Zwei Tage altes Baby aus Klinik entführt: Eltern auf der Flucht

Eine Krankenschwester bemerkte am Donnerstag, dass das Baby verschwunden war. (Symbolbild)
Eine Krankenschwester bemerkte am Donnerstag, dass das Baby verschwunden war. (Symbolbild)  © DPA

Krefeld - Nach einem Streit um die Vormundschaft hat eine Mutter ihr zwei Tage altes Kind unerlaubt aus einem Krefelder Krankenhaus mitgenommen.

Wie die Polizei mitteilte, hatten die Eltern wegen der "familiären Situation" die Auflage bekommen, das Kind in der Klinik zu lassen.

Eine Krankenschwester stellte jedoch am frühen Donnerstagabend fest, dass die Eltern die Kinderstation mit dem Säugling verlassen hatten.

Die Fahndung verlief bislang erfolglos. Die Beamten vermuten, dass die Eltern mit dem Kind nach Polen ausreisen wollen, da sie das in der Klinik mehrfach behauptet hatten.

Ein Strafverfahren wegen Kindesentziehung wurde eingeleitet. Die Fahndung läuft bundesweit.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0