Konzert-Sensation! Rammstein 2020 noch mal auf Stadiontournee, Tickets ab nächster Woche Top Vorsicht Hitzekollaps! So kann die Hitze deinem Smartphone & Co. schaden Top Preisschlacht bei MediaMarkt um diese Produkte Anzeige Prostituierte perfide überfallen: Täter bekommt 10 Monate auf Bewährung! Neu Alles muss raus : Riesiger Abverkauf in Lippstadt und Gütersloh Anzeige
1.354

Kükenschreddern bleibt erlaubt! Bundesgerichtshof erklärt massenhaftes Töten für rechtmäßig!

Entscheidung im Prozess um massenhaftes Kükentöten

Das Bundesverwaltungsgericht hat das massenhafte Töten männlicher Küken in der Legehennenzucht vorerst noch als rechtmäßig bestätigt.

Leipzig - Das Bundesverwaltungsgericht hat das massenhafte Töten männlicher Küken vorerst noch als rechtmäßig bestätigt.

Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Entscheidung im Prozess um das massenhafte Kükentöten getroffen.
Das Bundesverwaltungsgericht hat eine Entscheidung im Prozess um das massenhafte Kükentöten getroffen.

Bis zur Einführung von alternativen Verfahren zur Geschlechtsbestimmung im Hühnerei dürften Brutbetriebe männliche Küken weiter töten, urteilte das Gericht in Leipzig am Donnerstag.

Wissenschaftler haben seit langem an entsprechenden Verfahren geforscht. Die Bundesregierung hat die Forschung mit Millionenaufwand unterstützt, denn auch sie will das Kükentöten beenden. Inzwischen gibt es mehrere Methoden, mit denen über ein kleines Loch in der Eierschale eine Geschlechtsbestimmung vorgenommen werden kann.

Sie sind allerdings noch nicht serienreif und werden nicht flächendeckend genutzt. In Supermärkten der Ketten Rewe und Penny gibt es Eier von Legehennen, die mit einem Alternativ-Verfahren gezüchtet wurden.

Die wirtschaftlichen Interessen der Brütereien seien zwar allein kein vernünftiger Grund im Sinne des Tierschutzgesetzes. Bis Alternativen zur Verfügung stünden, sei die Fortsetzung der Praxis aber noch rechtmäßig.

Das Land Nordrhein-Westfalen hatte das Kükentöten 2013 per Erlass stoppen wollen. Zwei Brütereien aus NRW klagten dagegen.

Das Gericht sollte nun grundsätzlich klären, ob das Kükentöten mit dem Tierschutzgesetz vereinbar ist. Das besagt in Paragraf 1, dass niemand einem Tier "ohne vernünftigen Grund" Schmerzen, Leiden oder Schäden zufügen darf.

Jedes Jahr werden in Deutschland laut Bundeslandwirtschaftsministerium rund 45 Millionen männlicher Küken nach dem Schlüpfen getötet. Sie sind für die Zucht von Legehennen überflüssig und eignen sich auch nicht für die Mast.

UPDATE, 11.40 Uhr:

Greenpeace hat sich bereits zu der Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts geäußert. "Millionen von Eintagsküken sind viel zu lange Opfer eines Systems geworden, dass ausschließlich auf eine möglichst billige Massenproduktion von Eiern und Fleisch ausgerichtet ist", erklärte Greenpeace-Landwirtschaftsexperte Dirk Zimmermann in einer Mitteilung. "Es ist Aufgabe von Bundeslandwirtschaftsministerin Klöckner, das Kükentöten bundesweit so schnell wie möglich zu beenden. Tierschutz muss Vorrang vor wirtschaftlichen Interessen haben."

Klöckner müsse nun klare Fristen setzen. "Jahrelange Verzögerungen wie bei der betäubungslosen Kastration von Ferkeln darf es hier nicht geben. Das Leipziger Urteil ist eine erneute Mahnung an die Ministerin, endlich zu handeln: Sie muss dafür sorgen, dass der im Grundgesetz verankerte Tierschutz alle Tiere in der Landwirtschaft umfasst.“

UPDATE, 13.40 Uhr:

Zahlreiche Politiker, darunter auch Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner, haben sich mittlerweile ebenfalls zum Urteil des Gerichtshofes geäußert. Die Ministerin drang darauf, dass Massentöten "so schnell wie möglich" zu beenden. Ihre Position sei schon lange, dass dies ethisch nicht vertretbar sei, erklärte Klöckner. Darüber hinaus betonte sie, dass ein alternatives Verfahren zu Geschlechtsbestimmung im Hühnerei auf dem Weg zur Serienreife sei und Brütereien bald flächendeckend zur Verfügung stehe. Alternativen müssten dann aber auch rasch angewendet werden. Sie erwarte von Unternehmen und Verbänden, tätig zu werden. Geplant sei bald auch ein Treffen dazu.

Einbezogen werden müssten zudem die Verbraucher, sagte Klöckner. "Mit ihrer Kaufentscheidung haben sie es letztlich mit in der Hand, ob sich innovative Verfahren durchsetzen oder immer mehr Eier importiert werden." Das Ministerium fördere mit insgesamt mehr als acht Millionen Euro mehrere Verfahren und Initiativen, die das Kükentöten überflüssig machten.

Schleswig-Holsteins Landwirtschaftsminister forderte eine verbindliche Frist für das Ende des Kükenschredderns. "Die Lösung des Problems darf nicht auf den Sankt-Nimmerleins-Tag vertagt werden", mahnte der Grünen-Politiker und fügte hinzu: "Dem im Grundgesetz verankerten Staatsziel Tierschutz muss volle Geltung verschafft werden."

