Familiendrama: Polizistin tötet vier Angehörige und richtet sich selbst

Gjilan - Erschreckende Bluttat mit fünf Toten im Kosovo:

Ermittler vor dem Haus, in dem sich die blutige Familientragödie abspielte.
Ermittler vor dem Haus, in dem sich die blutige Familientragödie abspielte.  © Screenshot/ Twitter, RTV21

Eine Polizistin hat in dem südosteuropäischen Balkanland mit einer Dienstwaffe im Haus ihrer Familie die Eltern, zwei Brüder und am Ende sich selbst erschossen, wie die Staatsanwaltschaft in der ostkosovarischen Stadt Gjilan am Dienstag bestätigte.

Über das Motiv der Frau, die im aktiven Dienst der Polizei in Gjilan gestanden hatte, gab es zunächst keine Informationen. Die Ermittlungen dauern an.

Der Bürgermeister der Stadt, Lutfi Haziri, schlug einen Trauertag für die Opfer vor.

Normalerweise zieht die Redaktion es vor, nicht über mögliche Suizide zu berichten. Da sich der Vorfall aber im öffentlichen Raum abgespielt hat, hat sich die Redaktion entschieden, es zu thematisieren. Solltet Ihr selbst von Selbsttötungsgedanken betroffen sein, bei der Telefonseelsorge findet Ihr rund um die Uhr Ansprechpartner, natürlich auch anonym. Telefonseelsorge, bundeseinheitliche Nummer: 08001110111 oder 08001110222 oder 08001110116123.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0