Daniel Küblböcks Kommentar unter Heidi Klums Turtelbild sorgt für Aufsehen

Berlin - Am 9. September stürzte Daniel Küblböck von Bord der "AIDAluna". Warum, ist nach wie vor nicht eindeutig geklärt. Wurde er gemobbt und während eines Karaokeabends sogar ausgebuht? Der Fall wirft viele Fragen auf. Einige glauben sogar, dass der DSDS-Star noch lebt (TAG24 berichtete). Sein Verschwinden wird durch einen nun entdeckten Kommentar auf Instagram nicht minder mysteriös.

Daniel richtete sich ein völlig neues Instagram-Profil ein und kommentierte damit das Bild von Heidi Klum und Tom Kaulitz.
Daniel richtete sich ein völlig neues Instagram-Profil ein und kommentierte damit das Bild von Heidi Klum und Tom Kaulitz.

Ganz Deutschland sprach über das Kuschelfoto von Heidi Klum (45) und Tom Kaulitz (29). Am Rande des weltweit berühmten "Burning Man" in der Wüste von Nevada turtelten die beiden, was das Zeug hält.

Der Post wurde über 260.000 Mal gelikt und erhielt rund 2000 Kommentare. In der Fülle an Beiträgen ging über Wochen jedoch eine Nachricht komplett unter - die von Daniel Küblböck.

"Zu jung", schrieb der Sänger über sein Profil "rosa_luxem" kurz vor seinem Verschwinden unter das Bild. Über die Bedeutung dieser Nachricht lässt sich streiten. Naheliegend ist allerdings, dass der 33-Jährige den Altersunterschied von 17 Jahren mit seiner Aussage meint.

Viele Fans des Sängers haben aufgrund der medialen Berichterstattung mittlerweile von dem einsamen Kommentar ihres Stars mitbekommen.

Das Bild von Heidi und Tom rückt dabei in den Hintergrund. So schreiben User "Daniel wo bist du?", "Du warst auch zu jung, um zu sterben" oder nehmen Anteil mit traurigen Smileys.

Was am Ende genau hinter seinem Kommentar steckt, bleibt womöglich ebenso ein Rätsel, wie das Verschwinden an sich.

Mehr zum Thema Heidi Klum:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0