Airline sperrt Mädchen aus, weil sie Leggings anhaben

Top

Fail in der Türkei: Statt Gebetsruf schallen Pornogeräusche durch die Stadt

Neu

Mord in Silvesternacht: Mann soll Ehefrau im Streit erwürgt haben

Neu

Brandanschlag auf Polizei: Sechs Transporter in Flammen

Neu
18.072

Wie kriminell sind Sachsens Flüchtlinge wirklich?

Dresden - Steigende Flüchtlingszahlen bedeuten auch mehr Kriminalität in Sachsen. Rein rechnerisch wurde fast jeder zehnte Zuwanderer in den ersten neun Monaten dieses Jahres kriminell.
Die Polizei stellt regelmäßig am Wiener Platz in Dresden ausländische Diebes- und Drogenbanden.
Die Polizei stellt regelmäßig am Wiener Platz in Dresden ausländische Diebes- und Drogenbanden.

Von Juliane Morgenroth und Torsten Hilscher

Dresden - Steigende Flüchtlingszahlen bedeuten auch mehr Kriminalität in Sachsen. Rein rechnerisch wurde fast jeder zehnte Zuwanderer in den ersten neun Monaten dieses Jahres kriminell.

Das zeigt eine Sonderauswertung des Innenministeriums. Von Januar bis September wurden 4695 tatverdächtige Zuwanderer erfasst, die mindestens eine von insgesamt 10.397 Straftaten begingen. Aber: Fast die Hälfte aller Straftaten wurde von einigen wenigen begangen.

Insgesamt gab es in diesem Zeitraum 45.212 Zuwanderer in Sachsen.

Meist ging es um Bagatelldelikte. Und zwar vor allem Diebstähle (40 Prozent, mehrheitlich Ladendiebstahl). Dahinter folgen Schwarzfahren (18 Prozent), Körperverletzung (11 Prozent) und Drogendelikte (5 Prozent).

Martin Dulig (rechts) muss nun mit Markus Ulbig die richtigen Schlüsse aus den Ergebnissen ziehen.
Martin Dulig (rechts) muss nun mit Markus Ulbig die richtigen Schlüsse aus den Ergebnissen ziehen.

Innenminister Markus Ulbig (51, CDU) prüft nun mit Verkehrsminister Martin Dulig (41, SPD) die Einführung eines personalisierten ÖPNV-Tickets für Flüchtlinge - als Sachleistung, die von deren Taschengeld abgezogen wird.

"Damit könnte jede fünfte Straftat durch Zuwanderer wegfallen", hofft Ulbig. Nämlich das Schwarzfahren.

Mord beziehungsweise Totschlag machen der Statistik zufolge einen Anteil von 0,2 Prozent an den Straftaten aus: drei der 17 registrierten Fälle zwischen Januar und September waren echte Morde. Mehrheitlich passierten die Taten in Asylunterkünften.

Der Anteil von Vergewaltigungen und sexueller Nötigung liegt bei 0,05 Prozent (5 Fälle, davon 4 vollendet). "Sie stellen mithin keine Schwerpunkte dar", so Ulbig.

Große Probleme machen vor allem die Tunesier: Obwohl ihr Anteil an allen Zuwanderern nach Sachsen nur vier Prozent beträgt, machen sie fast ein Viertel aller tatverdächtigen Zuwanderer aus. Ähnlich sieht es bei Algeriern aus. Genau umgekehrt ist es bei Syrern.

Besonders viele Tunesier gibt es auch unter den Mehrfach-/Intensivtätern (MITA): Über ein Drittel von insgesamt 596 registrierten MITA. Diese Gruppe beging in den ersten neun Monaten dieses Jahres fast die Hälfte aller durch Zuwanderer insgesamt begangenen Straftaten.

Bis zum September 2015 gab es bereits 66 politisch motivierte Straftaten.
Bis zum September 2015 gab es bereits 66 politisch motivierte Straftaten.

