Was für ein Foto! Ranger posiert mit mannshohen Gorillas

Kongo - Menschen, die in Nationalparks arbeiten, sorgen sich um das Wohl vom Aussterben bedrohter Tiere. Einer von ihnen ist Matthieu Shamavu, der ein beeindruckendes Selfie mit zwei Gorillas auf Facebook geteilt hat.

Matthieu Shamavu und zwei absolute Schränke von Gorillas
Matthieu Shamavu und zwei absolute Schränke von Gorillas  © Facebook Screenshot Matthieu Shamavu

Das Foto zeigt ihn und zwei riesige Berggorillas, eine selten gewordene Affenart.

Die Säugetiere sind mannshoch, stehen aufrecht hinter dem dunkelhäutigen Mann.

"Ein weiterer Tag im Büro", kommentiert Shamavu das Foto, das im Virunga Nationalpark eingefangen wurde, trocken. Seitdem der Schnappschuss in einem Anti-Wilderer-Forum auf Facebook geteilt wurde, geht die Aufnahme viral.

Viele Menschen sind angetan von der täglichen Arbeit der Ranger und planen für die Erhaltung der Tiere zu spenden.

Wie The Independent schreibt, arbeiten im Virunga Nationalpark circa 600 Wildhüter in einer Region die seit Jahren mit Kriegen und Konflikten zu kämpfen hat.

Das "Selfie des Jahres, keine Frage", findet Yvonne Nedge, eine ehemalige BBC-Journalistin, die jetzt für die UN in Kenia arbeitet.

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0