So ungerecht werden Geringverdiener zusätzlich belastet

Neu

Schrecklicher Fund während eines Feuerwehreinsatzes

Neu

Bundeswehr-Skandal: Hitlergrüße, Schweinskopf-Wettwurf, Frau als Hauptpreis

Neu

Wegen Anzeige von Erika Steinbach: CDU schäumt vor Wut!

Neu

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

44.391
Anzeige
2.015

Palästinenser kündigen Nahost-Friedensprozess auf

New York - Die Palästinenser wollen sich nicht mehr an den 1993 vereinbarten Nahost-Friedensprozess von Oslo halten.
Mahmud Abbas (80) fühlt sich nicht länger an seine Vereinbarungen mit Israel gebunden.
Mahmud Abbas (80) fühlt sich nicht länger an seine Vereinbarungen mit Israel gebunden.

Palästinenserpräsident Mahmud Abbas hat das historische Friedensabkommen von Oslo mit Israel offiziell gekündigt.

Solange Israel die Einigung von 1993 ständig verletze, wollten die Palästinenser nicht die einzigen sein, die sich an das Abkommen hielten, sagte Abbas am Mittwoch in der UN-Vollversammlung in New York.

Der Schritt könnte weitreichende Folgen haben und ein schwerer Rückschlag für den ohnehin kaum existenten Friedensprozess sein. Allerdings gilt das Osloer Abkommen, das den Palästinensern einen eigenen Staat und Israel Frieden bringen sollte, schon lange als gescheitert.

"Wir erklären, dass solange Israel nicht die mit uns getroffenen Vereinbarungen umsetzt und solange Israel sich weigert, die Besiedlung der besetzten Gebiete zu stoppen und palästinensische Gefangene freizulassen, dass sie uns keine Wahl lassen, als darauf zu bestehen, dass wir nicht die einzigen sind, die sich an das Abkommen halten, welches Israel ständig verletzt", sagte Abbas. "Wir erklären deshalb, dass wir uns nicht weiter an das Abkommen gebunden fühlen."

Unter Vermittlung von Amerikanern und Russen hatten sich die palästinensische PLO und Israel 1993 in Oslo zum ersten Mal gegenseitig praktisch anerkannt. Beide vereinbarten, dass die Palästinenser innerhalb von fünf Jahren einen eigenen Staat bekommen und dafür auf Angriffe auf Israel verzichten würden.

Der Vertrag sah auch den Aufbau einer Autonomieverwaltung im Gazastreifen und im Westjordanland vor - deren Präsident Abbas ist. Die israelische Armee hatte die Kontrolle über die besetzten Gebiete nach und nach zum Teil an die Palästinenser abgetreten. Allerdings gab es fortwährend Angriffe von palästinensischer Seite und illegale israelische Siedlungen in den besetzten Gebieten.

Abweichend vom Redemanuskript sagte Abbas: "Unsere Geduld ist am Ende." Israel halte sich weder an politische noch an wirtschaftliche Abkommen. Er sprach am dritten Tag der Vollversammlung - und einen Tag vor dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu.

Unklar war aber noch, ob Abbas wirklich alle Teile des Abkommens tilgen möchte. Das würde das Ende der Selbstverwaltung bedeuten. Tatsächlich forderte Abbas, dass Israel "wieder seine Verantwortung als Besatzungsmacht übernehmen" müsse.

Der Osloer Friedensprozess

Die Osloer Verträge galten als Meilenstein im Nahost-Friedensprozess. Am 13. September 1993 unterzeichneten Israel und die Palästinensische Befreiungsorganisation PLO in Washington eine Prinzipienerklärung.

Es wurde vereinbart, eine palästinensische Selbstverwaltung zu bilden, die in Wirtschafts- und Sicherheitsfragen mit Israel kooperiert. Die PLO verpflichtete sich im Gegenzug, aus ihrer Charta alle Passagen zu streichen, die die Vernichtung Israels als Ziel enthielten. Beide Seiten erkannten sich damit erstmals offiziell an.

Das Fundament war zuvor in geheimen Treffen in Oslo gelegt worden. Wegen des Konzepts "Land gegen Frieden" wurden Israels Ministerpräsident Izchak Rabin, Außenminister Schimon Peres und PLO-Chef Jassir Arafat 1994 mit dem Friedensnobelpreis ausgezeichnet.

Im September 1995 einigten sich Rabin und Arafat auf ein erweitertes Autonomieabkommen für das Westjordanland ("Oslo II"). Der erwartete Durchbruch zu einer Friedensregelung durch den "Oslo-Prozess" blieb jedoch aus.

Foto: dpa/Andrew Gombert

Hört das denn nie auf? Polen legt schon wieder nach

Neu

Bombenentschärfung: Einsatzkräfte finden bei Evakuierung Frauen-Leiche

Neu

Ist das Deutschlands dreistestes Graffiti?

