber und zehn Millionen Tonnen CO2 emittieren.

Die zuständige Kohlegesellschaft MIBRAG hält dagegen: „Das Kraftwerk produziert unter anderem Fernwärme für etwa 60 Prozent der Leipziger Haushalte.“

Dass es anders geht, zeigt Berlin. Das Land will den Ausstieg aus der Braunkohlenutzung noch in diesem Jahr beschließen! Der Plan wird am Donnerstag von der dort regierenden rot-rot-grünen Koaltion ins Plenum des Abgeordnetenhauses eingebracht.

Als Vorbild für Brandenburg und Sachsen, sagte Grünenfraktions-Chefin Silke Gebel (33): „Wir senden damit auch ein Signal in die Lausitz, dass dort der Strukturwandel, den wir wollen und der für die Menschen entscheidend ist, eher früher als später kommen muss.“

Um die Lausitz nicht zu „überfordern“:
Sachsens Regierungs-Chefs
Stanislaw Tillich (58, CDU, r.) und
seine Vize Martin Dulig (43, SPD)
halten nichts von schnellem Kohleausstieg.
Um die Lausitz nicht zu „überfordern“: Sachsens Regierungs-Chefs Stanislaw Tillich (58, CDU, r.) und seine Vize Martin Dulig (43, SPD) halten nichts von schnellem Kohleausstieg.

Fotos: Holm Helis, PR

Ballon mit Hochzeitsgeschenk macht sich selbstständig und fliegt davon Neu Studie mit Profi-Sportlern klärt auf: Schädigen Kopfbälle das Gehirn? Neu
So grausam ist der illegale Handel mit exotischen Tieren Neu Mutter entdeckt im Supermarkt den "sinnlosesten Rabatt aller Zeiten" Neu
Krass! "Alexa" nimmt heimlich Gespräch von Ehepaar auf und verschickt es Neu Feuer in Flüchtlingsheim: Verdacht auf Brandstiftung Neu Ob beruflich oder privat: So beeinflussen Zähne Dein Leben 6.181 Anzeige Gas-Alarm in Hamburg-Altona! Mehrere Häuser geräumt Neu Luxus-Schlitten angezündet? 100.000-Euro-Maserati nur noch Schrott Neu Mysteriöser Anrufer droht mit Bomben-Explosion an Schule Neu Update Eltern müssen Namen ihrer Tochter ändern, sonst legt das Gericht einen fest Neu Immer mehr Deutsche leiden unter unheilbarer Krankheit Neu Genitalherpes: Jeder Dritte in Deutschland ist infiziert! 1.506 Anzeige "Grinsebacke" Lena Meyer-Landrut verzückt Fans mit sexy Geburtstag-Foto Neu Horror-Fund: Mann treibt tot im Rhein Neu Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 17.888 Anzeige Keine Spur: Schwimmer in der Elbe bleibt weiter vermisst Neu So bringt Yvonne Catterfeld Familie und Job unter einen Hut 755 Wenn Ihr diesen Mann seht, ruft die Polizei! 2.111 Pilotin bekommt oft sexistische Sprüche gedrückt: Jetzt reicht es ihr 2.011 Darum ist Jessica nicht bei "Bachelor in Paradise" dabei 705 Schock beim Inder: Zwei Menschen nach Restaurant-Explosion in kritischem Zustand 747 Darsteller gesucht: Werde das Gesicht eines coolen Werbespots 1.606 Anzeige Kostic und Mathenia beim HSV vor dem Absprung 182 Krebs! Schwimmwelt trauert um Ex-Europameisterin Daniela Samulski (†33) 3.793 Anna-Maria kritisiert Druck, der auf weibliche Stars ausgeübt wird 464 Kapitän geht von Bord: Sascha Hehn verlässt das Traumschiff 1.176 Todesengel Silva M.: Ihre Lügen brachten zwei Männer ins Grab 2.031 Krass! 16-Jähriger überfällt Passanten mit Machete 2.276 Toter nach Horror-Crash: Peugeot von Baumstamm aufgeschlitzt, Fahrer rausgeschleudert 5.845 Reisebus mit 28 Touristen nach Unfall komplett zerstört 1.988 Schläge und Blutspuren: Journalistin tot aufgefunden 3.967 Nächster Hollywood-Star unter "metoo"-Verdacht 1.868 Dreiste Luxuspuppe betrügt Arbeitgeber um sieben Millionen Euro 1.902 Schaut doch mal, wie rührend sich dieser Hund um neun Küken kümmert 1.091 Dieser heiße Cousin von Prinz Harry ist Single! 951 Mann stürmt in Restaurant und schießt um sich: Ein Toter 1.135 Minister fordert mehr Einsatz der Bundesregierung bei Abschiebungen 93 Wie dreist! Motorradfahrer fährt Frau an und lässt sie schwer verletzt liegen 2.611 Mann ersticht Freundin, weil sie sich von ihm trennen will 1.450 So habt Ihr Sarah Lombardi noch nicht gesehen: Friseur enthüllt Haar-Geheimnis 5.048 Mann sticht mit Messer auf Ehefrau ein, jetzt ist sie blind 1.239 Hamburger sollen G20-Ausschuss die Meinung sagen 63 Award im GNTM-Finale: Heidi Klum bricht Dankesrede von Klaudia mit K ab 13.710 Große Sorge um Topmodel Stefanie Giesinger: "Das sieht echt nicht mehr schön aus" 2.276 Es könnte ein Vorzeigeprojekt werden: Das will der Investor aus dem 15-Seelen-Dorf Alwine machen 929 Beliebte Ostsee-Regionen in Gefahr! Pipeline-Vorfall führt zur Invasion der Schmierfett-Klumpen 2.664 Drama bei GZSZ: Zerbricht ihre Liebe an einer großen Lüge? 3.688 Bomben-Entschärfung in Dresden: So hart war das Leben in der Notunterkunft 11.745 Gerade erst verurteilt: Hier feiert Kinderschänder Andy K. auf einem Festival 4.980 A4: Lastwagen kracht auf Auto mit drei Kindern an Bord 4.698