Schumachers Ex-Manager: "Seine Familie sagt nicht die volle Wahrheit"

TOP

Riesen-Razzia in Dresden! Bundespolizisten stürmen Dutzende Wohnungen

TOP
Update

Knast-Details! Hoeneß hatte Angst vor Fotos in der Dusche

TOP

Rentner tot in Tiefkühltruhe in Berlin entdeckt

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
2.015

Palästinenser kündigen Nahost-Friedensprozess auf

New York - Die Palästinenser wollen sich nicht mehr an den 1993 vereinbarten Nahost-Friedensprozess von Oslo halten.
Mahmud Abbas (80) fühlt sich nicht länger an seine Vereinbarungen mit Israel gebunden.
Mahmud Abbas (80) fühlt sich nicht länger an seine Vereinbarungen mit Israel gebunden.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat das historische Friedensabkommen von Oslo mit Israel offiziell gekündigt.

Solange Israel die Einigung von 1993 ständig verletze, wollten die Palästinenser nicht die einzigen sein, die sich an das Abkommen hielten, sagte Abbas am Mittwoch in der UN-Vollversammlung in New York.

Der Schritt könnte weitreichende Folgen haben und ein schwerer Rückschlag für den ohnehin kaum existenten Friedensprozess sein. Allerdings gilt das Osloer Abkommen, das den Palästinensern einen eigenen Staat und Israel Frieden bringen sollte, schon lange als gescheitert.

"Wir erklären, dass solange Israel nicht die mit uns getroffenen Vereinbarungen umsetzt und solange Israel sich weigert, die Besiedlung der besetzten Gebiete zu stoppen und palästinensische Gefangene freizulassen, dass sie uns keine Wahl lassen, als darauf zu bestehen, dass wir nicht die einzigen sind, die sich an das Abkommen halten, welches Israel ständig verletzt", sagte Abbas. "Wir erklären deshalb, dass wir uns nicht weiter an das Abkommen gebunden fühlen."

Unter Vermittlung von Amerikanern und Russen hatten sich die palästinensische PLO und Israel 1993 in Oslo zum ersten Mal gegenseitig praktisch anerkannt. Beide vereinbarten, dass die Palästinenser innerhalb von fünf Jahren einen eigenen Staat bekommen und dafür auf Angriffe auf Israel verzichten würden.

Der Vertrag sah auch den Aufbau einer Autonomieverwaltung im Gazastreifen und im Westjordanland vor - deren Präsident Abbas ist. Die israelische Armee hatte die Kontrolle über die besetzten Gebiete nach und nach zum Teil an die Palästinenser abgetreten. Allerdings gab es fortwährend Angriffe von palästinensischer Seite und illegale israelische Siedlungen in den besetzten Gebieten.

Abweichend vom Redemanuskript sagte Abbas: "Unsere Geduld ist am Ende." Israel halte sich weder an politische noch an wirtschaftliche Abkommen. Er sprach am dritten Tag der Vollversammlung - und einen Tag vor dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu.

Unklar war aber noch, ob Abbas wirklich alle Teile des Abkommens tilgen möchte. Das würde das Ende der Selbstverwaltung bedeuten. Tatsächlich forderte Abbas, dass Israel "wieder seine Verantwortung als Besatzungsmacht übernehmen" müsse.

Der Osloer Friedensprozess

Die Osloer Verträge galten als Meilenstein im Nahost-Friedensprozess. Am 13. September 1993 unterzeichneten Israel und die Palästinensische Befreiungsorganisation PLO in Washington eine Prinzipienerklärung.

Es wurde vereinbart, eine palästinensische Selbstverwaltung zu bilden, die in Wirtschafts- und Sicherheitsfragen mit Israel kooperiert. Die PLO verpflichtete sich im Gegenzug, aus ihrer Charta alle Passagen zu streichen, die die Vernichtung Israels als Ziel enthielten. Beide Seiten erkannten sich damit erstmals offiziell an.

Das Fundament war zuvor in geheimen Treffen in Oslo gelegt worden. Wegen des Konzepts "Land gegen Frieden" wurden Israels Ministerpräsident Izchak Rabin, Außenminister Schimon Peres und PLO-Chef Jassir Arafat 1994 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Im September 1995 einigten sich Rabin und Arafat auf ein erweitertes Autonomieabkommen für das Westjordanland ("Oslo II"). Der erwartete Durchbruch zu einer Friedensregelung durch den "Oslo-Prozess" blieb jedoch aus.

Foto: dpa/Andrew Gombert

Selbstbefriedigung im Camp? Kader erklärt wie es geht

NEU

Gnade! Obama erlässt Whistleblowerin 28 Jahre Haft

NEU

Weil es zu lange dauerte! Frau überfährt absichtlich Hund

NEU

RB-Trainer Hasenhüttl sicher: Leipzig in Top-Verfassung für Rückrunde

NEU

Brand zerstört Dutzende Häuser in Touristenstadt

NEU

Kunst oder Blasphemie? Mann wegen Liegestütze auf dem Altar verurteilt

NEU

Hat es jetzt in echt gefunkt? GZSZ-Liebespaar postet innige Kuba-Bilder

NEU

Drogendeal geplatzt: Frau beschwert sich bei der Polizei

NEU

Diese blauen Bäume aus Deutschland verwirren Menschen weltweit

2.215

Sarah Lombardi: Sie hätte sich auch ohne Affäre von Pietro getrennt

2.970

Beim Dreh! Syrer von MDR-Filmteam hunderte Meter von Rechten gejagt

6.510

Erdloch verschluckt fast kompletten Lkw samt Fahrer

1.647

Das Baby ist da! Sarah Connor zum vierten Mal Mutter

2.964

Schrecklich! Völlig abgemagerte Bären betteln um Essen

5.081

Ballerte ein Hannover-Fan mit einer Waffe auf Polizisten?

2.552

27-Jähriger soll "Ungläubige" getötet haben! Schriftzeichen an Wand gemalt

5.450

Schießerei in Mexikos Urlaubsparadies: Vier Tote in Cancún

1.280

Mit HIV angesteckt: Frau fordert 110.000 Euro Schmerzensgeld

2.944

Bullenkopf-Skandal! Heute fällt das Urteil für Dynamo

4.360

Neue Details! Amri wurde nach Anschlag in Bus erkannt und gefilmt

5.422

Schlangen-Alarm! "Die waren drin bis in meine Vagina"

8.828

Feuerwehr rückt an, um Pferd aus vereistem Pool zu retten

2.546

Internet-Betrüger zocken WhatsApp-User ab

5.406

An diesem Tag haben die Deutschen am meisten Sex

7.929

Versehentlicher Luftangriff! Kampfflugzeug tötet mindestens 50 Menschen

2.658

Deutsche Handballer im Schongang ins WM-Achtelfinale

1.124

Großes Comeback: Diese beiden sind bald TV-Kollegen

5.733

Kuriose Postsendung: Zollamt findet 140 getrocknete Frösche in Paket

1.605

Cindy Crawfords Tochter zeigt uns ihre heiße Bikini-Figur

3.081

Bock auf Bier? Einbrecher betrinkt sich und geht wieder

2.169

Stiftung Warentest warnt: Dieser Tee könnte krebserregend sein!

9.153

Alarmgesicherte Unterhose soll vor Übergriffen schützen

5.117

Russischer Hodennagler flüchtet nach Frankreich

8.151

Rapper Kay One trauert um Kumpel! Er starb bei Horror-Crash

11.141

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

3.968

250-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

6.536
Update

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

3.098

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

10.994

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

12.982

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

11.091

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

1.784

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

6.404

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

3.254