Zwei Prostituierte nach Sex erwürgt, weil er sie sterben sehen wollte Top Politikerin glaubt: Burkinis fördern Teilnahme am Schwimmunterricht Top Nach Todesunglück am Kamelgehege: Zweijähriger ertrank im Wassergraben Neu In Hauswand gekracht: Identität des verbrannten Autofahrers weiter unklar Neu
3.440

Aus Arthur wird Ahmad: Darum konvertierte dieser AfD-Politiker zum Islam

AfD-Politiker Arthur Wagner konvertiert zum Islam und nennt sich nun Ahmad. Doch was führte zu der Entscheidung den Glauben zu wechseln?
Ein Wahlplakat der AfD mit dem Schriftzug "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" und Arthur Wagner von der AfD Brandenburg. (Bildmontage)
Ein Wahlplakat der AfD mit dem Schriftzug "Der Islam gehört nicht zu Deutschland" und Arthur Wagner von der AfD Brandenburg. (Bildmontage)

Potsdam/Havelland - Die Meldung sorgte vor einigen Tage für Furore: Brandenburger Vize-AfD-Chef Arthur Wagner konvertiert zum Islam (TAG24 berichtete). Die feindliche Haltung seiner Partei gegenüber der Religion sind weitreichend bekannt und Landeschef Andreas Kalbitz (45) betonte: "Der Islam gehört nicht zur AfD und er gehört auch ganz sicher nicht zu Deutschland." Dennoch konvertierte er und erklärt im BILD-Interview, wie es zu dieser Entscheidung kam.

So soll die fehlende Identifikation mit der Kirche Wagner dazu bewogen haben, den Glauben zu wechseln: "Ein Grund waren Veränderungen in der Kirche, die mit meinem Verständnis nicht mehr übereinstimmen: Ihre Haltung zur AfD, die Ehe für alle – und die Teilnahme von Pfarrern am Christopher Street Day in Berlin, mit Kindern. Das geht doch nicht!"

Besonders brisant: Wagner ist Mitglied im Kirchenrat seiner Gemeinde und seine Frau arbeitet zudem in einem evangelischem Kindergarten.

In Russland fiel für den AfD-Politiker die endgültige Entscheidung: "Muslime habe ich als offene und ehrliche Menschen kennengelernt. Im November 2015 habe ich in Russland entschieden, Muslim zu werden. Am 29. Oktober 2017 sprach ich das Glaubensbekenntnis dort in der Moschee. Ich nahm den Namen Ahmad an", erzählt Wagner der Zeitung.

Wagner musste mehrere Wochen in einer Lüge leben und seine Konvertierung für sich behalten, schließlich wusste er nicht, wie er es dem Brandenburger AfD-Chef Kalbitz am besten erklären sollte.

In der Partei will der Politiker bleiben, obwohl viele Mitglieder seinen Rücktritt fordern, so AfD-Kreischef Kai Berger. Doch die Sache hat einen Haken: "Ausschließen kann man ihn leider nicht."

Mittlerweile hat Ahmad, vormals Arthur, Wagner seine Ämter niedergelegt. Auch aus der Kirche wird er noch austreten. "Das mache ich nächste Woche beim Amtsgericht."

Update 17.50 Uhr:

Das zum Islam konvertierte frühere Mitglied des AfD-Landesvorstandes in Brandenburg, Arthur Wagner, will in der rechtspopulistischen Partei bleiben. Er habe zwar seine Posten im Landesvorstand und im Kreisvorstand im Havelland niedergelegt, wolle aber normales Mitglied bleiben, sagte der 48-Jährige am Mittwoch vor Journalisten in Potsdam.

Er sei nationalkonservativ und wolle zwischen dem Islam und nationalkonservativen Deutschen vermitteln, sagte Wagner, der nach eigenen Angaben in den 1990er Jahren als Russlanddeutscher nach Deutschland gekommen war.