Peter Hauk (CDU), Agrarminister von Baden-Württemberg, bewertete das Urteil positiv. Die Entscheidung stelle einen geordneten Ausstieg aus der Tötung solcher Küken dar, sagte Hauk am Donnerstag in Stuttgart. "Die Branche ist nun gefordert, diesen umzusetzen. Dabei sind die Betriebe auf die Unterstützung der Politik und der Gesellschaft angewiesen."

Die vorsitzende Richterin des Prozesses Renate Philipp.
Die vorsitzende Richterin des Prozesses Renate Philipp.
Vor dem Gericht hatten sich erneut Demonstranten eingefunden.
Vor dem Gericht hatten sich erneut Demonstranten eingefunden.

Fotos: DPA

Schrecklicher Unfall: Jungem Mann wird beim Baden Unterarm abgerissen Neu "Potthässlich": Verärgerte Union-Fans schießen gegen neues Auswärtstrikot Neu Bis zu 36% Rabatt: Krasse Angebote in diesem Autohaus bei Cottbus! 12.133 Anzeige Besorgte Nachbarn alarmieren Polizei, die entdeckt Furchtbares Neu Mutter zwingt Kinder, dabei zuzusehen, wie sie ihre Welpen bei lebendigem Leibe kocht Neu Toten Hosen geben ganz besonderes Konzert: So streng sind die Regeln für das Event Neu Kleines Mädchen (11) in München vergewaltigt, Täter auf Flucht Neu Update
Drei Menschen verletzt: Messerattacke an Bahnhof? Neu Gasauto droht in Wohngebiet zu explodieren, da trifft Feuerwehr mutigen Entschluss Neu Da lugt selbst Oma aus dem Fenster: Was macht Hund Priscilla in Jenny Frankhausers Intimbereich? Neu Die Hitze! Wayne Carpendale zieht komplett blank Neu Grausam! Kühen wird ein verschließbares Loch in den Magen operiert Neu
Sklaven-Halter in Köln verurteilt: Details sind brutal Neu "Et is halt warm, wa?" Polizei stoppt nackten Moped-Fahrer und lacht sich kaputt 2.960 Update Zu viel Chlor im Wasser! 38 Verletzte nach Freibad-Tag, darunter viele Kinder 180 Jetzt sind es schon Neun: Weitere US-Soldaten in Afghanistan getötet! 1.362 Mordfall Lübcke: Stephan E. soll Kopfschuss gestanden haben 1.073 Update Ford stellt neuen Mini-SUV vor , doch leider hat Köln nichts davon 148 Nestlé will diese Ampel in Deutschland auf ihren Produkten, doch es gibt ein Problem 542 "Stay The Fuck In My House": Joko & Klaas bekommen von Pro7 mächtig auf die Fresse! 1.816 Achtung, Hitze-Warnung für Deutschland! Hoch "Ulla" treibt die Temperaturen unerbittlich nach oben 16.183 Ältester Orang-Utan der Welt steht auf besondere Würze im Grießbrei 173 Das Ringen um Ozan Kabak: Wer schnappt sich das VfB-Juwel? 1.482 Hitze-Horror auf A8: Stau nach Feuer, Frauen kollabieren auf Autobahn 4.059 Familiendrama: Sohn schlägt mit Baseballschläger und Axt auf Eltern und Bruder ein 2.733 YouTuber (†29) tot in Fluss gefunden! Was steckt dahinter? 3.086 Bayern-Hammer bei Sané-Absage: Ousmane Dembélé als Münchner Königstransfer? 1.838 Vier Kinder sterben bei Horror-Feuer in Holzgebäude 2.904 "Wir brauchen Siesta!": Thomas Herrmanns will gegen Hitze am Arbeitsplatz kämpfen 527 Sicherheitslandung am Flughafen Köln/Bonn! 270 Autofahrer rast in Sitzgruppe vor Eiscafé: Frau schwer verletzt 2.057 Bewaffneter Banküberfall in Ilvesheim: Täter noch immer auf der Flucht! 165 Große Ehre für "Bully"! Michael Herbig mit Friedenspreis ausgezeichnet 49 Frau stundenlang vergewaltigt und verscharrt: Kommt Täter davon, weil Tat verjährt? 5.667 Älteren macht die Hitze besonders zu schaffen! Warum eigentlich? 1.225 Spitzenwert geknackt! Hier wurde es gestern am heißesten 3.669 Abitur mit Note 1,0 bestanden: Unglaublich, wie alt diese Schülerin erst ist! 14.661 Gruppenvergewaltigung Freiburg: Staatsanwalt schildert Gräueltaten 1.057 Update Was macht der Tatort-Kommissar Miroslav Nemec, wenn er nicht ermittelt? 449 Die Bitch ist zurück! Katja Krasavices neues Video ist zu krass für YouTube 2.416 Bei brütender Hitze: Mann geht baden und lässt Hund im Campingbus fast ersticken 170 "Tralla Hoppsasa": Streit um Pippi-Langstrumpf-Lied geht vor Gericht 919 Was diese abgemagerte Katze erlebt und gesehen hat, ist der blanke Horror 2.101 Heiße Ansichten: Promi-Pärchen schickt sexy Urlaubsgrüße aus Griechenland 2.957 Drama bei Abschiebung: Familie soll Deutschland verlassen, Vater (32) zückt Messer 5.592 Nach Absturz über der Müritz: Startverbot für Eurofighter 734 Zum dritten Mal: SPD will Skandalautor Thilo Sarrazin aus der Partei ausschließen 481