Auto in zwei Teile gerissen: Todesopfer wahrscheinlich unter 18 Jahre alt

Krefeld - Bei dem Autofahrer, der am Mittwochmorgen bei einem verheerenden Unfall in Krefeld ums Leben kam, handelt es sich vermutlich um einen 16-Jährigen.

Bei dem tragischen Unfall starb ein Mensch, dessen Identität noch nicht restlos aufgeklärt ist.
Bei dem tragischen Unfall starb ein Mensch, dessen Identität noch nicht restlos aufgeklärt ist.  © Andreas Drabben/samla.de/dpa

Die Identifizierung des Unfalltoten sei aber noch nicht abgeschlossen, teilte die Polizei am Donnerstag auf Anfrage mit.

Die Beschreibung des Toten soll aber auf einen Jugendlichen zutreffen, der von seinen Eltern als vermisst gemeldet worden war.

Es deute zudem einiges darauf hin, dass das Auto, das bei dem Unfall in zwei Teile gerissen wurde, zuvor gestohlen worden sei.

Der Fahrer des Wagens sei nachts mit stark überhöhter in Richtung Innenstadt gerast und aus bislang unbekannter Ursache gegen einen Baum geprallt. Er starb noch am Unfallort.

Die Trümmer waren über einen großen Bereich verteilt.

Die Polizei musste einen Hubschrauber anfordern, um das Geschehen zur Klärung der Unfallursache mit Aufnahmen aus der Luft zu dokumentieren.

Polizei und Feuerwehr mussten den Unfall sogar aus der Luft aufklären lassen.
Polizei und Feuerwehr mussten den Unfall sogar aus der Luft aufklären lassen.  © Uwe Herrmann/123rf

Titelfoto: Andreas Drabben/samla.de/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0