"Der Anteil der MITA an allen Zuwanderern liegt demgegenüber bei 1,3 Prozent", so das Innenministerium. Laut Ulbig werden Strafverfahren von MITA inzwischen beschleunigt bearbeitet. Probleme bereitet aber die Abschiebung gerade nach Tunesien.

Im Fazit sagt Innenminister Ulbig: "Die überwiegende Mehrheit der Zuwanderer in Sachsen verhält sich rechtskonform."

Den mehr als 10.000 Zuwanderer-Straftaten zwischen Januar und September stehen noch keine absoluten Kriminalitätszahlen gegenüber. Dafür aber die Statistik für 2014: Im vergangenen Jahr gab es insgesamt 320.000 Delikte im Freistaat, davon rund 7000 Straftaten von Asylbewerbern.

Thema "Angriffe auf Asylunterkünfte":

Von Januar bis September 2015 wurden 66 politisch motivierte Straftaten gegen Asylunterkünfte registriert. 57 davon waren rechtsradikal motiviert und fünf Brandanschläge. Im gleichen Zeitraum 2014 waren es insgesamt nur 15 Fälle.

Thema "Straftaten gegen Politiker":

Insgesamt 43 Straftaten gegen Abgeordnete, Bürgermeister o.ä. wurden verzeichnet - in Zusammenhang mit dem Thema Asyl. Dabei handelte es sich vor allem um Bedrohungen. Es gab aber auch fünf Gewaltdelikte.

Vorurteile widerlegt

Kommentar von Juliane Morgenroth

Was werden bei Facebook nicht alles für Gerüchte weiterverbreitet: Demnach vergewaltigen und morden Flüchtlinge am laufendem Band. Ein einziges Schreckensszenario.

Dass das Quatsch ist, belegt nun eine Statistik des Innenministeriums: Ja, auch Zuwanderer sind kriminell. Doch Mord, Totschlag und Vergewaltigung - wie von Rechtsextremen immer wieder behauptet - begehen sie äußerst selten. Es sind vor allem Bagatelldelikte.

Auch der Behauptung „alle Flüchtlinge sind kriminell“ wird der Wind aus den Segeln genommen. Eine Gruppe von 1,3 Prozent der Zuwanderer ist für nahezu die Hälfte der Straftaten verantwortlich. Diese Intensivtäter sind tatsächlich ein Problem, nicht aber die Masse der Asylbewerber. Nur zur Einordnung: Die Zahl der Straftaten gegen Zuwanderer stieg deutlich schneller als Straftaten durch Zuwanderer selbst.

Es ist wichtig, dass diese Zahlen angesichts oft hysterischer Stimmungsmache endlich auf dem Tisch liegen. Die Statistik entkräftet so manches Vorurteil gegenüber Flüchtlingen, zeigt aber auch deutlich, dass es durchaus Probleme gibt.

Das Innenministerium sollte diese Zahlen künftig regelmäßig veröffentlichen. Um den ständigen Spekulationen den Boden zu entziehen. Damit wäre allen geholfen.

Fotos: dpa/Sebastian Kahnert (1), dpa/Matthias Hiekel (1), Roland Halkasch (1)

Studie belegt: Muslime engagieren sich besonders oft für Flüchtlinge

Neu

Porsche kracht beim Überholen in Gegenverkehr: Zwei Tote

Neu

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

17.709
Anzeige

Streik bei Coca Cola in Halle

Neu

Wehen ohne Ende: Bald-Mama Isabell Horn erwartet ihr erstes Baby

Neu

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

15.031
Anzeige

Mysteriös! Gymnasium nach Drohbrief von Schülern geschlossen

Neu

Nach Suiziden: Keine Versäumnisse bei Gefängnissen?

