Kurz vor Weihnachten: Jetzt kommt die Schneewalze!
Top
McDonalds führt neuen Burger ein: Das macht ihn so besonders
Top
Vier Tore in der Nachspielzeit bringen Tipper irren Wettgewinn
Neu
Streifenwagen kracht gegen Haus: Polizist schwer verletzt
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
29.374
Anzeige
26.794

Kommt der gefährliche Eisregen auch bis Sachsen?

Bleibt im Haus, warnt der Wetterdienst... Passt bloß auf Euch auf! #Eisregen
"Bleiben Sie im Haus", rät der Deutsche Wetterdienst.
"Bleiben Sie im Haus", rät der Deutsche Wetterdienst.

Sachsen - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor gefährlichem Glatteis auf den Straßen. Das betrifft zunächst Nord- und Westdeutschland.

Am ersten Wochenende im neuen Jahr zeigt der Winter neben freundlichen, auch seine üblen Seiten. Unfälle, Kältetote und glatte Straßen.

Der Wintereinbruch hat zum Beispiel den Niederlanden schwer zu schaffen gemacht. Bei rund 330 Glätteunfällen - vor allem auf den Autobahnen - wurden am Samstag mehrere Menschen verletzt. Ein Autofahrer kam ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Samstagmorgen hatten die Behörden dazu aufgerufen, die Autos wegen der Glatteisgefahr nach Möglichkeit stehenzulassen.

Eisregen hat Straßen in weiten Teilen des Landes in Rutschbahnen verwandelt, sagte ein Sprecher des Ministeriums für Infrastruktur und Umwelt. Auch der Bahnverkehr war betroffen, wie Wetter.de schreibt. Eisregen sorgte für Störungen.

In Hamburg "ging" streckenweise gar nichts mehr... Im wahrsten Sinne des Wortes.
In Hamburg "ging" streckenweise gar nichts mehr... Im wahrsten Sinne des Wortes.

"Bleiben Sie im Haus", rät der Deutsche Wetterdienst (DWD) am Samstag.

In Nordrhein-Westfalen sollten die Menschen vor allem am Niederrhein und im westlichen Münsterland die Autos wenn möglich stehen lassen. Die Warnung galt zunächst bis 14.00 Uhr.

In dieser Zeit sei mit Sprühregen zu rechnen, der die Straßen bei Temperaturen um den Gefrierpunkt eisglatt mache. Auch für das nordwestliche Niedersachsen, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg warnte der DWD vor Glätte bei Minustemperaturen und Eisregen.

Zum Wochenbeginn sollen die Temperaturen nun wieder ansteigen. Dauerfrost gibt es nach Angaben des DWD in den kommenden Tagen dann nur noch im Osten und Südosten. Vor Glätte wird dennoch gewarnt

"Bis auf den Mittwoch und die Nacht zum Donnerstag, an dem unsere Vorhersagen noch recht unsicher sind, erwarten wir in weiten Teilen Deutschlands einen typisch mitteleuropäischen Winter mit Schnee auf den Mittelgebirgen und Schmuddelwetter in den Niederungen", sagte ein DWD-Meteorologe am Samstag in Offenbach. Die erwarteten Temperaturen liegen dabei meist zwischen zwei und sechs Grad.

Bedeutet: Wenn Niederschlag in Form von Regen auf den Boden, der durch den starken Frost der letzten Tage und Nächte tief zugefroren ist, trifft, gibt's die gefährliche Spiegelglätte. Sachsen hat also NOCH Glück im "Kälte-Unglück". Die Kälte hält bis Montag an.

Frost und Feuchtigkeit können vielerorts die Straßen in Rutschbahnen verwandeln. Gefährliche Wetterphänomene.
Frost und Feuchtigkeit können vielerorts die Straßen in Rutschbahnen verwandeln. Gefährliche Wetterphänomene.

