Kran kracht auf Luxus-Sportwagen! Dann passiert ein Wunder

Top

Pärchen liegt Arm in Arm tot im Nationalpark

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.552
Anzeige

Gigantische Werbeaktion: Netflix streamt "Star Trek"-Serie auf Fernsehturm

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

8.770
Anzeige
2.646

Erschütternde Zahlen: So gefährlich ist es rund ums Kottbusser Tor

Der Kotti wird von Gewalt, Diebstahl und Drogen beherrscht. Die Polizei nimmt jetzt einen neuen Versuch, die Gegend wieder zu normalisieren. #Berlin #Kreuzberg
Ein Manschaftswagen der Berliner Polizei steht in der Adalbertstraße am Kottusser Tor.
Ein Manschaftswagen der Berliner Polizei steht in der Adalbertstraße am Kottusser Tor.

Berlin – Körperverletzung, Raub, Diebstahl, Nötigung, Drogenhandel. Das Kottbusser Tor ist einer der Verbrechensbrennpunkte in Berlin, und wird zunehmend zur No-Go-Area. Das soll eine neue Einsatzgruppe der Polizei verhindern.

Jetzt liegen Zahlen für 2016 und Januar 2017 vor, die das Ausmaß der Kriminalität zeigen. Sie gehen aus der Antwort auf eine schriftliche Anfrage der Grünen Abgeordneten Turgut Altug und Benedikt Lux hervor.

Mehr als 2600 Verbrechen wurden von der Polizei aufgenommen.

Demnach gab es 2016 634 gemeldete Gewalttaten. Davon 439 Mal Körperverletzung, 136 Mal Raub, 49 Mal Nötigung und acht Sexualdelikte.

Im gleichen Zeitraum wurden 1432 Eigentumsdelikte angezeigt. Den größte Teil machte davon Taschendiebstahl (806 Fälle) und Einfacher Diebstahl (443) aus. Es wurden 91 Fahrräder geklaut und 38 Autos aufgebrochen.

An diesen Tagen ist es am schlimmsten

Der Abgeordnete Benedikt Lux (Grüne) fordert zu besseren Kriminalitätsbekämpfung eine mobile Polizeiwache am Kotti.
Der Abgeordnete Benedikt Lux (Grüne) fordert zu besseren Kriminalitätsbekämpfung eine mobile Polizeiwache am Kotti.

Naturgemäß ist es am Wochenende am gefährlichsten, weil besonders viele Touristen und Partygänger unterwegs sind.

In der Nacht vom Samstag zum Sonntag werden durchschnittlich 23 Straftaten begangen, Freitag zum Samstag sind es 14. Am "sichersten" ist es Sonntagabend mit durchschnittlich sechs und Montagabend mit acht Verbrechen.

Aus der Antwort geht auch hervor, dass sich die Art der Kriminalität seit Anfang 2016 deutlich verändert hat. Lange war das Kottbusser Tor dafür bekannt, dass Junkies und Obdachlose dort herumlungerten.

"Diese Szene und eine dazugehörige Begleitkriminalität waren zwar polizeilich immer relevant, gehörten jedoch für Anwohnerinnen und Anwohner und Gewerbetreibende sowie die Vielzahl von Touristen zum Erscheinungsbild des Kottbusser Tores", so Torsten Akmann von der Senatsverwaltung für Inneres und Sport.

Polizei testet extra Einsatzgruppe

Das Kottbusser Tor ist einer der Kriminalitätsschwerpunkt von Berlin.
Das Kottbusser Tor ist einer der Kriminalitätsschwerpunkt von Berlin.

Seit Ende 2015 änderte sich aber die Szenerie. Vor allem aggressive Antänzer sind seitdem sehr aktiv. Ihnen wird eine hohe Gewaltbereitschaft attestiert. Zwar gelang es, sie Mitte des Jahres etwas zurückzudrängen, aber das hohe Gewaltpotential ist bei den verbliebenen Antänzern nach wir vor zu beobachten.

"Im Bereich Kottbusser Tor und Umgebung wird seit Jahren und aktuell lageangepasst ein möglichst umfangreicher Schutz der Anwohner und Gewerbetreibenden durch eine starke offene und verdeckte polizeiliche Präsenz angestrebt", so Akmann.

Seit Januar 2017 ist der spezielle "Einsatztrupp Kottbusser Tor" der Polizei vor Ort. Zunächst soll in einem dreimonatigen Probelauf getestet werden, welche Wirkung die verstärkte Polizeipräsenz am Kotti auf die Kriminalitätsrate hat. In dieser Zeit sollen nahezu rund um die Uhr zehn orts- und szenenkundige Beamte am Kotti eingesetzt werden.

Für die Grünen Abgeordneten Turgut Altug und Benedikt Lux geht das noch nicht weit genug. „Wir hoffen, dass Ende des Jahres eine mobile Wache am Tor kommt“, sagten die Grünen-Abgeordneten Turgut Altug und Benedikt Lux gegenüber der Berliner Zeitung.

