Meine Meinung: Eintracht, wach auf! Deine Fans sind eine Schande 2.848
Teenager wird von Straßenbahn erfasst: Lief er über rote Ampel? 3.031
Wegen Metallteilen: Bäckereien rufen Brote zurück 243
"Herz über Kopf": RTL schmeißt Soap aus dem Programm 1.904
Er soll Minderjährige missbraucht haben: YouTuber Yo Oli wieder frei 4.465
2.848

Meine Meinung: Eintracht, wach auf! Deine Fans sind eine Schande

Kommentar zu den erneuten Fan-Ausschreitungen der Anhänger von Eintracht Frankfurt in Mainz

Sie gelten als eine der besten Fan-Gruppen der Welt, doch die Eintracht-Anhänger sind gleichzeitig unberechenbar. Das zeigten die jüngsten Vorfälle in Mainz.

Von Angelo Cali

Mainz/Frankfurt am Main - Die Eintracht verliert das fünfte der sechs Bundesliga-Auswärtsspiele in dieser Spielzeit, die Eintracht verliert erneut in Mainz, die Eintracht kassiert erneut einen Platzverweis. All dies sind Punkte, die die sportliche Misere des hessischen Bundesligisten in aller Deutlichkeit darstellen könnten. Doch ein Punkt übertrifft alle zuvor genannten. Was sich die "Fans" der SGE am Montagabend vor Spielanpfiff zum wiederholten Male erlaubten, ist im Gegensatz zu spielerischen Makeln keinesfalls tragbar und eine Schande für Verein und Liga!

(Leider) schon fast gewohntes Bild: Die Eintracht-Fans warfen vor dem Anpfiff mit Pyrotechnik umher. Frankfurts Martin Hinteregger (Li.) betrachtet das unschöne Spektakel.
(Leider) schon fast gewohntes Bild: Die Eintracht-Fans warfen vor dem Anpfiff mit Pyrotechnik umher. Frankfurts Martin Hinteregger (Li.) betrachtet das unschöne Spektakel.

Bei allem Verständnis für die Abneigung gegen die allseits unbeliebten Montagsspiele und die Rivalität mit den Rheinhessen aus Mainz, in einem prall gefüllten Fußballstadion, in dem auch Familien mit Kindern sitzen, dürfen sich solche Szenen nicht ereignen.

Ich spreche den Verantwortlichen für die Pyrotechnik-Würfe auf den Rasen der Opel-Arena sogar die Bezeichnung "Fan" ab. Denn kein Fan, der (im metaphorischen Sinne!) Feuer und Flamme für seinen Verein ist, gefährdet neben vielen weiteren Menschen, die Gesundheit der Akteure, die er eigentlich bejubeln sollte.

Doch was sich diese - ich nenne sie respektvoll Personen - erlaubten, geht über jedes "Fansein" hinaus. Es schadet dem Vorbereitungs-Rhythmus des eigenen Teams und dem Ansehen des Vereins in der Öffentlichkeit. Dies erkannte auch Eintracht-Vorstand Axel Hellmann (48) im Nachgang an die 1:2-Niederlage in Mainz: "Was wir vor dem Anpfiff gesehen haben, war einfach nur destruktiv. Das schadet Eintracht Frankfurt sehr", waren seine Worte am Montagabend.

Und genau diese treffen es auf den Punkt! Dieselbe, wenn auch personell stark veränderte, Eintracht, die in der Vorsaison euphorisierte und vor allem durch die unbändige Fan-Liebe für Aufsehen sorgte, ist Stand jetzt ein Schandfleck auf der Bundesliga-Landkarte.

Doch ist es nicht nur das Gebaren auf den Rängen, das mich zu dieser - zugegebenermaßen drastischen - Annahme veranlasst. Auch das einst kollegiale "Hand-in-Hand" mit den eigenen Spielern hat mittlerweile beunruhigende Formen angenommen.

Eintracht-Profi Sebastian Rode betreibt Deeskalation

Am Ende setzte es für die dezimierte Eintracht in Mainz eine weitere Auswärtsniederlage.
Am Ende setzte es für die dezimierte Eintracht in Mainz eine weitere Auswärtsniederlage.

Dies zeigte vor allem der Umgang mit Ersatz-Kapitän Sebastian Rode (29), der nach der Anpfiff-Verzögerung nochmals aus den Katakomben in Richtung Frankfurter Fanblock marschierte. "Sie haben zu mir selbst gesagt 'verpiss dich'", berichtete der Mittelfeld-Fighter der SGE in Richtung des Schiedsrichter-Assistenten Guido Kleve.

Am Dienstag versuchte es Rode dann mit Deeskalation. In einem Tweet schrieb der 29-Jährige unter anderem: "Vorab sei zu erwähnen, dass ich Pyrotechnik nicht gut heiße... Aber: Ein 'verpiss dich' von ein oder zwei Leuten auf einem Fußballplatz nehme ich nicht als Beleidigung von einer ganzen Fangruppe wahr." Schließlich forderte er alle Parteien, allen voran die Pressevertreter, dazu auf "hier mal den Ball flach zu halten".

Ich sage, nein Herr Rode! Dieser Versuch, der Deeskalation kommt einer Rechtfertigung für ein Verhalten, das an dieser Stelle nichts zu suchen hat, gleich und ist absolut inakzeptabel! Denn so schnell, wie das Pyrofeuer sich auf dem Rasen des Fußballfeldes ausbreitet, schlägt auch ein solch unangebrachtes Verhalten seine Wellen und überträgt sich, vor allem bei anhaltend schwankenden Leistungen der Mannschaft, in Windeseile auf eben mehr als nur "ein oder zwei Leute".

