Gute Nachricht für alle Kosmonauten! Festival-Klos endlich sauber

Stausee-Chef Sascha Brandt (37) zeigt OB Barbara Ludwig (55, SPD) die neuen 
Sanitäranlagen.
Stausee-Chef Sascha Brandt (37) zeigt OB Barbara Ludwig (55, SPD) die neuen Sanitäranlagen.  © Maik Börner

Chemnitz - Festivals sind super, Festival-Toiletten nicht: Verdreckte Dixis, Wildpinkler-Pfützen, Urin-Gestank gehören meist dazu. Doch damit ist am Stausee Rabenstein jetzt Schluss! Die Sanitäranlagen wurden modernisiert. Die erwarteten 15.000 Besucher des am Freitag beginnenden Kosmonaut-Festivals wird das freuen, und nicht nur die.

Die Sanierung des Sanitärtrakts hat 600.000 Euro gekostet. 420.000 Euro gab es von der Stadt. Den Rest steuerte die Eissport und Freizeit GmbH (EFC) dazu. „Die Anlagen am Stausee wurden das letzte Mal in den Neunzigerjahren auf Vordermann gebracht“, sagt Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (55, SPD).

Wasser am Stausee war lange Mangelware - zumindest in den Duschen und Toiletten: Die Leitungen stammten aus DDR-Zeiten. In der Folge blieben bei Festivals wie dem Kosmonaut die Duschen oft trocken. Darum wurden die Wasserleitungen erneuert. Danach die Zufahrtsstraße. Zuletzt Duschen und Toiletten. „Wir hatten bislang 15.000 Badegäste. Die waren zufrieden“, sagt EFC-Geschäftsführer Sascha Brandt (37).

Am Freitag startet das Musikfestival Kosmonaut (Tickets: ab 49,50 Euro). „Wir haben die Sanierung nicht nur wegen des Kosmonaut-Festivals gestemmt. Aber es war der Treiber. Wir wollen die Veranstaltung in Chemnitz halten“, so Barbara Ludwig.

Sie hatte 2016 Druck gemacht und Gelder im Haushalt mit losgeeist. Auch am Wochenende will die OB das Festival besuchen. „Nicht so sehr wegen der Musik, sondern der Atmosphäre.“

OB Barbara Ludwig (55. SPD) machte sich für die 600.000-Euro-Investition am 
Stausee Rabenstein stark.
OB Barbara Ludwig (55. SPD) machte sich für die 600.000-Euro-Investition am Stausee Rabenstein stark.  © Maik Börner
Der Countdown läuft, die Bühne wächst: Das Musikfestival Kosmonaut startet 
heute.
Der Countdown läuft, die Bühne wächst: Das Musikfestival Kosmonaut startet heute.  © Maik Börner
15.000 Besucher werden zum Kosmonaut-Festival erwartet. Das 
Open-Air-Highlight feiert in diesem Jahr sein Fünfjähriges.
15.000 Besucher werden zum Kosmonaut-Festival erwartet. Das Open-Air-Highlight feiert in diesem Jahr sein Fünfjähriges.  © Uwe Meinhold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0