Kristina Vogel erstmals mit Handbike zurück auf der Rennstrecke

Erfurt/Berlin - Die zweimalige Olympiasiegerin Kristina Vogel will an diesem Sonntag mit einem Handbike die 10-Kilometer-Strecke beim "Bridgestone Great 10k" in Berlin absolvieren.

Kristina Vogel wird das erste Mal über 10 Kilometer mit dem Handbike an den Start gehen.
Kristina Vogel wird das erste Mal über 10 Kilometer mit dem Handbike an den Start gehen.  © Matthias Gränzdörfer

"Ich bin die Motivatorin, wenn es hier oder da mal klemmt", sagte die seit Juni 2018 querschnittsgelähmte Bahnradsportlerin aus Erfurt am Mittwoch, als Speerwurf-Olympiasieger Thomas Röhler an ihrer Seite als neuer Botschafter für die Kampagne "Verfolge Deinen Traum - Egal was kommt" von einem Reifenhersteller vorgestellt wurde.

Der Lauf für das Team "Heimliche Sieger" wird von Vogel begleitet.

"Wir haben aus 100.000 Leuten zehn ausgesucht, die aus ganz unterschiedlichen Lebenslagen kommen. Schicksalsschläge, Krankheiten - alle haben festgestellt: jetzt bin ich dran", erklärte Vogel und betonte: "Die haben alle seit Juni einen unheimlichen mentalen Weg erlebt, sind seitdem unheimlich gestärkt und gereift. Die wissen nach dem Lauf alle: ich habe mein Traum gehabt, habe investiert, habe ihn verfolgt und auch geschafft."

Sie selbst hat äußerst großen Respekt vor der Strecke: "Die Distanz bin ich noch nicht gefahren, zehn Kilometer sind für mich wie ein Halbmarathon, wir werden sehen wie es läuft."

Im September wurde die Radsportlerin von Oberbürgermeister Andreas Bausewein zur Botschafterin von Erfurt ernannt.
Im September wurde die Radsportlerin von Oberbürgermeister Andreas Bausewein zur Botschafterin von Erfurt ernannt.  © Matthias Gränzdörfer

Titelfoto: Matthias Gränzdörfer

Mehr zum Thema Thüringen Kultur & Leute:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0