Neu

Tragischer Unfall: 21-Jähriger verbrennt in seinem Auto!

Neu

Erste Besucherwelle strömt zum Highfield: Hier herrscht Staugefahr!

Neu

Mann soll 13-jähriges Mädchen mehrfach sexuell missbraucht haben

Neu

Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!

5.122
Anzeige

LKW donnert ungebremst in Stauende auf A29: Autofahrer missbrauchen Rettungsgasse!

Neu

Haben AfD-Funktionäre Kontakte zu einem russischen Spion?

Neu

Video: Baby Logan ist platt. Was haut den Kleinen hier so um?

Neu

Tag24 sucht genau Dich!

46.378
Anzeige

Das ging fix! Air-Berlin-Auflösung schon nächste Woche?

Neu

Rudolf-Heß-Gedenkmarsch durch Berlin: Linksextreme wollen Nazi-Demo zerschlagen

Neu

Fans erkennen sie nicht: Daniela Katzenberger schafft ihr Markenzeichen ab

9.273

Um im Auto zehn Minuten Ruhe zu haben, zahlen Menschen Geld...

959

Mann macht seiner Freundin auf diese ungewöhnliche Weise Antrag

760

Polizei ratlos: So umgehen Musliminnen das Burkaverbot in der Schweiz

6.547

Höllen-Qualen! Siebenjährige nach Henna-Tattoo schwer vernarbt

2.802

Todes-Drama: Fußgängerin von Lkw-Fahrer übersehen und überrollt

174

Handwerker schießt sich Nagel in die Brust und fährt sich selbst ins Krankenhaus

1.767

So krass hat sich Transgender-Model Melina verändert

1.486

Bundestagswahl und Tegel-Volksentscheid: Obdachlose dürfen wählen

74

Lena eröffnet eigenen Shop, doch nach zwei Stunden ist alles vorbei

4.272

Mann geht mit Messer auf Polizisten los: Schüsse fallen

2.383

Autounfall kappt Stromversorgung für mehrere Stunden

1.154

Zweijähriger in Hitze-Auto gestorben: Mutter ließ ihn mit Absicht zurück

19.318

Polizei rätselt! Wer zerstörte die sechs Streifenwagen?

1.881

Bagger stürzt von Brücke in die Tiefe: Fahrer schwer verletzt

5.741

Spur verliert sich in Flüchtlings-Heim: Gastronom mit Nacktbildern erpresst

3.375

Biologe deckt auf: Klausuren um 8 Uhr sind viel zu früh!

395

Tränen und Mobbing: Sarah Knappik erhält unerwartet Unterstützung

1.394

Wieso serviert Easy Jet zehn Jahre alten Toast?!

1.850

Ausschuss empfiehlt Aufhebung der Immunität Frauke Petrys

1.895

Tierheim Berlin: Mit dem nächsten Regen droht der Abriss

873

Nach drei Vollsperrungen: Endlich wieder freie Fahrt in Richtung Ostsee?

4.445

Geiselnahme! Polizei riegelt Rundfunk-Gebäude ab

4.679
Update

Mit 5,0 Promille: Auto beschädigt und Polizisten angegriffen

1.593

Nach 39 Jahren in Gefangenschaft: Orca eingeschläfert

1.668

Ernährungsexpertin enthüllt: Diese Fehler beim Frühstück machen dick

4.491

Wie bitte? Nico Schwanz und seine Ex Saskia hatten Sex auf Friedhof

3.119

Hier steckt ein Polizist im Schlamassel

3.398

Schulz kritisiert Merkel: Doppeltes Spiel im Wahlkampf?

716

USA entwickeln neuen Kampfjet, doch der birgt eine tödliche Gefahr für die Piloten

5.930

Trennung! GZSZ-Sternchen Valentina Pahde ist wieder solo unterwegs

4.193

Verhandlungen laufen: Diese Drei sollen sich die insolvente Air Berlin teilen

919

"Keiner will ihren schlaffen Penis sehen": Richter geigt Entblößer die Meinung

3.917

Angela Merkel drückt sich um Wahlkampf in Hessens großen Städten

200

Kaum einer darf es! Doch diese Frau hat es geschafft

2.215

Verfolgungsjagd mit Polizei endet auf Intensiv-Station

2.198

Schock bei Dreharbeiten mit Tom Cruise! Alles abgebrochen

2.934

Wo ist Tanja? Polizei durchsucht Grundstück

2.578

In Deutschland gibt es jetzt einen Strand nur für Babys

2.485

Feuerwehr findet toten Mann in brennender Wohnung

619

37 Menschen sterben bei Gefängnis-Stürmung

1.028