Fotos: DPA

Bauer Gerald und Anna: Bald läuten die Hochzeitsglocken!
Neu
Schock! Tierquälerin ertränkt Hund in Schwimmbecken
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
99.236
Anzeige
Rudel Pitbulls beißen Welpen tot und greifen Frauchen an
Neu
Weil sie aufs Handy schaut: Frau wird im Parkhaus eingesperrt und überrollt
Neu
Uhu-Weibchen wohnte in VW-Werk, jetzt ist sie verschwunden
Neu
Wie doof kann man sein? Radfahrer zweimal hintereinander betrunken erwischt
Neu
Verletzte bei Massenschlägerei in U-Bahnhof
Neu
Auf Türsteher geschossen: Tatverdächtiger immer noch auf freiem Fuß
606
Mutter sucht auf Facebook Urlaubsbetreuer für ihre Kinder: Polizei rückt an
1.241
Routine-Einsatz endet für zwei Polizisten im Krankenhaus
426
"Ein Stück Identität": Kommen bald die plattdeutschen Ortsschilder?
406
Video: Hier liefern sich Ultras und Kneipengäste eine brutale Straßen-Schlacht
3.884
Mann beschwert sich über Migranten, dann entdeckt die Polizei bei ihm das
3.202
Thai-Boxer hat nach heftigem Kampf Mega-Delle auf der Stirn
4.984
"Sie tun mir weh!": Oma (93) wird brutal festgenommen, weil sie ihre Miete nicht bezahlen kann
2.873
So viele Terror-Anschläge wurden von deutschen Ermittlern verhindert
911
Schock-Video: Mann in Unterhose schlägt Rentnerin halb tot
9.463
Lässt sich Melanie Müller Botox spritzen, weil Ehemann Mike es verlangt?
1.402
Entflohener Mörder von Polizei erwischt
2.148
Update
Verdächtige Geräusche aus Paket: Postfiliale evakuiert!
5.046
Unfassbar! Mann tötet seine Frau, enthauptet sie und legt Kopf in Kühltruhe
3.177
Mindestens sechs Menschen sterben bei Horror-Massencrash
4.490
Autofahrer entsetzt: Paar vögelt wild auf dem Gehweg
5.290
Harald Juhnkes Leben wird verfilmt
326
Polizeistation von Waschbär überfallen
1.933
Tödlicher Flugzeugabsturz: Warum mussten die drei Männer sterben?
1.834
Die Polizei kam nachts um drei: Heftige Kritik an Abschiebung von Familie
2.352
"Meine große Liebe": Ohne diese Sache kann Ex-GZSZ-Star Isabell Horn nicht leben
1.141
Nach Todes-Schock! Zehnjährige gewinnt "Supertalent"-Finale
26.044
War Amri für Geheimdienste ein außer Kontrolle geratener Lockvogel?
1.155
Schwester von Präsident stirbt bei Hubschrauber-Absturz
4.110
Passagierschiff reißt Teil von Eisenbahnbrücke ab
3.794
Rätselhafte Todesfälle! Mehrere Babys sterben auf Intensivstation
20.770
Auswahl, Pflege und Sicherheit: Die besten Tipps für Euren Weihnachtsbaum
598
Vom Escort zum Dschungel: Tatjana Gesell macht Schock-Geständnis
3.566
The Voice: Diese Superstars treten beim Finale auf
4.885
Mammut-Skelett für unglaubliche Summe versteigert!
778
Morddrohungen gegen "Deutschlands Neue Patrioten"
4.187
Für Saubermann-Image: Stasi vertuschte Kindesmissbrauch
2.085
Thüringer SPD-Parteitag votiert gegen Große Koalition
192
Wieder blond! Das ist die Neue im Dresdner Tatort
5.418
Liebes-Comeback? Das sagt Denise Temlitz über Leonard Freier
2.460
Achtung: Hinter Echtpelz auf dem Weihnachtsmarkt steckt meist Tierquälerei!
256
Verdächtiges Gepäckstück! 150 Fahrgäste müssen Zug verlassen
1.856
Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet
1.049
Grausam! Tierquäler steckt Hund in Eisfach
43.275
Reizgas-Attacke zwischen Shampoo, Zahnpasta und Taschentüchern
341
Späti-Killer sollte längst abgeschoben werden
4.154
Mann tot aufgefunden! Polizei geht von Tötung aus
6.514
Hier gibt's Cannabis bald auf Rezept
1.483
Warum demonstrieren so viele Menschen vor dem Hauptbahnhof?
4.004
Not-OP mit Zange! Kranich schluckte Schrauben
927
So lief die Jerusalem-Demo in Frankfurt
585