Zwei Männer streiten in Wettbüro, dann fallen Schüsse

Konstanz - Am frühen Mittwochabend sind in einem Wettbüro in Konstanz Schüsse gefallen.

Die Polizei fand außerdem ein Messer am Tatort. (Symbolbild)
Die Polizei fand außerdem ein Messer am Tatort. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Wie die Polizei und Staatsanwaltschaft Konstanz gemeinsam mitteilten, ereignete sich der Vorfall gegen 17.45 Uhr in der Macairestraße.

Ein 26-jähriger Deutscher soll mit einem 42-jährigen Deutsch-Marokkaner aneinander geraten sein.

Im Verlauf der Auseinandersetzung fielen laut der Mitteilung zwei Schüsse aus einem Revolver, durch die beide Beteiligte verletzt wurden.

Lebensgefahr bestehe nach bisherigen Erkenntnissen jedoch nicht. Der Rettungsdienst brachte die beiden Verletzten in ein Krankenhaus.

Die Beamten fanden am Tatort noch ein Messer. Das Kriminalkommissariat Konstanz hat jetzt die Ermittlungen zum genauen Tatablauf aufgenommen.

Außerdem muss geklärt werden, was zu der Auseinandersetzung zwischen den beiden Männern, die sich bereits kannten, geführt hat.

Während des Streits lösten sich zwei Schüsse. (Symbolbild)
Während des Streits lösten sich zwei Schüsse. (Symbolbild)  © Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Titelfoto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0