Frau überquert Gleise bei geschlossener Schranke und wird vom Zug erfasst

Die 68-Jährige ist trotz geschlossener Schranken auf den Bahnübergang entlang gegangen. Mit verheerenden Folgen. (Symbolbild)
Die 68-Jährige ist trotz geschlossener Schranken auf den Bahnübergang entlang gegangen. Mit verheerenden Folgen. (Symbolbild)  © DPA

Konstanz - Eine 68-Jährige ist in Radolfzell von einem Zug erfasst und tödlich verletzt worden.

Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, hatte die Frau trotz geschlossener Schranken einen Bahnübergang im Stadtteil Stahringen überqueren wollen.

Dabei sei sie von einem Zug erfasst worden. Nach dem Unfall musste der Bahnverkehr für etwa drei Stunden gesperrt werden.

Es wurde ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Weitere Verletzte gab es nach Angaben der Polizei nicht.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0