Unglaublich, was ein Krimineller unter dieser Perücke ins Ausland schmuggelte

Barcelona (Spanien) - Bei der Art und Weise, wie dieser Mann Drogen geschmuggelt hat, ist es eigentlich unglaublich, dass er nich schon viel eher geschnappt wurde!

Der Mann hatte ein verdächtiges Toupet auf dem Kopf.
Der Mann hatte ein verdächtiges Toupet auf dem Kopf.  © Twitter/ Policía Nacional ‏ @policia

Der Kolumbianer hat es trotzdem irgendwie geschafft, unter seinem Toupet Drogen im Wert von über 30.000 Euro zu schmuggeln.

Am Flughafen von Barcelona war seine kriminelle Tour schließlich zu Ende.

Die spanische Polizei nahm den Mann fest, nachdem er ihre Aufmerksamkeit durch seine nervöse Art und ein wirklich unverhältnismäßig großes Haarteil unter seinem Hut erregt hatte.

Bei einer anschließenden Untersuchung staunten die Beamten nicht schlecht, als sie unter der Perücke ein großes Päckchen Kokain entdeckten.

Der Mann, der aus dem kolumbianischen Ort Bogota angereist war, hatte tatsächlich ein ganzes halbes Kilo Drogen ins Land geschmuggelt.

"Dem Erfindungsreichtum von Drogenhändlern, die versuchen unsere Kontrollen zu verspotten, sind keine Grenzen gesetzt", erklärt ein Sprecher der Polizei in Barcelona.

Titelfoto: Twitter/ Policía Nacional ‏ @policia

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0