Reserviert für eilige Schwangere! "Storchenparkplatz" in Kamenz

Kamenz - Wenn das Kind auf die Welt will, heißt es für den Storch oft: im Sturzflug ab zum Krankenhaus!

Das Schild haben die Krankenhausmitarbeiter selbst entworfen.
Das Schild haben die Krankenhausmitarbeiter selbst entworfen.  © rl/xcitePress

Doch weil in der Realität die Mutter in spe mit dem Auto ankommt und das dann etwas mehr Platz braucht, hat das Kamenzer Krankenhaus jetzt einen "Storchenparkplatz" eingerichtet.

Bis zu 480-mal in einem Jahr erblickt ein Baby im Kamenzer Malteser-Krankenhaus das Licht der Welt.

Oft muss es dabei schnell gehen. Wenn die ersten Wehen einsetzen, haben die wenigsten werdenden Eltern Zeit oder Nerven, erst einen Parkplatz zu suchen, ein Ticket zu ziehen und dann noch viele Schritte zum Kreißsaal selbst zurücklegen zu müssen.

"Bereits im Frühjahr haben wir den Weg zum Kreißsaal mit Abbildungen von Störchen deutlicher gekennzeichnet", sagt Krankenhaussprecherin Ines Eifler (42). "Jetzt wollten wir den Service noch verbessern und haben einen Storchenparkplatz eingerichtet."

Auf dem Platz direkt am Eingang kann ein Auto erstmal für 30 Minuten geparkt werden und die Schwangere in den Kreißsaal gebracht werden. Das Schild mit Storch haben die Krankenhausmitarbeiter übrigens selbst entworfen.

Auf diesem Parkplatz darf nur stehen, wer eine Schwangere schnell in den Kreißsaal bringen muss.
Auf diesem Parkplatz darf nur stehen, wer eine Schwangere schnell in den Kreißsaal bringen muss.  © rl/xcitePress

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0