Deutscher Skifahrer (25) in Gletscherspalte tödlich verunglückt
1.090
Achtung! Dieses Produkt solltet Ihr schnellst möglich zurückgeben
674
Liebevolle Trauer um LKA-Polizisten: Freunde sammeln für Beerdigung
3.286
Asylbewerber zerschlägt Zellen-Einrichtung
1.892
11.516

Wer steckt hinter den Anti-Nazi-Plakaten von Freital?

Freital - Mit einer Guerilla-Plakataktion sorgte die Künstergruppe "Dies Irae" in Freital für Aufsehen. Sie überklebten Werbetafeln mit Anti-Rassismus-Plakten - so genannten Adbustings.
An der Haltestelle wurden mehrere Plakate geklebt.
An der Haltestelle wurden mehrere Plakate geklebt.

Von Uwe Schneider

Freital - Diese Aktion sorgt in Freital für Aufsehen. Über Nacht hängte ein anonymer Künstler 21 riesige Anti-Rassismus-Plakate in Werbetafeln auf.

Zwischen Hainsberg und Potschappel wurden zehn unterschiedliche Motive angebracht. "Bisher meine größte Intervention in einer verhältnismäßig kleinen Stadt, in der ein kleiner brauner pöbelnder Mob so viel unangenehme Aufmerksamkeit herbeiführte", heißt es auf der Facebookseite von "Dies Irae" (lateinisch "Tag des Zorns").

Innerhalb von 90 Minuten wurden die 21 Plakate von einem Mitglied dieser Streetart-Gruppe aufgehängt.

Dabei wurden nicht einfach die Scheiben überklebt, sondern die Kästen geöffnet und die darin hängende Werbung ersetzt.

Die Kästen und Plakatwände werden von der "Deutschen Plakatwerbung GmbH" (DPW) betrieben. "Wir sind sehr überrascht von dieser Aktion", erklärte DPW-Sprecherin Stefanie Probstfeld. Sofort nach Bekanntwerden wurde die Polizei informiert.

Das Unternehmen schickte noch am Donnerstagnachmittag Mitarbeiter nach Freital. "Die Plakate sollen sofort abgenommen oder verdeckt werden", so Probstfeld.

Die Plakate hingen nur wenige Stunden, dann wurden sie vom DPW-Unternehmen abgenommen.
Die Plakate hingen nur wenige Stunden, dann wurden sie vom DPW-Unternehmen abgenommen.

Jetzt müsse geprüft werden, wie die Kästen geöffnet wurden. Normalerweise sind sie verschlossen und werden nur von Mitarbeitern geöffnet.

"Wir werden auf jeden Fall Anzeige erstatten", stellte Stefanie Probstfeld klar.

Inhaltlich haben die Plakate wohl keinen strafrechtlich relevanten Hintergrund. Allerdings kann geprüft werden, ob Sachbeschädigung vorliegt, so Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz.

Hinter der Aktion steckt die Künstlergruppe "Dies Irae" - was auf lateinisch "Tag des Zorns" bedeutet.

Seit Monaten überkleben sie deutschlandweit Werbung mit Protestplakaten.

"Dies Irae sind politische, künstlerische und selbstdenkende Menschen, die den öffentlichen Raum von der visuellen Umweltverschmutzung, auch Außenwerbung genannt, befreien", erklärte die Gruppe gegenüber MOPO24.

Eines von insgesamt zehn Plaktmotiven.
Eines von insgesamt zehn Plaktmotiven.
Gegen die anonymen Künster will die das Unternehmen DPW Anzeige erstatten.
Gegen die anonymen Künster will die das Unternehmen DPW Anzeige erstatten.