Fotos: DPA

Urteil gerecht? Fußballer vorbestraft, weil er mit Gegenspieler zusammenknüllt

Neu

Allein unter Hühnern: Bauer Günter sucht die große Liebe

Neu

Bauarbeiter stoßen auf Weltkriegs-Granaten

Neu

Biker fährt Polizisten um und lässt ihn liegen

Neu

Bällebad der Träume: Start-Up bringt das runde Plastik bis ins Wohnzimmer

Neu

Premierminister Trudeau bricht in Tränen aus: Dieser beliebte Sänger ist tot

Neu

Hier bekommst Du das beste für deinen Körper

1.350
Anzeige

Dieser Europameister verkauft jetzt Schuhe

Neu

Vergewaltigte Camperin: Heute fällt das Urteil!

Neu

Beziehungsstatus "unklar": Ist Palina Rojinski wieder Single?

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

71.694
Anzeige

Hier steht jetzt Deutschlands erstes "Bordoll"

Neu

Aus Angst vor Abschiebung? Mutter ertränkt ihre beiden Söhne in der Wanne

Neu

Du willst Freikarten für den Heide Park? Hier ist Deine Chance!

2.151
Anzeige

Fahrgäste wollen Mann von Gleisen retten, doch dann fährt der Zug ein

Neu

Mann erschießt auf Arbeit drei Kollegen und verletzt zwei weitere Menschen

Neu

Mit diesem Wein schmeckt der Döner doppelt lecker

Neu

Vater entführt Tochter (5) und droht sie umzubringen

1.532

Ultimatum läuft 10 Uhr ab! Was passiert heute in Spanien?

513

Thailand: Wer hier am Strand raucht, kann bald in den Knast kommen

590

Das passiert, wenn Micaelas Freund sie auf der Venus besucht

2.712

Grauenvolle Tat: Mann bedroht Frau mit Waffe und vergewaltigt sie

2.015

Mord nach Streit: Das sind die Einzelheiten einer schrecklichen Nacht

1.731

"Drecksverein": So rechnet Bushido mit dem Versandhaus Otto ab

2.790

Melanie Müller: Volle Girl-Power auf Mallorca mit Oma Gabriela und Baby Mia Rose

846

Ein schwuler Sohn? Für Sara Kulka kein Problem!

745

Dresdnerin zeigt ihre Dessous, und die Konkurrenz entlarvt ihr Sextoy-Versteck

6.805

Ypsilanti will nicht mehr für den Landtag kandidieren

166

Seine Eltern starben im Feuer: Aber wie geht es dem Sohn?

423

Heißer Zellstoff verbrennt Arbeiter in Papier-Fabrik: tot!

3.141

Von Lkw begraben! Hier kämpfen die Retter um das Leben eines Mannes

13.078

Gute Idee? Pietro Lombardi protzt mit neuer Nobelkarosse

5.137

Vater stellt Stromgenerator falsch auf: Jetzt sind seine Kinder tot

4.414

Tierrechtler machen erschreckende Tierquälerei öffentlich

1.765

Patientin tot! Apotheker händigt falsches Medikament aus

4.058

So reagieren Politiker auf Tillichs Rückzug

13.662
Update

Fernfahrer transportiert über 64 Kilo Opium!

3.186

Der Alles-Töter Glyphosat: "Was hier passiert, ist ein stiller Völkermord"

15.293

Ammoniak läuft auf Lkw aus: Zwei Männer verletzt

851

Beschwerde-Brief! Junge Frau entsetzt von ihrem Einkauf

14.906

In dieser Stadt steht das erste singende Krankenhaus

574

Wachkoma: Mann prügelt und würgt seine Freundin

3.691

Jessica Paszka bald wieder in TV-Kuppelshow? Das sagt sie dazu

1.864

Hass-Attacken auf ARD-Moderatorin Reschke: "Ich läge zerstückelt in meiner Küche"

6.515

Verbotener Sex mit Schülern: Schlüpfriges Video überführt Lehrerin

4.203

War er nicht mit der Erziehung einverstanden? Onkel kidnappt Nichte und Neffe

1.139

Politiker wegen "Baby-Hitler" gesperrt

3.225

Rittersport darf doch quadratisch bleiben

265
Update

Leiche im Neckar gefunden - großer Sucheinsatz der Polizei

370

Kohle bis zum Abwinken! Das sind die reichsten Unternehmer aus OWL

1.457

Wie geht's weiter bei den linken Streithähnen? Wagenknecht spricht Klartext

1.222

SOKO-Schönling wird "Game of Thrones"-Star

1.673

Er stach 81 Mal zu: So lange muss der Hurenkiller jetzt in den Knast

5.142

Mordfall Drews: Weitere brisante Hinweise führen nach Sachsen

3.718