Heftige Explosion in Autowerkstatt: Zwei Menschen verletzt

Krensitz - In einer Autowerkstatt in Krensitz bei Krostitz im Landkreis Nordsachsen kam es am Mittwochvormittag gegen 11 Uhr zu einer Explosion.

Zwei Personen wurden bei dem Vorfall verletzt.
Zwei Personen wurden bei dem Vorfall verletzt.  © Tobias Junghanß

Dabei wurden zwei Menschen verletzt. Die Ursache für die Explosion war ein Fahrzeug, das in der Werkstatt repariert wurde. Dieses wurde mit Gas betrieben. Durch einen technischen Defekt strömte offenbar das Gas aus und sank nach unten in den Keller des Gebäudes.

Dort befand sich ein Kompressor. Als dieser ansprang, schlugen Funken und das ganze Gebäude wurde von einem heftigen Knall erschüttert.

Ein Mitarbeiter der Werkstatt, der sich zum Explosionszeitpunkt im Keller befand, wurde schwer verletzt. Der Chef des Betriebs erlitt einen Schock.

Steine und Teile, die umherflogen, beschädigten teilweise Autos, die vor der Werkstatt standen. Auch ein angrenzendes Wohnhaus nahm erheblichen Schaden.

Aus dem Haus mussten zwei Menschen evakuiert werden, die Rückwand ist einsturzgefährdet.

Die Autowerkstatt wurde komplett zerstört.
Die Autowerkstatt wurde komplett zerstört.  © Tobias Junghanß

Titelfoto: Tobias Junghanß

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0