Erstliga-Torwart stirbt im Alter von nur 23 Jahren

Široki Brijeg (Bosnien und Herzegowina) - Die Fußballwelt trauert: Krešimir Bandić ist tot.

Große Trauer! Krešimir Bandić verstarb im Alter von nur 23 Jahren.
Große Trauer! Krešimir Bandić verstarb im Alter von nur 23 Jahren.

Der Torwart des bosnisch-herzegowinischen Erstligisten NK Široki Brijeg starb am Dienstag im Alter von 23 Jahren in einem Krankenhaus in der bosnisch-herzegowinischen Stadt Mostar. Das teilte der Verein auf seiner Homepage mit.

In der offiziellen Mitteilung heißt es: "Mit großem Leid und Schmerz bestätigen wir den plötzlichen Tod unseres geliebten Teamkollegen, Freundes und Kollegen Krešimir Bandić."

"Seine unbestrittene Torhüter-Qualität, der klare Geist und die positive Stimmung, die er unter die Teamkollegen gebracht hat, und die wahren menschlichen Qualitäten, die ihn geschmückt haben, werden uns in den folgenden Tagen fehlen. Lieber Freund, lieber 'Keta', Ruhe in Frieden Gottes!!! Dein Nk Široki Brijeg", so die emotionalen Worte des Abschiedstextes.

Freunde, Fans und Verwandte sind zutiefst erschüttert über den Verlust des jungen Fußballprofis.

Auch der Sportdirektor von NK Široki Brijeg zeigt sich ergriffen: "Ich war schockiert. Diese Nachricht hat mich erschüttert", so Dalibor Silić gegenüber der bosnisch-herzegowinischen Tageszeitung "Dnevni avaz".

Laut "24 sata" soll der 23-Jährige an den Folgen eines Herzinfarkts verstorben sein.

Bandić spielte seit 2018 für Široki Brijeg. Zuvor stand er beim Ligakonkurrenten HŠK Zrinjski Mostar unter Vertrag.

Mehr zum Thema Fußball International:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0