Sächsin (34) überfallen, Konto leergeräumt: Jetzt schaltet sich "Kripo live" ein

Borsdorf - Am 28. Februar 2019 wollte eine Frau im sächsischen Borsdorf bei Leipzig nur Geld abheben. Doch was der 34-Jährigen in der Bankfiliale zustieß, lässt sie auch Wochen danach nicht los (TAG24 berichtete). Der Täter soll nun mit Hilfe von "Kripo live" gefunden werden.

Trotz der deutlichen Aufnahmen einer Überwachungskamera konnte dieser Erpresser noch nicht geschnappt werden.
Trotz der deutlichen Aufnahmen einer Überwachungskamera konnte dieser Erpresser noch nicht geschnappt werden.  © Polizei

Gegen 21.20 Uhr betrat die Frau die Sparkassen-Filiale in der August-Bebel-Straße, wollte Bargeld abheben. Sie fühlte sich zunächst allein, doch als sie ihre PIN eingeben wollte, stand plötzlich ein Unbekannter hinter ihr.

"Er bedrohte die Frau, sodass sie aus Angst seiner Forderung, das Portmonee zu übergeben, nachkam", schilderte Polizeisprecherin Maria Braunsdorf den Fall.

Der Erpresser schnappte sich die Geldbörse samt Bargeld und persönlichen Papieren, verschwand blitzschnell. Das Opfer sah in nördliche Richtung zur Leipziger Straße flüchten. Danach lief er die Parthenaue entlang in ein Wohngebiet und bog später nach rechts in östliche Richtung ab. Dort verlor sich seine Spur.

Überwachungskameras konnten den teilweise vermummten Mann aber filmen. Folgende Personenbeschreibung liegt vor:

  • 1,75 bis 1,80 Meter groß und dünn
  • 60 bis 70 Kilogramm schwer
  • heller Hauttyp
  • keine Altersangaben möglich

Kleidung:

  • dunkelgraue, ausgewaschene Jeanshose
  • dunkler Schal bis zur Nase gezogen
  • dunkle Wintermütze, darüber eine Kapuze von einem Pullover, welchen er unter der Jacke trug,
  • schwarze, hüftlange Sportjacke mit orangefarbenem Querstreifen auf Brusthöhe, mutmaßlich Marke Adidas
  • wahrscheinlich dunkle Handschuhe,
  • alte Nike-Turnschuhe, welche nicht besonders auffällig waren.

Wenn Ihr wisst, wer der Täter ist oder andere Angaben machen könnt, meldet Euch bitte bei der Leipziger Kriminalpolizei in der Dimitroffstraße 1, 04107 Leipzig oder unter Tel. 034196646666.

Weitere "Kripo live"-Fälle

Moderator Axel Bulthaupt (53) bittet auch im Fall einer überfallenen Pizzabotin in Halle (Saale) um die Mithilfe der Zuschauer. Die 29-Jährige wurde von ihrem Fahrrad gestoßen und die Herausgabe des Bargeldes verlangt. Anschließend flüchteten die drei unbekannten Täter (TAG24 berichtete).

Weiterhin beschäftigt die MDR-Sendung auch der Diebstahl eines Kanus, das bis zum Verschwinden für Wettkämpfe genutzt wurde. Es wurde aus einem Keller in Markkleeberg entwendet.

"Kripo live" läuft wie immer an diesem Sonntag ab 19.50 Uhr im MDR. Vielleicht könnt Ihr den Ermittlern ja den entscheidenden Hinweis zu einem der Fälle geben.

Dieses Wettkampf-Kanu wurde aus einem Markkleeberger Keller gestohlen.
Dieses Wettkampf-Kanu wurde aus einem Markkleeberger Keller gestohlen.  © privat

Mehr zum Thema TV & Shows:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0