Konzert-Sensation! Rammstein 2020 noch mal auf Stadiontournee, Tickets ab nächster Woche Top Vorsicht Hitzekollaps! So kann die Hitze deinem Smartphone & Co. schaden Top Preisschlacht bei MediaMarkt um diese Produkte Anzeige Prostituierte perfide überfallen: Täter bekommt 10 Monate auf Bewährung! Neu Alles muss raus : Riesiger Abverkauf in Lippstadt und Gütersloh Anzeige
1.033

Umstrittene Kontrolle am Kölner Hauptbahnhof: Polizei spricht mit Muslimen

Polizeipräsident trifft kontrollierte Männer vom Kölner Hauptbahnhof

Am Kölner Hauptbahnhof wurden kürzlich mehreren muslimische Männer streng kontrolliert. Nach Vorwürfen gegen die Polizei gab es jetzt ein Treffen.

Köln - Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob hat am Mittwoch mit sechs jungen Muslimen gesprochen, die kürzlich irrtümlich unter Terrorverdacht geraten waren.

Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob (63) verteidigte den Polizeieinsatz.
Der Kölner Polizeipräsident Uwe Jacob (63) verteidigte den Polizeieinsatz.

Insgesamt zehn junge Männer waren zum Ende des Ramadans mit langen Gewändern in den Kölner Hauptbahnhof gelaufen und hatten dabei nach Zeugenaussagen "Allahu Akbar" gerufen.

Die alarmierte Polizei stoppte die jungen Männer daraufhin mit großem Aufgebot und durchsuchte sie.

Der Zentralrat der Muslime und der türkisch-islamische Dachverband Ditib hatten das Vorgehen der Polizei scharf kritisiert.

Der Vorfall zeige, dass "rassistisches Profiling" - ein gezieltes Vorgehen nach ethnischer oder religiöser Zugehörigkeit - ein ernstzunehmendes Thema bleibe, so der Zentralrat der Muslime.

Ein Sprecher der Kölner Polizei wies diesen Vorwurf am Mittwoch erneut zurück.

Jacob habe den Muslimen in dem Gespräch erklärt, dass die Polizei bei einem solchen Verhalten gar nicht anders handeln könne und dann auch sehr schnell vorgehen müsse.

Die jungen Männer hätten dafür auch Verständnis geäußert, sagte der Sprecher. Er bestritt, dass die Kölner Polizei kulturell besser geschult werden müsse: An dem Einsatz seien zum Beispiel auch Kollegen mit Migrationshintergrund beteiligt gewesen.

Jacob hatte zuvor schon darauf hingewiesen, dass der Bereich um den Hauptbahnhof besonders im Fokus der Polizei stehe. Der Kölner Dom gilt als potenzielles Anschlagsziel.

"Deshalb reagieren wir mit der erforderlichen Konsequenz auf Situationen, die Menschen Angst machen und den Anschein erwecken, dass erhebliche Gefahren drohen", hatte Jacob gesagt. "Mit dem heutigen Wissensstand bedauere ich, dass unbescholtene Bürger von diesen Maßnahmen betroffen waren."

