Kreisch! Emo-Rocker von "My Chemical Romance" kündigen Rückkehr an

Leipzig - Diese Nachricht am Halloween-Abend dürfte wohl einige Fan-Herzen höher schlagen lassen: Die Kult-Band "My Chemical Romance" kündigte nach sieben Jahren ein Comeback an.

Sänger Gerard Way (42) will mit seiner Band zurück auf die Bühne.
Sänger Gerard Way (42) will mit seiner Band zurück auf die Bühne.  © My Chemical Romance & Warner Records

Ein unauffälliger Post auf Facebook und Instagram hatte für großes Aufsehen gesorgt: Mit einem gewohnt dunkel-düsterem Bild kündigt die Rock-Band "My Chemical Romance" ein Konzert am 20. Dezember diesen Jahres in Los Angeles an.

Ein unmissverständlicher Hinweis auf ein mögliches Comback der fünfköpfigen Band um Sänger Gerard Way!

Im März 2013 hatten die Emo-Rocker nach 12 Jahren Bandgeschichte ihre Auflösung bekannt gegeben. Sänger Gerard Way widmete sich der Kunst und designte unter anderem die Vorlage für die Netflix-Serie "Umbrella Academy".

Auch die anderen Mitglieder widmeten sich eigenen Projekten. "Teilweise vermisse ich es nicht wirklich. Es wurde alles so riesig und unüberschaubar, nahm mich mental und persönlich mit", sagte Gerard Way noch 2017 in einem Interview.

"My Chemical Romance" gelten als Wegbereiter des Emo-Rock. Die Band gründete sich 2001 in New Jersey, USA und hat für insgesamt vier preisgekrönte Alben gesorgt. Vor allem Album Nummer 3, "The Black Parade", traf mit seinem kitschig-düsteren Look den Nerv aller Herzschmerz-Teenager der Generation Y.

Ob es sich hierbei nur um eine einmalige Gelegenheit handelt oder nicht, bleibt noch abzuwarten. Dass es bei dem Comeback nur ein Konzert geben soll, ist aber unwahrscheinlich.

"Bitte macht eine Welttournee, ich kann nicht von Australien nach Amerika fliegen!", bettelt zum Beispiel ein Fan unter dem Posting.

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0