Fotos: AfD Brandenburg/dpa (Bildmontage)

Flüchtling rastet aus und überschüttet Hausverwalter mit heißem Fett Neu Es gibt mehrere Verletzte! Feuer in Flüchtlingsunterkunft Neu Update Lewandowski gegen Real-Star: Bayern-Bosse lehnten Tausch ab Neu Ein Toter und mehrere teils Schwerverletzte nach Bus-Unglück Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 14.801 Anzeige Feuerteufel am Werk? Mutter und Baby entkommen knapp Flammenhölle Neu Radfahrer bekommt kein Schmerzensgeld, obwohl er Kind ausgewichen ist Neu
Mann stellt Laster übers Wochenende auf Parkplatz und erlebt böse Überraschung Neu Krasse Worte: Das ließ sich die Bachelor-Kandidatin von ihrem Ex gefallen! Neu Haarschnitt missglückt: Friseur Messer in Bauch gerammt Neu Erfolgsserie geht weiter: Drehstart für "Dark" Neu Porno-Darstellerin erklärt, warum sie keine Prostituierte ist Neu Hunderte Türken im Norden feiern Erdogan - Polizei muss eingreifen Neu RTL-Sommerhaus der Stars: Diese acht Promi-Paare sind dabei Neu Für die Ewigkeit: Melanie Müller trifft Onkelz-Bassist Stephan Weidner 2.114 Toni Kroos trifft und versaut Tipper Mega-Gewinn 8.105 Conrad Electronic Frankfurt: Drohne kaufen und 10 Prozent Rabatt sichern! 1.951 Anzeige In Wohnung eines Toten: Polizei findet Bomben und Handgranaten 1.973 Schwulenhass, Anfeindungen: Teenie-Tod an Schule tritt Sturm los 3.589 Achtjährige will Geld für Disneyland verdienen, da ruft diese Frau die Polizei 3.099 Schluss mit dem Anschreiben: Bahn macht bewerben einfacher 1.260 Diese Stadt will's wissen: Motzen per App kommt gut an! 154 Nerven liegen blank bei Sara Kulka: Stress um Tochter Annabell 2.202 Nach Bahnhofs-Explosion: Verurteilter Totschläger wegen versuchten Mordes angeklagt 1.000 ARD-Moderator sieht toten Fußballer im Stadion 7.316 Zurück in Bielefeld: Isabell Horn zeigt Ella ihre Heimat 996 Suche nach Bonnerin (39): Auto der Vermissten in Berlin gefunden 889 Explosion zerstörte Haus: Gasleitung beschädigt 233 Update Matthias Schweighöfer: Wagt er den Schritt nach Hollywood? 661 Katze brutal erschlagen: Fahndung mit Belohnung 2.323 Freund musste zusehen! Gleitschirmfliegerin stürzt mitten in Baum 4.544 Typ betrügt Freundin mit Cousine und ist selbst schuld, dass er auffliegt 4.205 Oettinger fordert von CSU mehr Zeit für Merkel 708 Verzweifelte Suche! Fußballmannschaft in Höhle eingeschlossen 3.087 Erdogan-Anhänger feiern Wiederwahl 1.481 Streifenwagen krachen zusammen: Vier Beamte verletzt! 318 Mann vom Auto angefahren, doch es kommt noch schlimmer 3.298 Nach antisemitischer Prügelattacke: Prozess geht in nächste Runde 900 Mann schneidet schwangerer Freundin den rechten Arm ab: Doch er ist noch nicht fertig! 15.908 Erdogan bleibt Präsident: In Deutschland lief's für ihn besonders glatt 1.851 Gläser aus der Lausitz für die ganze Welt 598 Nach geheimer Hochzeit: Ist Rocco Starks Frau schwanger? 1.143 Schmatz! TAG24 besucht die neuen Cornflakes-Kings 701 Tote Flüchtlinge an Urlauber-Strand angespült 14.884 Zsa Zsa ist der hässlichste Hund der Welt 1.964 Wie wilde Furien! Frauen prügeln sich im Supermarkt und lassen dabei Haare 3.224 Kampfansage an Netflix und Co.: RTL setzt auf Video-on-demand 1.043 Dresdner Mittelmeer-Retter brauchen jetzt selber Hilfe 7.967 Mord an Schlossherrin: Fällt heute schon das Urteil? 979 Update Mutter verkaufte 8-Jährige für Sex und drehte sogar Videos davon 4.961 Bei Absage an Ed Sheeran: Düsseldorf droht dramatischer Image-Schaden 1.556