Jetzt meldet sich auch Schlager-Star Helene Fischer zum Echo-Skandal Top Seit über zehn Jahren vermisst: Das ergab die Suche nach Georgine Top Jede Hilfe kam zu spät: 88-Jährige stirbt bei Brand in Wohnung 1.692 Skandal-Verleihung: Nächste Künstler geben Echo zurück 2.612
11.525

Wer steckt hinter den Anti-Nazi-Plakaten von Freital?

Freital - Mit einer Guerilla-Plakataktion sorgte die Künstergruppe "Dies Irae" in Freital für Aufsehen. Sie überklebten Werbetafeln mit Anti-Rassismus-Plakten - so genannten Adbustings.
An der Haltestelle wurden mehrere Plakate geklebt.
An der Haltestelle wurden mehrere Plakate geklebt.

Von Uwe Schneider

Freital - Diese Aktion sorgt in Freital für Aufsehen. Über Nacht hängte ein anonymer Künstler 21 riesige Anti-Rassismus-Plakate in Werbetafeln auf.

Zwischen Hainsberg und Potschappel wurden zehn unterschiedliche Motive angebracht. "Bisher meine größte Intervention in einer verhältnismäßig kleinen Stadt, in der ein kleiner brauner pöbelnder Mob so viel unangenehme Aufmerksamkeit herbeiführte", heißt es auf der Facebookseite von "Dies Irae" (lateinisch "Tag des Zorns").

Innerhalb von 90 Minuten wurden die 21 Plakate von einem Mitglied dieser Streetart-Gruppe aufgehängt.

Dabei wurden nicht einfach die Scheiben überklebt, sondern die Kästen geöffnet und die darin hängende Werbung ersetzt.

Die Kästen und Plakatwände werden von der "Deutschen Plakatwerbung GmbH" (DPW) betrieben. "Wir sind sehr überrascht von dieser Aktion", erklärte DPW-Sprecherin Stefanie Probstfeld. Sofort nach Bekanntwerden wurde die Polizei informiert.

Das Unternehmen schickte noch am Donnerstagnachmittag Mitarbeiter nach Freital. "Die Plakate sollen sofort abgenommen oder verdeckt werden", so Probstfeld.

Die Plakate hingen nur wenige Stunden, dann wurden sie vom DPW-Unternehmen abgenommen.
Die Plakate hingen nur wenige Stunden, dann wurden sie vom DPW-Unternehmen abgenommen.

Jetzt müsse geprüft werden, wie die Kästen geöffnet wurden. Normalerweise sind sie verschlossen und werden nur von Mitarbeitern geöffnet.

"Wir werden auf jeden Fall Anzeige erstatten", stellte Stefanie Probstfeld klar.

Inhaltlich haben die Plakate wohl keinen strafrechtlich relevanten Hintergrund. Allerdings kann geprüft werden, ob Sachbeschädigung vorliegt, so Polizeisprecherin Ilka Rosenkranz.

Hinter der Aktion steckt die Künstlergruppe "Dies Irae" - was auf lateinisch "Tag des Zorns" bedeutet.

Seit Monaten überkleben sie deutschlandweit Werbung mit Protestplakaten.

"Dies Irae sind politische, künstlerische und selbstdenkende Menschen, die den öffentlichen Raum von der visuellen Umweltverschmutzung, auch Außenwerbung genannt, befreien", erklärte die Gruppe gegenüber MOPO24.

Eines von insgesamt zehn Plaktmotiven.
Eines von insgesamt zehn Plaktmotiven.
Gegen die anonymen Künster will die das Unternehmen DPW Anzeige erstatten.
Gegen die anonymen Künster will die das Unternehmen DPW Anzeige erstatten.