Schrecklicher Unfall: Jungem Mann wird beim Baden Unterarm abgerissen Neu "Potthässlich": Verärgerte Union-Fans schießen gegen neues Auswärtstrikot Neu Bis zu 36% Rabatt: Krasse Angebote in diesem Autohaus bei Cottbus! 12.136 Anzeige Besorgte Nachbarn alarmieren Polizei, die entdeckt Furchtbares Neu Horror-Mutter erfährt, dass Tochter (14) schwanger ist und verprügelt sie, bis diese Fehlgeburt erleidet Neu Toten Hosen geben ganz besonderes Konzert: So streng sind die Regeln für das Event Neu Kleines Mädchen (11) in München vergewaltigt, Täter auf Flucht Neu Update Drei Menschen verletzt: Messerattacke an Bahnhof? Neu Gasauto droht in Wohngebiet zu explodieren, da trifft Feuerwehr mutigen Entschluss Neu Da lugt selbst Oma aus dem Fenster: Was macht Hund Priscilla in Jenny Frankhausers Intimbereich? Neu
Die Hitze! Wayne Carpendale zieht komplett blank Neu Grausam! Kühen wird ein verschließbares Loch in den Magen operiert Neu
Sklaven-Halter in Köln verurteilt: Details sind brutal 1.434 "Et is halt warm, wa?" Polizei stoppt nackten Moped-Fahrer und lacht sich kaputt 3.013 Update Zu viel Chlor im Wasser! 38 Verletzte nach Freibad-Tag, darunter viele Kinder 180 Jetzt sind es schon Neun: Weitere US-Soldaten in Afghanistan getötet! 1.378 Mordfall Lübcke: Stephan E. soll Kopfschuss gestanden haben 1.076 Update Ford stellt neuen Mini-SUV vor , doch leider hat Köln nichts davon 144 Nestlé will diese Ampel in Deutschland auf ihren Produkten, doch es gibt ein Problem 550 "Stay The Fuck In My House": Joko & Klaas bekommen von Pro7 mächtig auf die Fresse! 1.848 Achtung, Hitze-Warnung für Deutschland! Hoch "Ulla" treibt die Temperaturen unerbittlich nach oben 16.617 Ältester Orang-Utan der Welt steht auf besondere Würze im Grießbrei 176 Das Ringen um Ozan Kabak: Wer schnappt sich das VfB-Juwel? 1.484 Hitze-Horror auf A8: Stau nach Feuer, Frauen kollabieren auf Autobahn 4.092 Familiendrama: Sohn schlägt mit Baseballschläger und Axt auf Eltern und Bruder ein 2.761 YouTuber (†29) tot in Fluss gefunden! Was steckt dahinter? 3.103 Bayern-Hammer bei Sané-Absage: Ousmane Dembélé als Münchner Königstransfer? 1.852 Vier Kinder sterben bei Horror-Feuer in Holzgebäude 2.916 "Wir brauchen Siesta!": Thomas Herrmanns will gegen Hitze am Arbeitsplatz kämpfen 533 Sicherheitslandung am Flughafen Köln/Bonn! 275 Autofahrer rast in Sitzgruppe vor Eiscafé: Frau schwer verletzt 2.072 Bewaffneter Banküberfall in Ilvesheim: Täter noch immer auf der Flucht! 165 Große Ehre für "Bully"! Michael Herbig mit Friedenspreis ausgezeichnet 52 Frau stundenlang vergewaltigt und verscharrt: Kommt Täter davon, weil Tat verjährt? 5.745 Älteren macht die Hitze besonders zu schaffen! Warum eigentlich? 1.240 Spitzenwert geknackt! Hier wurde es gestern am heißesten 3.683 Abitur mit Note 1,0 bestanden: Unglaublich, wie alt diese Schülerin erst ist! 14.719 Gruppenvergewaltigung Freiburg: Staatsanwalt schildert Gräueltaten 1.078 Update Was macht der Tatort-Kommissar Miroslav Nemec, wenn er nicht ermittelt? 458 Die Bitch ist zurück! Katja Krasavices neues Video ist zu krass für YouTube 2.435 Bei brütender Hitze: Mann geht baden und lässt Hund im Campingbus fast ersticken 173 "Tralla Hoppsasa": Streit um Pippi-Langstrumpf-Lied geht vor Gericht 920 Was diese abgemagerte Katze erlebt und gesehen hat, ist der blanke Horror 2.115 Heiße Ansichten: Promi-Pärchen schickt sexy Urlaubsgrüße aus Griechenland 2.976 Drama bei Abschiebung: Familie soll Deutschland verlassen, Vater (32) zückt Messer 5.614 Nach Absturz über der Müritz: Startverbot für Eurofighter 736 Zum dritten Mal: SPD will Skandalautor Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen 486