60

Pia rockt im "The Voice Kids"-Finale und muss sich trotzdem geschlagen geben

233

Toten Hosen starten Wohnzimmer-Tour in Sachsen

3.037

Kurios: Student will auf Balkon steigen und merkt zu spät, dass er keinen hat

2.728

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

11.927
Anzeige

Mann will Bergsteiger helfen: Beide stürzen in den Tod

2.755

Supersturm Debbie rast auf Australien zu: 5500 Menschen fliehen

1.538

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

8.927
Anzeige

Lawine erfasst Schülergruppe: Mindestens sechs Tote

2.570

Raucher aufgepasst! Neue Steuerbanderolen für Kippen aus Tschechien

4.299

Echtes Wunder! Mutter gibt todkrankem Sohn Cannabis, und er wird gesund

14.092

Darum wird bei "Shopping Queen" nie bei H&M und Zara gekauft

32.690

Tragisch! Malinas letztes Lebenszeichen war eine Liebeserklärung

20.075

Hohe Fehlerquote bei Registrierung von Flüchtlingen

3.485

Wer keine Angst hat, kann jetzt Urlaubs-Schnäppchen machen

2.306

In Urlaubsort! Frauenleiche in Koffer entdeckt

7.443

Tausende protestieren in Russland gegen Korruption

922

Marc Terenzi schwänzt Dinner bei Hanka! Das hat Konsequenzen...

11.863

Kein Schulz-Effekt! CDU hängt SPD bei Saarland-Wahl ab

4.939
Update

Mit Hammer auf Radler eingeschlagen: Blutspur führt zu Täter-Wohnung

7.497

Drama im Einkaufszentrum! Rolltreppe rast in Affen-Geschwindigkeit hinab

6.062

Witwe des HSV-Managers zweifelt an Unfalltod

6.330

Krasse Vorwürfe gegen Bachelor-Traumpaar: Ist ihre Liebe nur gespielt?

9.174

Bewaffneter Joker versetzt eine ganze Stadt in Angst und Schrecken

3.503

Sie wollte Streit schlichten: Mann schlägt Schwangeren in den Bauch

9.604

AFD-Petry wird Spitzenkandidatin und erleidet Schlappe auf Parteitag

3.638

Vorbestrafter Reichsbürger schießt in Innenstadt um sich

11.981

Geburtstagsfeier eskaliert komplett! 17 Streifen müssen anrücken

6.405

Frau bittet Polizei um Hilfe und landet hinter Gittern

4.600

Panik im Tierpark! Gaffer ärgern Löwin, dann springt sie plötzlich

25.403

Tupper-Fans aufgepasst! 500 Läden in Deutschland geplant

4.326

Heftige Gasexplosion! Mehrere Gebäude stürzen ein, über 30 Menschen verletzt

2.039

Schlangenlinien auf A4: Lasterfahrer mit 2,4 Promille unterwegs

4.053

Radrennfahrer knallen ungebremst in Auto. Mehrere Verletzte

3.977
Update

Helden in der Not: Polizeibeamte löschen Brand mit Cola

1.851

Wie Rapunzel! Frau war 20 Jahre nicht beim Friseur

4.904

"Kein Kölsch für Nazis": Diese Stadt macht gegen die AfD mobil

2.251

Spektakulärer Raubüberfall auf Luxus-Juwelier

5.421

Ärzte geben Sex-Monster Schmökel auf. Jetzt kommt er in den Knast

11.681

Besitzerin droht der Ruin! In ihrem Garten liegen zehn Tonnen Munition

7.532

Neue Asphalt-Decke: "Walzenrennen" auf dem Sachsenring

2.184

Ursprungsland der Reformation: Doch 80 Prozent drücken sich vor der Kirche

1.051

Dieser Dussel fiel 32-mal durch die Führerscheinprüfung

7.294

Frau am Alex zusammengeschlagen und schwer verletzt

6.918

Kein Witz! Durch dieses Haus fährt ein Zug!

10.948

Dem ölreichsten Land der Welt geht der Sprit aus

6.784

Nimm die Eier in die Hand! Darum sollten Männer schon früh zum Hodencheck

7.098

Der ging ins Leere: Helene Fischers Kuss-Abfuhr an ihren Florian

34.047