Fotos: Dies Irae

19-Jähriger will Sommerwetter genießen, springt von Brücke in Fluss und stirbt 3.695 Schock! Glasscheibe löst sich von Kiez-Hochhaus und stürzt auf die Straße 2.630 Update Wärmer als am Mittelmeer: Neuer Temperaturrekord in Deutschland! 1.208 Kurioses Drogenversteck: Kinderwagen roch nach Marihuana 1.268 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 5.765 Anzeige Feuerwehr rettet eingeklemmte Katze aus Fenster 2.173 Nach Echo-Kritik: Plattenfirma beendet Zusammenarbeit mit Farid Bang und Kollegah 2.633
"Geht gar nicht": Natascha Ochsenknecht bekommt Dickpics geschickt 1.870 Wendt-Affäre: Versagen bei NRW-Innenministerium 892 In Berlin unerwünscht: Umstrittenes Sexismus-Gedicht hängt jetzt in dieser deutschen Stadt 149 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 150.885 Anzeige Kleinflugzeug stürzt in die Tiefe: Tote befürchtet! 1.981 Joggerin mit Stein angegriffen: 18-Jähriger legt Geständnis ab 2.187 So schnell geht's - Einmal falsch aufgetreten und wochenlang berufsunfähig! 27.285 Anzeige Es wird konkret! Dürfen 16-Jährige bald Autofahren? 1.387 Lkw kracht gegen Kieslaster und wird komplett zerfetzt 2.944 YouTuber macht Obdachlosem Geschenk: Darum droht ihm jetzt der Knast 5.217 "Solidarisches Grundeinkommen" soll getestet werden 237 Spahn über Masern: "Verantwortungslos, Kinder nicht impfen zu lassen" 738 Gleich entdeckt? Dieser Künstler ist ein Meister der Tarnung 437 SEK zersiebte Audi R8: Schwer verletzter Kaufmann erneut vor Gericht 6.333 Priester verzockt über 500.000 Euro Kirchengelder beim Glücksspiel! Was droht ihm jetzt alles? 878 Kim Kardashian postet mega heißes Bild vom Strand, doch ihre Fans sehen etwas ganz anderes 8.603 Mann würgt Freundin beim Spaziergang: Nach acht Monaten Wachkoma ist sie tot 2.126 Trainer-Legende trauert: Ehefrau gestorben! 2.511 Ehefrau erkrankt an AIDS, weil ihr Mann fremdging: Ihre Reaktion ist unfassbar 7.138 Polizisten suchen mit außergewöhnlichem Post nach Teddy-Besitzer 983 Stadt Köln entfernt Armenier-Mahnmal! 222 Update Das wär's! Sitzen Pietro und Sarah Lombardi bald in der DSDS-Jury? 1.184 Integration in Deutschland: Sexualität muss mehr in den Fokus 1.452 Nach Gürtelattacke auf Israeli: Täter stellt sich der Polizei 2.164 Update Krankenkassen-Studie beweist: Männer sind Zahnarzt-Muffel! 218 Papst schaltet sich in deutschen Kirchenstreit ein 569 Kurioser Streit: Ist diese Straße nur ein "schlechter Ostfriesenwitz"? 2.084 Rekord! Bier aus dem Südwesten ist in diesem Land besonders beliebt 61 Nach Tariferhöhung: Auch Merkel bekommt mehr Geld 4.105 Aus Liebe: Verlässt Motsi Mabuse Deutschland? 2.293 Obduktion klärt auf: Lehrer (50) erschoss Tochter (19) und sich selbst 1.335 Rauch und Asche: Hier bahnt sich eine Katastrophe an 3.157 Horror-Unfall: Leopard fällt deutschen Touristen an! 2.941 Skandal-Schlachthof wegen Tierschutz wieder gesperrt! 1.035 Mann wird von Drohne mit Nägeln beschossen 2.083 Spaziergänger findet verbrannte Leiche auf Parkplatz 2.322 CDU-Generalsekretärin: "Kein türkischer Wahlkampf in Deutschland!" 720 FDP-Chef Christian Lindner (39) ist wieder Single 2.604 Ein Toter und ein Schwerverletzter: Radler stoßen frontal mit VW-Bus zusammen 2.041 Erzieher soll Jungen über 280 Mal missbraucht haben, doch seit zwei Monaten ist er auf freiem Fuß 1.087 Großes Interesse: Für neue 5-Euro-Münze stehen die Menschen Schlange 651 Update Gefahrgut-Transporter auf A9 verunglückt 5.648 Schrecklich: Jugendlicher von Bahn überrollt! 5.488 Update "Auschwitz-Vergaser": Staatsschutz ermittelt nach Angriff auf junge Flüchtlinge 2.734