Wedding doch nicht im Kommen! Das ist Berlins beliebtester Bezirk für Hipster

Berlin - Berlin boomt - und das nicht erst seit gestern. Immer mehr Menschen wollen in die Hauptstadt, das macht sich nicht nur bei den Mieten bemerkbar. Vor allem bei jungen Menschen ist Berlin aber nach wie vor beliebt.

Ein Hipster betrachtet sich im Spiegel. (Symbolbild)
Ein Hipster betrachtet sich im Spiegel. (Symbolbild)  © DPA

Doch die Stadt ist riesig und so gestaltet sich die Suche nach der passenden Unterkunft gerade für Neuankömmlinge als schwierig.

Die Suchmaschine für Ferienwohnungen "HomeToGo" wollte es genau wissen und hat die Berliner Bezirke auf ihren Hipster-Faktor untersucht.

Punkte gab es laut einer Pressemitteilung für ingesamt sieben Katgeorien: Anzahl beliebter Bars, Cafés zum Brunchen, Anzahl der Plattenläden, Clubs, Museen, Tattoo-Shops und Yoga-Studios.

Berlin: Michael Müller und Helge Braun erinnern an DDR-Volksaufstand vor 68 Jahren!
Berlin Michael Müller und Helge Braun erinnern an DDR-Volksaufstand vor 68 Jahren!

Mit einem Ranking von knapp 60 (bei maximal 70 Punkten) ist Kreuzberg am Ende der Sieger, gefolgt von Neukölln (56,70) und Mitte (55,62). Friedrichshain (54,16) muss sich als fünfter Prenzlauer Berg (54,82) knapp geschlagen geben.

Der Wedding ist demnach doch nicht im Kommen - zumindest aus Sicht der Hipsters. Der Berliner Bezirk landete mit etwa 40 Punkten auf dem zwölften Platz. Nur Marzahn, Lichtenberg und Hellersdorf sind noch schlechter.

Kreuzberg ist für Hipster der attraktivste Bezirk.
Kreuzberg ist für Hipster der attraktivste Bezirk.  © DPA

Mehr zum Thema Berlin Lokal: