So wenig Zuschauer rufen für die Dschungelprüfungen wirklich an

TOP

Vorsicht! Drogerie "dm" warnt vor dieser Fake-App

NEU

200-Kilo-Fliegerbombe in Leipzig gefunden

NEU

Belgischer Flügelspieler im Visier von RB Leipzig

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
34.071

Mehrere Fälle von Krätze in Dresdner Asyl-Zeltstadt

Dresden - Wie die Landesdirektion Sachsen mitteilt, ist in der Asyl-Zeltstadt in Dresden die Krätze ausgebrochen. Mehrere Flüchtlinge seien erkrankt.
Mehrere Bewohner des Dresdner Zeltlagers für Asylbewerber leiden unter Krätze.
Mehrere Bewohner des Dresdner Zeltlagers für Asylbewerber leiden unter Krätze.

Dresden - Wie die Landesdirektion Sachsen mitteilt, ist in der Asyl-Zeltstadt in Dresden bei mehreren Flüchtlingen die Krätze diagnostiziert worden.

MOPO24 berichtete am Mittwoch über die hygienischen Zustände in der Zeltstadt an der Bremer Straße. „Dresden für Alle“ kritisierte die Situation im Zeltlager, forderte deswegen eine regelmäßige Müllentsorgung.

Wie jetzt bekannt wurde, sollen Ärzte bereits am Sonntag bei mehreren Flüchtlingen Krätze diagnostiziert haben. Das DRK bestätigt, dass die Krankheit aufgetreten ist.

Die Landesdirektion Dresden relativierte am Freitag aber Darstellungen, wonach die Hauterkrankung in dem Flüchtlingscamp ausgebrochen sei.

"Viele haben auf ihrer Reise nach Deutschland lange Zeit unter schlechten hygienischen Bedingungen gelebt. Sie haben die Krankheit praktisch mitgebracht", sagte Behördensprecher Holm Felber. Die Inkubationszeit für Krätze betrage mindestens zwei Wochen.

Deshalb sei es denkbar, dass auch Menschen betroffen sind, deren Erkrankung bei der medizinischen Erstuntersuchung noch nicht diagnostiziert wurde. Bislang handele es sich um Einzelfälle.

Die Inkubationszeit für Krätze betrage mindestens zwei Wochen. Deshalb sei es denkbar, dass auch Menschen betroffen sind, deren Erkrankung bei der Erstuntersuchung noch nicht diagnostiziert wurde.
Die Inkubationszeit für Krätze betrage mindestens zwei Wochen. Deshalb sei es denkbar, dass auch Menschen betroffen sind, deren Erkrankung bei der Erstuntersuchung noch nicht diagnostiziert wurde.

Wie gefährlich ist Krätze?

Die Krätze ist eine Hautkrankheit, die durch eine Milbe verursacht wird. Die Zeit von der Ansteckung bis zum Ausbruch der Krankheit beträgt drei bis sechs Wochen.

Für befallene Patienten gilt in Deutschland(§ 34 Infektionsschutzgesetz) bereits bei Verdacht ein Verbot des Aufenthalts und Arbeitens in Gemeinschaftseinrichtungen.

Durch die Anwendung einer Salbe werden die Krätzemilben in der Regel abgetötet.

Große Infektionsgefahr

In den Zeltlagern ist die Infektionsgefahr groß. Bereits 2012 brachen in der ersten Chemnitzer Zeltstadt an der Erstaufnahmeeinrichtung in Ebersdorf die Windpocken aus. Damals musste das völlig überfüllte Lager abgebaut werden. Bürgerkriegsähnliche Zustände sollen geherrscht haben. Die Landesdirektion hatte damals den Chemnitzern versprochen, keine Zelte mehr aufzustellen. Aktuell leben erneut etwa 850 Menschen in den Zelten am Adalbert-Stifter-Weg und auf dem Gelände der Bereitschaftspolizei.

Foto: dpa

Achtung! Diese süße WhatsApp-Nachricht ist gefährlich

NEU

Das sagt Jens Büchners Freundin zur Drillings-Beichte im Dschungel

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

DSDS-Kandidat Isma nach Interview verhaftet

NEU

Einbrecher entleert Hunderte Getränkedosen einer Diskothek

NEU

Diese Promi-Lady macht jetzt auf düster und keiner erkennt sie

NEU

Frau zieht vor Donald Trump plötzlich blank

NEU

Chip in der Jacke! Spenden für Obdachlose bald auch mit Karte?

NEU

Hoffnung steigt! Chemnitz und Zwickau bei FIFA 18?

NEU

Glashütte: Luxusuhren-Legende Walter Lange gestorben

NEU

Entadelt: Nürnberger Faschingsprinz als Drogenkönig verhaftet

NEU

Frachter kracht gegen Brücke - Kapitän stirbt

2.916

Anhalter zwingt Frau zum Schlucken von Tabletten

2.173

So viel Wissenschaft steckt in "The Big Bang Theory"

2.204

Tipps fürs Dating in der Schule: Eltern sind entsetzt

796

So spottet das Netz über das neue Logo von Juventus Turin

2.347

E-Zigarette explodiert! Mann verliert sieben Zähne

4.440

Mit diesen Worten verteidigt Sophia Wollersheim Dschungel-Hanka

2.459

Mann will Mond fotografieren und entdeckt diese seltsame Gestalt

7.354

Sammer kritisiert Hoeneß und stellt sich hinter RB Leipzig

7.359

Urteil! Die NPD wird nicht verboten

4.975

Angehörige verzweifelt, trotzdem: Suche nach Flug MH370 eingestellt

777

Nach al-Bakr: Schon wieder Selbstmord in JVA Leipzig

5.355

Schutz vor Kälte gesucht: Obdachlose macht Feuer und verbrennt

1.908

Ahnunglose Frau surft direkt neben riesigem weißen Hai

2.168

17-Jähriger will Spätkauf mit Spielzeugpistole überfallen

2.165

Die Pest ist zurück! 27 Tote in Madagaskar

14.362

Wer sieht denn hier so verdammt heiß in seiner Jogginghose aus?

4.569

Vater will Baby verkaufen, damit er seiner Frau ein Auto schenken kann

3.073

Hat Kim Kardashian hier wirklich keinen Slip angezogen?

9.264

Ehepaar verunglückt mit Auto: Mann tot, Frau schwer verletzt

5.420

Security der Deutschen Bahn schlägt Fahrgast bewusstlos

7.387

Wird die NPD verboten? Heute fällt das historische Urteil

3.160

DRK fordert winterfeste Unterkünfte für Flüchtlinge in Griechenland

1.270

Eisregen! Brummi auf A4 bei Nossen verunglückt

7.063

Boxenluderei? Gina-Lisa klebt an Honeys Lippen

7.691

Angreifer auf Club in Silvesternacht in Istanbul gefasst

1.671

Welches riesige Monster stapft hier aus dem Gebüsch?

7.863

Alles nur gespielt? Wie echt sind Hankas Zwänge?

8.453

Darum solltet Ihr besser Sex am Morgen haben!

13.008

Vollzug! Papadopoulos verlässt RB in Richtung Norden

2.726

Wie flink ist die denn? Katze entzaubert Hütchenspieler

3.607

Bei Lufthansa gibt's bald auch WLAN für kurze Strecken

644