Kripo ermittelt: Kinderwagen fackelt in Wohnhaus ab

Vom Kinderwagen ist nur noch wenig übrig. Brandstifter fackelten das Gefährt komplett ab.
Vom Kinderwagen ist nur noch wenig übrig. Brandstifter fackelten das Gefährt komplett ab.

Dresden - Am Mittwoch gegen halb 12 Uhr Mittags zündelten Brandstifter in einem Mehrfamilenhaus in Dresden-Pieschen. Ein Kinderwagen im Hausflur brannte komplett ab.

Im Eingangsbereich eines Hauses in der Leisniger Straße sind die Folgen des Brandes deutlich zu sehen, es gab starke Verußungen und Schäden im Treppenhaus.

Menschen kamen zum Glück nicht zu schaden. Trotzdem schaltete sich jetzt sogar die Kripo ein: die Behörden ermitteln wegen schwerer Brandstiftung.

Die Beamten suchen dringend Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben. Hinweise nimmt die Dresdner Polizei unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Der Schaden im Haus ist immens. Sogar die verputzte Wand gab nach.
Der Schaden im Haus ist immens. Sogar die verputzte Wand gab nach.

Foto: Roland Halkasch


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0