Fotos: Dies Irae

Vier Verletzte! Kaputter Reifen verursacht schlimmen Crash
357
Mann bekommt nach geschwänztem Gerichtstermin so richtig Ärger
167
Schwerer Verkehrsunfall mit drei Verletzten, doch vom Fahrer fehlt jede Spur
2.620
Warum lässt Vattenfall Spezialflieger über Berlin kreisen?
369
TV-Moderator bekommt per Post benutztes Klopapier
2.771
Doppelschichten, Stress, keine Pause! Jetzt soll die Pflege verbessert werden
103
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.226
Anzeige
Flüchtling greift Landsmann mit Flasche und Messer an
220
Zum Glück! Zehnjährige bei Suchaktion wohlbehalten aufgefunden
876
Update
Unfassbar! Wird der "Lasermann" tatsächlich freigesprochen?
211
Gift-Quallen an beliebtem Urlaubsstrand: 23 Touristen im Krankenhaus
3.332
Das ging schnell! In Marburg gefundene 50-Kilo-Fliegerbombe entschärft
243
Update
Frau kreuzt nackt beim Tinder-Date auf
5.563
Fehlende Aufklärung kommt Krankenhäuser teuer zu stehen
1.196
Minus 20 Grad! Neue Kältewelle im Anmarsch, fieser "Märzwinter" droht!
13.173
Schauspieler und Synchronsprecher Christian Rode gestorben
2.157
Neues Medikament: Die Uniklinik sucht Grippe-Patienten für Tests
969
Urteil verkündet: Er tötete einen Mann auf einer Hochzeitsfeier
1.185
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
6.949
Anzeige
Mann ringt nach ungeklärter Schlägerei mit dem Tod
305
Betrug? Äffchen im Netz bestellt!
142
Vermisst und auf Medikamente angewiesen! Wo ist der 25-jährige Diyar Karaaslan?
131
Fans in Sorge: Karel Gott liegt im Krankenhaus!
3.529
Diese Stadt bekämpft Obdachlose mit Strafzetteln
2.113
Wenn's brennt und juckt: Das ist bei einer Sperma-Allergie zu tun
5.111
Könnte diese Regelung für Lastwagen in Zukunft Leben retten?
294
Verbrannte Leiche in Autowrack stellt Polizei vor Rätsel
2.109
"Brandstifter" auf vier Pfoten: Katzen lösen Feuerwehreinsatz aus
103
Abgeordnete beklagen Sexismus im Parlament
896
Grausamer Tod: Neugeborene Zwillinge in Koffer gesteckt und entsorgt
4.119
Badegast verzichtet auf Hilfe! Nachdem er fast ertrinkt, bereut er das
248
Mediziner geilte sich an Patientinnen auf: Dieses Urteil erwartet ihn nun
2.046
Ausbildung zum IS-Kämpfer: Vater schlägt mehrfach auf Sohn ein
1.796
Hochbetagte Aggro-Rollator-Lady rammt absichtlich Auto
91
Schock-Moment für BVG-Fahrer: Straßenbahn erfasst Mädchen
343
Update
Krasse Entdeckung! Flüssiges Wasser bei minus 42,6 Grad
2.213
Erst fremdenfeindlich beleidigt, dann Burka vom Kopf gerissen
909
Mit Bachmann als PEGIDA-Gesicht gibt's keine Zusammenarbeit mit der AfD, oder?
3.817
Warnung vor Besetzung Europas durch Muslime
5.345
Gold, Silber und Bronze für Deutsche Kombinierer bei Olympia!
1.815
Hund tritt in SPD ein und bekommt Wahlunterlagen für GroKo-Abstimmung
1.373
Update
Achtung! Dieses WhatsApp-Gewinnspiel ist eine Falle
1.163
Bluttat in Berufsschule! Mutmaßlicher Täter schweigt
2.809
Dönerladen darf seinen Kebab nicht für einen Cent verkaufen!
3.204
Rätselhafte Attacke: Gruppe prügelt und sticht auf zwei Männer ein
128
Sex-Mord an Studentin: So brutal soll Hussein K. vorgegangen sein!
4.152
Gutachten beweist: Drogeriemarkt-Killer älter als 15 Jahre!
4.053
"Jetzt hab ich dich": Putzmann versucht, Lehrerin in Schule zu vergewaltigen
5.656
Können Drohnen bald per Fernzugriff gelenkt werden?
633
Soldaten zusammengebrochen: Ermittlungen gegen Skandal-Kaserne?
1.841