Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

Neu

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

237

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

566

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

212
8.754

Mann gesteht 25 Morde, aber keiner will ihm glauben

Medellin - Grausiges Geständnis: Ein 44-Jähriger Kolumbianer gestandt 25 Morde. Er prahlte sogar vor seinen Kollegen mit den Taten, aber niemand glaubte ihm. Jetzt hat er die Polizei zu den Leichen seiner Frau und seiner Stiefkinder geführt.
Gerichtsmediziner und Tatortermittler auf dem Weg zum Fundort der Leichen.
Gerichtsmediziner und Tatortermittler auf dem Weg zum Fundort der Leichen.

Medellin/Kolumbien - Grausiges Geständnis: Ein 44-Jähriger Kolumbianer gestandt 25 Morde. Er prahlte sogar vor seinen Kollegen mit den Taten, aber niemand glaubte ihm. Jetzt hat er die Polizei zu den Leichen seiner Frau und seiner Stiefkinder geführt. Die Nachbarn sind schockiert.

Er soll 25 Menschen umgebracht haben, darunter seine Ehefrau und deren zwei Kinder: Ein Kolumbianer hat sich als Serienmörder zu erkennen gegeben und damit das ganze Land geschockt.

Das Geständnis des Verdächtigen sei glaubwürdig, sagte der Direktor für öffentliche Sicherheit bei der Staatsanwaltschaft, Luis González. Der 44-Jährige habe die Ermittler zu der Stelle geführt, wo er vier seiner Opfer verscharrt hatte.

Die Leichen wurden auf einem Gutshof in der Ortschaft Guarne im Department Antioquia im Nordwesten Kolumbiens exhumiert. "Die Personen wurden mit einem Nylonband erdrosselt. Ein Leichnam wurde verbrannt", sagte González am Dienstag.

Der Verdächtige habe die Taten ruhig eingeräumt. "Er wusste, was er tat", sagte der Ermittler.

Der Mann hat gestanden, mehrere Leichen auf einem Gutshof vergraben zu haben.
Der Mann hat gestanden, mehrere Leichen auf einem Gutshof vergraben zu haben.

Zumindest der Mord an den fünf und sieben Jahre alten Kindern hätte möglicherweise verhindert werden können. Weil Lehrer ihrer Schule den Verdacht geäußert hatten, die Kinder würden zu Hause misshandelt, verbrachten sie drei Tage in einem Heim. Ein Arzt stellte den Eltern jedoch ein positives Gutachten aus, sodass die Stiefkinder in das Haus des Mannes zurückkehrten.

Die meisten Opfer des Gutsverwalters seien Frauen gewesen, teilten die Ermittler mit. Nach den Taten habe er persönliche Gegenstände wie Kleidung seiner Opfer behalten. Über die Handys der Toten habe er Kontakt zu den Angehörigen gehalten und sie glauben lassen, seine Opfer hätten die Region verlassen und seien noch am Leben. Bei einer Hausdurchsuchung entdeckten die Ermittler 16 Mobiltelefone.

Vor seinen Arbeitskollegen soll der Mann mit seinen Taten geprahlt haben. Die glaubten ihm allerdings nicht.

"Er hat uns von den Stricken erzählt, aber wir haben es nicht geglaubt. Das ist ja sehr makaber, und wir dachten, er sei verrückt", sagte ein Kollege dem Fernsehsender RCN.

Die Nachbarn wollen lange nichts Außergewöhnliches an dem Gutsverwalter bemerkt haben. "Er war ein normaler Typ. Er nahm an den Fußballturnieren teil und war Teil der Gemeinschaft. Man glaubt ja nicht, dass er ein Monster war", sagte der Gemeinderat Enrique Carvajal der Zeitung «El Tiempo».

Allerdings hätten die anderen Dorfbewohner auch nicht viel über den Mann, seine Vergangenheit oder Herkunft gewusst.

"Es bleibt ein Trauma. Die Gemeinschaft hat einen Psychopathen genährt", sagte Carvajal. "Gesichter können wir sehen, aber in Herzen können wir nicht schauen."

Fotos: dpa

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

200

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

1.359

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

6.970

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

2.399

Tag24 sucht genau Dich!

47.406
Anzeige

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

2.555

Ups, wie ist das denn passiert?

3.404

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.700
Anzeige

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

259

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

2.870

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

524

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

48.827
Anzeige

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

3.148

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

2.891

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

10.298

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

8.762

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

1.377

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

4.538

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

4.535

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

695

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

1.710

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.152

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

6.095

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

3.676

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

1.747

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

2.920

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

7.355

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

13.358

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

4.450

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

6.482

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.083

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.738

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.549

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

5.393

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

16.626

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

3.211

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

8.025

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

3.753

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

8.699

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.443

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.346

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

10.133

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

2.191

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

14.414

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

8.090

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

2.796

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

2.146

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

2.077

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

9.527

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

11.491

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

768

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

11.672

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

113

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

21.480

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

6.915
Update