"Schande für Deutschland": Martin Schulz attackiert die AfD

TOP

Dieser Wurm soll Ursache einer seltenen Krankheit sein

NEU

Nach Trumps Schweden-Rätsel: DAS passierte in dem Land "wirklich"

NEU

35 Hammer-Schläge: Mann muss für Mord an Ehefrau in Haft

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.543
Anzeige
6.346

Kriegen Mitarbeiter der Stadt wirklich keine Knöllchen?

Chemnitz - Der Knöllchen-Streit reißt nicht ab: Während der normale Bürger für falsches Parken zur Kasse gebeten wird, bleiben ähnliche Vergehen für städtische Mitarbeiter offensichtlich andere Regeln.
Zwei Mitarbeiterinnen des Grünflächenamtes beim Brötchenkauf. Der Dienstwagen steht auf dem Gehweg im Halteverbot.
Zwei Mitarbeiterinnen des Grünflächenamtes beim Brötchenkauf. Der Dienstwagen steht auf dem Gehweg im Halteverbot.

Chemnitz - Neuer Ärger um Knöllchen in Chemnitz. Während „normale“ Autofahrer ständig zur Kasse gebeten werden, wenn sie falsch oder ohne Parkschein parken, gelten für städtische Mitarbeiter andere Regeln.

Sie stellen ihre Dienstfahrzeuge sogar auf Bürgersteige - ohne Konsequenzen. Mitarbeiter des Grünflächenamtes parken ihren Transporter oft auf dem Bürgersteig Straße der Nationen/Ecke Brückenstraße - und kaufen Frühstück.

Auch der Dispatcher der CVAG nutzt den Bäcker - ohne einen Parkplatz zu suchen. Knöllchen? Fehlanzeige.

Mitarbeiter des Veranstaltungszentrums C3 parken ebenfalls auf dem Bürgersteig, um sich zu verpflegen. Manchmal gibt es sogar Stau im Parkverbot, wenn mehrere Ämter gleichzeitig einkaufen. Politessen sind nicht in Sicht.

Auf MOPO-Anfrage hieß es bei der Stadt: „Alle Fahrer werden gleich behandelt“. Aber: Als sogar Mitarbeiter des Ordnungsamtes im Parkverbot erwischt wurden, hieß es aus dem Dezernat von Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (54, parteilos), der Fahrer sei „mündlich verwarnt“ worden.

Musste also kein Bußgeld berappen. Andere Autofahrer mussten dagegen im Vorjahr 1,3 Millionen Euro für Knöllchen bezahlen.

Die Landtagsabgeordnete Ines Saborowski-Richter (48, CDU) glaubt, dass Politessen die Autofahrer in zwei Klassen einteilen: „Bürger oder Handwerker werden sofort abkassiert. Stadt-Mitarbeiter parken, wo sie wollen - ihnen passiert ja nichts.“

Auf Gleichbehandlung setzt auch Jörg Vieweg (45) vom Automobilclub ACE. Er nutzt die Gelegenheit zu einem Vorstoß: „Auch Stadt-Mitarbeiter wünschen sich freies Kurzparken für den schnellen Einkauf. Darum ist auf Chemnitzer Parkplätzen die Einführung der Brötchentaste nötig.“

Auch die Verkehrsaufsicht der CVAG nutzt das Halteverbot gerne mal zum schnellen Frühstückskauf.
Auch die Verkehrsaufsicht der CVAG nutzt das Halteverbot gerne mal zum schnellen Frühstückskauf.
Für Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (54, parteilos) sind alle Fahrer gleich. Aber sind städtische Mitarbeiter gleicher?
Für Ordnungsbürgermeister Miko Runkel (54, parteilos) sind alle Fahrer gleich. Aber sind städtische Mitarbeiter gleicher?

Fotos: Bernd Rippert (2), Toni Söll, Uwe Meinhold

Donald Trump soll Persona non grata werden

NEU

Stoppt eine Fußverletzung Pietro Lombardis "Let's Dance"-Teilnahme?

NEU

Journalismus umsonst: CDU-Altmaier will alle Medien gratis lesen

NEU
Update

Trotz Freispruch: Ex-Zweitliga-Kicker Naki wieder vor Gericht

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.778
Anzeige

Bürger beschweren sich: Netflix muss diese Plakate in Berlin abnehmen

NEU

Deutsche Kampfjets fangen indische Boeing ab

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

7.853
Anzeige

"Boyfriends of Instagram"! Die peinliche Show der Instagram-Girls-Freunde

NEU

Mann fragt bei Polizei, ob gegen ihn Haftbefehl vorliegt - und wird verhaftet

1.723

Kult-Serie "Pastewka" geht in die nächste Runde

411

Skurrile Auktion: Käufer zahlt für Hitlers Telefon 229.000 Euro

816

Riesiger Krater verschlingt Gebäude: 40-Meter-Loch weiter offen

2.740

Frau erbt 147 Jahre altes Brautkleid, dann geschieht das Unfassbare

3.079

Heiß! So kannst Du mit Christian Grey chatten

1.833

Mann bei Streit in Flüchtlingsheim getötet

2.737

Nach Suizid-Versuch des Bruders: 88-Jährige tot in Wohnung gefunden

1.279

Frau verliert ihr Gedächtnis und verliebt sich nochmal in ihren Freund

2.168

DFB ermittelt wegen geschmacklosem Plakat bei Gladbach gegen RB

3.049

Nach fünf Kindern! Welche Promi-Lady zeigt hier ihren Traumkörper?

5.583

Sie war wütend, weil ihr Freund schnarchte: Dann stirbt er

2.525

Berliner Porno-Polizist darf Beamter werden

2.041

Nach Bachelor-Pannenshow: Kandidatin rechnet ab

6.086

Wie dieser Mann auf den Brief seiner Ex reagiert, begeistert das Netz!

3.513

Rauch auf dem Rollfeld! Schon wieder Zwischenfall am Hamburger Flughafen

3.096

So rührend verabschiedet sich Ross Antony von seinem Vater

2.264

Bewaffneter Faschingsfan löst Polizeieinsatz am Bahnhof aus

2.124

Ist bei der Sendung "Vermisst" alles nur gespielt?

6.580

Aus dem Tiefschlaf ins Gefängnis: Polizei verhaftet 29-jährigen im Zug nach Halle

2.673

Dieses Bild von Burger King entlarvt einen Fremdgeher

6.904

Ist das der langweiligste Weltrekord aller Zeiten?

3.286

Das bedeutet die Zahl 57 auf der Ketchup-Flasche

4.749

Flüchtlinge aus Afrika: Elf Verletzte bei Massenansturm auf Europa

2.658

Stadt nimmt Banner der "Identitären Bewegung" am "Monument" in Dresden ab

46.280
Update

Mazda kracht in Rathaus und wird zerfetzt

10.356

Wieder nichts! Micaela Schäfer stinksauer auf ihren Freund

11.404

Darum ist dieser Lkw-Fahrer ein wahrer Held!

6.052

Handys von Asylbewerbern sollen ausspioniert werden

2.214

Deutscher Internet-Betrüger Kim Dotcom wird in die USA ausgeliefert

6.420

Polizei erschießt mutmaßlichen Einbrecher

7.279

Flugzeug stürzt im Nebel ab und bricht auseinander

3.321

Wie lange hält der Staudamm von Oroville noch?

14.108