Kanzlerin eine Schmugglerin? Merkel verblüfft Jugend mit Geständnis Top Keine Gebühren: Öffentlicher Rundfunk streicht Sender und Stellen Neu Grausames Video: Polizist schlägt stundenlang auf Hund ein, bis dieser stirbt Neu Reichsbürger-Prozess gegen Ex-"Mister Germany" unterbrochen Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 6.519 Anzeige
26.801

Kommt der gefährliche Eisregen auch bis Sachsen?

Bleibt im Haus, warnt der Wetterdienst... Passt bloß auf Euch auf! #Eisregen
"Bleiben Sie im Haus", rät der Deutsche Wetterdienst.
"Bleiben Sie im Haus", rät der Deutsche Wetterdienst.

Sachsen - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor gefährlichem Glatteis auf den Straßen. Das betrifft zunächst Nord- und Westdeutschland.

Am ersten Wochenende im neuen Jahr zeigt der Winter neben freundlichen, auch seine üblen Seiten. Unfälle, Kältetote und glatte Straßen.

Der Wintereinbruch hat zum Beispiel den Niederlanden schwer zu schaffen gemacht. Bei rund 330 Glätteunfällen - vor allem auf den Autobahnen - wurden am Samstag mehrere Menschen verletzt. Ein Autofahrer kam ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Samstagmorgen hatten die Behörden dazu aufgerufen, die Autos wegen der Glatteisgefahr nach Möglichkeit stehenzulassen.

Eisregen hat Straßen in weiten Teilen des Landes in Rutschbahnen verwandelt, sagte ein Sprecher des Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt. Auch der Bahnverkehr war betroffen, wie Wetter.de schreibt. Eisregen sorgte für Störungen.

In Hamburg "ging" streckenweise gar nichts mehr... Im wahrsten Sinne des Wortes.
In Hamburg "ging" streckenweise gar nichts mehr... Im wahrsten Sinne des Wortes.

"Bleiben Sie im Haus", rät der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag.

In Nordrhein-Westfalen sollten die Menschen vor allem am Niederrhein und im westlichen Münsterland die Autos wenn möglich stehen lassen. Die Warnung galt zunächst bis 14.00 Uhr.

In dieser Zeit sei mit Sprühregen zu rechnen, der die Straßen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eisglatt mache. Auch für das nordwestliche Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg warnte der DWD vor Glätte bei Minustemperaturen und Eisregen.

Zum Wochenbeginn sollen die Temperaturen nun wieder ansteigen. Dauerfrost gibt es nach Angaben des DWD in den kommenden Tagen dann nur noch im Osten und Südosten. Vor Glätte wird dennoch gewarnt

"Bis auf den Mittwoch und die Nacht zum Donnerstag, an dem unsere Vorhersagen noch recht unsicher sind, erwarten wir in weiten Teilen Deutschlands einen typisch mitteleuropäischen Winter mit Schnee auf den Mittelgebirgen und Schmuddelwetter in den Niederungen", sagte ein DWD-Meteorologe am Samstag in Offenbach. Die erwarteten Temperaturen liegen dabei meist zwischen zwei und sechs Grad.

Bedeutet: Wenn Niederschlag in Form von Regen auf den Boden, der durch den starken Frost der letzten Tage und Nächte tief zugefroren ist, trifft, gibt's die gefährliche Spiegelglätte. Sachsen hat also NOCH Glück im "Kälte-Unglück". Die Kälte hält bis Montag an.

Frost und Feuchtigkeit können vielerorts die Straßen in Rutschbahnen verwandeln. Gefährliche Wetterphänomene.
Frost und Feuchtigkeit können vielerorts die Straßen in Rutschbahnen verwandeln. Gefährliche Wetterphänomene.

Fotos: DPA

13-Jähriger vermisst: Wo ist Joshua Bravo? Neu Mitarbeiter spuckt auf Pizza: Mann gefeuert, Imbiss geschlossen Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 3.789 Anzeige Tennis-Star traumatisiert: Ex-Mann tötet gemeinsame Kinder und dann sich selbst Neu Ihr liebt Kaffee? In Leipzig schlürft Ihr (fast) am günstigsten! Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.845 Anzeige Beim Einkaufen: Mann besorgt sich Beil und schlägt es seinem Pfleger auf den Kopf Neu Mit wem turtelt GNTM-Zweite Elena Carrière in Paris? Neu
Unglaublich! Über 15 Euro pro Quadratmeter für eine Wohnung in München Neu Schock für Filmwelt: "Star Wars"-Produzent (†78) ist tot Neu Busfahrerin lässt Kinder ans Steuer: Mit dem Ergebnis hat sie nicht gerechnet Neu 15-jährige Unternehmer-Tochter stirbt qualvoll, weil sie ein Baguette aß Neu Tödlicher Vorfall wegen Einweisung in Psychiatrie: Ein Opfer außer Lebensgefahr 1.385
Frau mit zahllosen Stichen getötet: Ist auch ihr Mörder nicht mehr am Leben? 1.407 Von wegen braves Bambi! Reh dreht durch und bedroht Kinder 763 "Colonia Dignidad"-Sektenarzt muss nicht ins Gefängnis 538 Sexueller Missbrauch an Kleinkindern: Ehemaliger Kita-Azubi vor Gericht 1.099 Während Sturm "Fabienne" tobte: Hund rettet Frauchen das Leben 1.197 Alarm am Berliner Flughafen: Mann mit Kabel-Weste festgenommen 2.510 Update Wie schon Ralf und Michael: Schumacher-Söhne steuern die Formel 1 an 1.200 Er interessierte sich für Sprengstoffgürtel: Asylbewerber (18) unter Terrorverdacht vor Gericht 1.953 Längst nicht ausgeknipst: Analoge Kameras sind wieder hip 72 Sex-Skandal bei GNTM? Das soll hinter den Kulissen angeblich abgehen 4.496 Keine optische Täuschung! Diese Models tragen drei Brüste vor sich her 1.498 Mord ohne Leiche: Jetzt soll ein kompletter See leergepumpt werden 4.280 Schwerer Lkw-Crash: Autobahn voll gesperrt, mehrere Verletzte 2.809 Update Chihuahua Detlef: Liefert Küblböcks Hund neue Details zum Unglück? 6.383 Gedenkstätte für toten Journalisten im Hambacher Forst wird abgebaut 633 Brummi fährt Bauarbeiter auf A38 tot: Identität des Opfers geklärt 2.479 Frau verletzt: Krankentransport-Fahrer kracht in Opel 1.546 Nach 0:5-Klatsche: Trainer Titz beim HSV angezählt? Sportvorstand Becker spricht 214 Update Diebe brechen in Leipziger Fleischerei ein: Merkwürdig, was sie klauten 3.124 Das wäre aus ESC-Kandidat Max Mutzke geworden, wenn es mit Musik nicht geklappt hätte 631 Im Fall der getöteten Freiburgerin Maria: Eltern erhalten Bürgerpreis 991 Jahrelanges Sex-Verbot: Michelle Hunziker durchlebte die Sekten-Hölle 5.194 Elch-Bulle spaziert auf Usedom herum: Nicht füttern, nicht streicheln und keine Selfies 2.060 Einschlafstörungen? Getränk mit nur zwei Zutaten soll endlich helfen 1.247 Dieser in Deutschland gestohlene Kran kommt wohl nicht mehr zurück 5.695 Mann (74) überlebt fünf Tage in ausgebranntem Seniorenheim 1.809 Von dieser Promi-Dame lässt sich Sarah Lombardi entjungfern 14.638 Schluss mit lustig! Bully macht keine Komödien mehr 1.077 "Erste Allgemeine Verunsicherung"-Rocker fordern Bestrafung für Hass im Internet 1.128 Partei plant neue Vereinigung: "Juden in der AfD" 1.619 Wo vor einer Woche T-Shirt-Wetter herrschte, werden jetzt Schneemänner gebaut 1.422 Drei Kinder in sieben Wochen: Profi-Fußballer schafft kuriosen Baby-Hattrick 3.558 Mit Fast-Food-Revolution: Diese beiden Leipziger gehen in "Die Höhle der Löwen" 3.500 Stress mit Mark Zuckerberg? Instagram-Gründer verlassen Facebook 788 Das schmeckt gar nicht: Magere Honigernte enttäuscht Imker 70 Dramatische Minuten auf Instagram: Philipp Stehler gesteht größten Fehler 4.100