Drückte Daniel Küblböck vor seinem Sturz noch den Alarmknopf? Top Kann Bachelorette-Traumpaar endlich alle Zweifel aus dem Weg räumen? Top Oktoberfest beim ZDF-Fernsehgarten: Doch "Kiwi" macht sich wieder zum Bauern Top Plan des neuen Regisseurs: Das soll mit "James Bond" passieren! Top Mit dieser Aktion bekommt Ihr garantiert neuen Schwung ins Bett 13.406 Anzeige
661

Millionen-Segen soll Dresdner Krebs-Forschung retten

Dresdener Krebs-Forscher erhalten 10 Millionen Euro Förderung

Dresdens Nachwuchs-Forscher bekommen 10 Millionen Euro Förderung für bessere Arbeitsbedingungen.
Dresden - Schlechte Arbeitsbedingungen für Forscher sollen nun ein Ende haben. Die Deutsche Krebshilfe bewilligte eine Finanzspritze in einer Gesamthöhe von 10 Millionen Euro für den Forschungsstandort Dresden und verspricht damit Besserung.
Unter nicht ärztlichen Wissenschaftlern, wie Biologen, beschäftigen sich nur 7,7 % mit Krebsforschung.
Unter nicht ärztlichen Wissenschaftlern, wie Biologen, beschäftigen sich nur 7,7 % mit Krebsforschung.

Befristete Arbeitsverträge und schwammige Arbeitszeiten sind nur zwei Beispiele, die die Nachwuchsforscher von Morgen abschrecken. Um den miesen Arbeitsbedingungen entgegenzuwirken, gründete die Deutsche Krebshilfe bundesweit fünf Nachwuchszentren für Krebsforschung.

Eines davon ist das "Mildred-Scheel-Nachwuchszentrum" in Dresden.

Dieses kann sich über eine Finanzspritze in Höhe von 10 Millionen Euro zum Ausbau besserer Arbeitsbedingungen freuen. Über 5 Jahre hinweg, werden je 2 Millionen Euro ausgezahlt.

Mit dem Geld sollen unter anderem 14 neue Stellen geschaffen werden. Mütter und Väter sollen forschungsrelevante Seminare besuchen können. Dafür soll ein Teil des Geldes auch für sogenannte "Flying Nannys" (Kinderbetreuung) verwendet werden. Ein weiterer Teil fließt in Materialien und Geräte für Krebsforschung.

"Die Gesamtsituation ist schwierig", gibt die Deutsche Krebshilfe zu. Fakt ist nämlich, dass ein enormer Mangel an jungen Wissenschaftlern in der Krebsforschung besteht. Grund seien schlechte Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit sowie unerträgliche Verträge.

Darunter leiden in erster Linie die Patienten. Durch die Investitionen erhofft man sich nun, den Anschluss an die Spitzen-Krebsforschung nicht zu verlieren.

43,9 Millionen Euro investierte die Deutsche Krebshilfe 2017 in die Forschung.
43,9 Millionen Euro investierte die Deutsche Krebshilfe 2017 in die Forschung.

Fotos: 123RF (Symbolbild)

Hunt über HSV-Debakel: "Sind total unter die Räder gekommen" Neu 17-Jährige von Ex-Freund getötet: Jetzt sagen die Nachbarn aus Neu Gut versichert? Jährlich werden über 300.000 Fahrräder gestohlen! 2.849 Anzeige Gefährliche Clans in Berlin: Jetzt diskutiert der Innenausschuss Neu Dieser Mann bangt um sein Leben, doch er möchte keine Spender-Niere eines "Schwulen" Neu Lust, im internationalen Einkauf zu arbeiten? Berliner Firma sucht Mitarbeiter 1.270 Anzeige Junge stürmt Spielfeld und bricht in Tränen aus, doch das war noch nicht alles Neu 44-Jähriger soll Neffen (5) von Freundin sexuell missbraucht haben Neu So provokant sucht dieses Pirnaer Unternehmen nach Fachleuten 4.587 Anzeige Opa stellt sich in Tierheim vor: Was dann passiert, bricht den Menschen das Herz Neu Gunter Gabriels (†75) letzte Songs: Ein Jahr nach seinem Tod werden sie veröffentlicht Neu Folter-Videos im Bürgerkrieg gedreht: Welches Urteil erwartet IS-Extremisten? Neu
Schmuckhändler stirbt bei brutalem Raubmord: Wann fällt das Urteil? Neu Brustwarzen abgestorben: So sehen Patricia Blancos Brüste heute aus Neu
Mutter hebt ihr Baby aus dem Bett und erlebt kurz darauf den Schock ihres Lebens Neu Sturmtief "Fabienne" wütet über Deutschland: Tote und Chaos bei Bahn- und Flugverkehr 16.251 Update Starkregen und umgestürzte Bäume: "Fabienne" fegt über den Südwesten! 615 Chaos am Flughafen Frankfurt: Sturmtief sorgt für Flugausfälle 259 Keine Beförderung! Maaßen wird Sonderberater im Innenministerium 2.047 Sensations-Sieg von Kölner Hengst Khan bei 155.000-Euro-Rennen 359 Läufer (30) bricht bei Marathon zusammen und stirbt! 5.065 Mann (45) stürzt aus Fenster und attackiert Arzt! 3.330 Stürmisch: "Fabienne" legt Bahn-Verkehr in Hessen lahm 412 Chethrin Schulze und Daniel Völz gemeinsam auf Oktoberfest gesichtet 2.677 Entscheidung in Sicht: Wird Maaßen doch nicht befördert? 1.238 Update Bluttat in der Innenstadt: Syrer geht mit Messer auf Passant los 37.350 Mädchen (15) wegen Mord an ihrer Mutter (†44) und Schwester (†19) verhaftet 7.884 Grausamer Verdacht: Tötete Mann seine Mutter mit Fön in der Badewanne? 1.335 Mit einem Geheimnis macht Pietro Lombardi seinen Fans Mut 1.592 Ducato liegt in Straßengraben: Doch warum fehlt vom Fahrer jede Spur? 3.552 Frau entdeckt Schlange im Hinterhof, doch das ist nicht der größte Schock 5.731 Schreckliche Bilder: Tierquäler schneidet Welpe das rechte Ohr ab 2.189 Damit jeder Bescheid weiß: Jens Büchner lässt sich Ego-Tattoo stechen 2.727 Nach Pocahontas: Neuer Song und Album-Termin von AnnenMayKantereit 1.947 Versuchte Tötung auf St. Pauli: Tatverdächtiger festgenommen! 2.575 0:5! HSV rotiert sich gegen Regensburg ins Desaster 222 Nach Oktoberfest-Besuch: Betrunkener stürzt vor Zug auf Bahngleise 1.643 Wegen ihrer Hautfarbe? Mann würgt junge Frauen 3.097 Nach Eklat der BVB-Fans: TSG spricht von Mordaufruf gegen Hopp! 1.389 Mann (48) stirbt nach Wohnhausbrand in Weinheim 710 Ärzte schicken Mutter mit kranker Tochter (5) nach Hause: Kurz darauf stirbt die Kleine 8.266 Nun doch! Denisé Kappès zeigt Gesicht von Freund Tim 1.229 Erwarten "Schwiegertochter gesucht"-Ingo und seine Annika Nachwuchs? 6.023 Trennungsschock bei Robbie Williams: Sie brannte mit seinem Kumpel durch! 11.183 Bundesweite Fahndung! Wer hat diese Frau mit ihren Babys gesehen? 3.196 Drama bei Wiesn-Besuch: Frau trennt sich Finger ab 6.247 Trotz Sturmtiefs: Deshalb gab es beim Reeperbahn-Festival neuen Besucherrekord! 68 Burka-Verbot! Hier wollen die Bürger, dass die Verschleierung verhindert wird 6.167 Großkreutz unter Tränen: "Wollte mit Fußball nichts zu tun haben!" 1.596 Kaltes Wetter, aber Cathy Lugner macht uns heiße Gedanken! 2.876