Anfeindungen haben in diesem schönen Sport nichts zu suchen. Weder im Miteinander der Fans, der Spielern oder beiden Gruppen in Wechselwirkung! Es gilt vor allem von Seiten der Eintracht, dieses sich anbahnende Chaos im Keim zu ersticken, sich auch sportlich wieder auf die eigenen Tugenden zu besinnen und die eigenen Fans geschlossen und ohne weitere Ausschreitungen hinter sich zu versammeln.

Wach endlich auf, Eintracht Frankfurt!

Fotos: dpa/Thomas Frey , dpa/Torsten Silz

Wofür stehen die Leute denn hier Schlange? 83.871 Anzeige
Er spielte in "Der Pate" mit: Danny Aiello gestorben 1.079
Ente Gustl legt komplette Autobahn lahm 830
Diese Brauerei will einen Rekord brechen und braucht Eure Unterstützung! 12.758 Anzeige
Mutter schildert Horror-Erlebnis: Böser Mann verfolgte Tochter ins Wohnzimmer 11.577
Pinkel-Attacke im Polizeiauto: Straftäter hinterlässt ekliges Andenken 1.776
Dieses schicke Sofa bekommt Ihr 70 Prozent günstiger! 2.373 Anzeige
Frau erbt Möbelstück, doch ahnt nicht, was sich darin befindet 3.965
Change.org soll Gemeinnützigkeit aberkannt werden 123
Auto kracht beim Überholen in Bagger: Fahrer (†32) stirbt 6.610
Deo mit Reizgas verwechselt: 50 Menschen in Schule verletzt 944
Duell der Super-Köche: Tim Mälzer und Jamie Oliver brutzeln um die Wette 1.472
Sex-Talk: Beim Bachelor-Paar läuft's im Bett 2.183
Auto kracht voll in Hirsch, dann fährt das Tier ein Stück mit 3.653
München statt Berlin: Verliert die Hauptstadt das DFB-Pokalfinale? 1.995
WDR-Mitarbeiterin outet sich mit 62 Jahren als Transgender 3.033
Was zum Geier? Tausende "Penisfische" bevölkern Strand 10.949
SEK kommt durch die Hecke! Spektakuläre Festnahme in Hamburg 3.209
Konzert abgesagt! Kollegah darf nicht in München auftreten! 1.008
Auch das noch: Michael Wendler "macht's" mit seiner Tochter 11.294
Maria, Josef und das Christkind aus der Krippe geklaut? Fall nimmt kuriose Wendung! 1.234
Das ist das Geheimnis der letzten "Riverboat"-Show vor Weihnachten 4.853
Brummi-Fahrer fährt rückwärts über die Autobahn und baut Unfall 2.094
Kinder-Spiel soll Missbrauch fördern: Panikmache der AfD? 2.169
RB Leipzigs Coach Nagelsmann führte mit Top-Talent Haaland "gute Gespräche" 927
Nach Ibiza-Affäre: FPÖ schmeißt Heinz-Christian Strache raus 431
Plattenbau-Explosion im Harz: Mieter tot, Frau springt aus Fenster, viele Verletzte 8.958 Update
20-Jähriger in Straßenbahn verprügelt: Fahndung nach Schläger-Trio 5.641
Nach Einbruch ins Grüne Gewölbe: Damit könnt ihr jetzt zu Juwelen-Räubern werden 4.564
Tragödie auf Feld! Bauer von Sumatra-Tiger getötet 1.901
Neues Video "Notaufnahme" von Moses Pelham: Das sagen die Fans 1.602
Mitarbeiter der Stadt Köln wird bei Einsatz von Mann erstochen 6.773 Update
Anschlag auf Hamburgs Innensenator Andy Grote 3.708 Update
FC Liverpool: Erfolgstrainer Klopp verlängert seinen Vertrag 1.262
Polizist sollte durch Gift sterben: So lange müssen zwei Frauen in den Knast 1.585
Tödlicher Unfall: Einsatzkräfte finden Leichnam auf der Straße 9.660
Süßer Hund gestohlen, als sein Frauchen kurz einkaufen war 1.335
Rückruf wegen Listerien: Finger weg von diesem Weichkäse! 1.540
"Hosengate" bei Amira Pocher: Was war denn da los? 10.261
Heißer als ein Lichtschwert: Porsche entwirft Raumjäger für "Star Wars" 1.124
Wie grausam! Tierquäler schneiden Katzenbabys bei lebendigem Leib Ohren und Schwanz ab 6.995
142 km/h! Heftige Sturmböen sorgen für Chaos: Hunderttausende ohne Strom 6.772
Miami oder Hamburg? Sylvie Meis hat sich entschieden 2.700
Neuer "Fall Jatta"? Kickt VfB-Spieler Wamangituka unter falschem Namen?! 1.683 Update
Darts-WM im "Ally Pally" in London: Alles, was Ihr über das Mega-Event wissen müsst 618
Männer wollen mit Koffern voller Bargeld in die Türkei fliegen 4.239
Mann löst Panik bei Gottesdienst aus: "Ich verbrenne alle Christen"! 3.832
VfB Stuttgart: Claus Vogt weist vor Wahl Schmutz-Kampagne gegen Mitbewerber von sich 619
Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil gibt Einblicke in ihre Krise: Darum fehlte von der Neu-Mama ein Jahr jede Spur 5.424