Mit ihrem Alter schockiert diese Zahnärztin alle

Regelmäßig Zähneputzen ist nicht das einzige Beautygeheimnis der 48-Jährigen.
Regelmäßig Zähneputzen ist nicht das einzige Beautygeheimnis der 48-Jährigen.

Korea - Wenn Sujin Lee ihre 15-jährige Tochter von einer Party abholt, können wir uns genau ausmalen, was in den Köpfen der pubertierenden Jungs vorgeht. Denn so eine heiße Mutter sieht man wirklich nicht alle Tage! Wie kann man bloß mit 48 (!) Jahren noch so aussehen?

Diese Frage stellen sich wohl alle, die die erfolgreiche Zahnärztin kennenlernen, sei es auch nur auf ihrem Instagram-Account. Dort hat Sujin mittlerweile fast 100.000 Fans.

Die hat sie auch einem Streit mit ihrer Tochter zu verdanken, der in der koreanischen Reality TV-Show "Same Bed Different Dreams" ausgetragen wurde. Bei der beliebten Show wird dokumentiert, wie der Haussegen zwischen Teenies und deren Eltern schief hängt.

Der Grund bei den Lees: Mutter Sujin wurde vorgeworfen komplett Selfie-süchtig zu sein, wie Oddity Central berichtet. Streitpunkt hin oder her: Seit der Ausstrahlung ist die Medizinerin nicht nur in ihrem Heimatland ein Star!

Ihr Beautygeheimnis: Hartes Training, viel Wasser und eine gesunde Ernährung.
Ihr Beautygeheimnis: Hartes Training, viel Wasser und eine gesunde Ernährung.

Denn es ist auch kein Wunder, dass die, seit 16 Jahren praktizierende, Zahnärztin ihren Traumbody und ihre jugendliches Gesicht so gerne zeigt.

Geschuldet ist ihre Frische nämlich keinen 7000 teuren Beautycreme-Tiegeln im Bad, sondern einer strengen und gesunden Ernährung und hartem Fitnesstraining. Schon seit acht Jahren zieht sie dieses Programm durch.

Von anderen Anti-Aging-Produkten will sie nichts wissen. Doch kann dieses Gesicht wirklich natürlich sein? Ganz so geheuer sind sich ihre Follower da nicht!

"Ich bin mir sicher, da ist Plastik drin...Wir befinden uns in Korea: Sie hat sicher einiges machen lassen", mutmaßt ein Fan auf ihrer Seite. "Seit Schönheitschirurgie DER Trend in Südkorea ist, wundert mich hier nichts mehr", schließt sich ein anderer an.

Ja, ab und zu helfe sie ein bisschen mit Botox nach, gibt die schöne Ärztin zu. Sonst hat sie aber noch nichts machen lassen, schwört eher auf andere Mittel:

"Man sollte immer positiv und stressfrei denken und viel lachen. Denn beim Lachen gehen die Wangen hoch und dann denken die Leute: 'Die ist ja jung!'"


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0