Trauriges Video: Mann filmt sein ausgebranntes Haus

Wenige Tage vor Weihnachten brannte das Haus aus.
Wenige Tage vor Weihnachten brannte das Haus aus.

Kamenz - Am 16. Dezember brannte in einer Eigenheimsiedlung in Arnsdorf ein Haus lichterloh. Flammen schlugen aus dem Dach, zerstörten die obere Etage und den kompletten Dachstuhl.

Die Familie verlor von einem auf den anderen Tag ihr Zuhause. Brandursache war ein defekter Wäschetrockner.

Das ganze Ausmaß der Zerstörung wird in einem Film deutlich, den der Hausbesitzer gedreht und bei Youtube hochgeladen hat.

Nach einem Rundflug mit einer Drohne über das Haus läuft der Mann mit der Kamera durch die verkohlten Überreste seines Hauses.

Die obere Etage ist völlig zerstört. Im Kinderzimmer ist nur noch verbranntes Mobiliar zu sehen.

Im Bad sind noch die Reste des ausgebrannten Wäschetrockners erkennbar. Auch das Schlafzimmer besteht nur noch aus Schutt und Asche.

Inzwischen wurden die verbrannten Trümmer abgerissen. Auch das wurde gefilmt und ins Internet gestellt.

Die Abriss-Arbeiten

Foto: Christian Essler


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0